10.09.2019 Krankenversicherung

Gothaer mit neuem Krankenhauszusatztarif

Das Produkt "MediClinic S" bietet Ein- oder Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung.

Die Gothaer Versicherung erweitert ihr Angebot in der privaten Krankenversicherung. (Foto: Gothaer)
Die Gothaer Versicherung erweitert ihr Angebot in der privaten Krankenversicherung.
(Foto: Gothaer)

Die Gothaer Krankenversicherung AG führt mit MediClinic S zum 1. Oktober 2019 zwei neue Krankenhauszusatztarife ein: MediClinic S Premium leistet für die Unterbringung im Einbettzimmer und MediClinic S Plus für das Zweibettzimmer. Zusätzlich zur Unterbringung im Ein- bzw. Zweibettzimmer sind unter anderem die Behandlung durch den Chefarzt oder Belegarzt ohne Begrenzung auf die Gebührenordnung und die Übernahme der gesetzlichen Zuzahlung abgedeckt.

Eine besonderes Highlight für junge Familien ist laut Anbieter die Kostenübernahme für Rooming-In bei einem Krankenhausaufenthalt eines Kindes bis zum Alter von zwölf Jahren. In diesem Fall werden auch die Kosten für die Unterbringung einer Begleitperson im Krankenhaus übernommen und das zeitlich unbegrenzt.

Der Tarif richtet sich vor allem an junge Menschen mit kleinem Budget. Da auf die Bildung von Altersrückstellungen verzichtet wird, können nach Angaben der Gothaer günstige Beiträge angeboten werden. Für eine 30-jährige Person liegt der Monatsbeitrag in der Variante MediClinic S Plus beispielsweise bei 12,90 Euro. Durch ein integriertes Optionsrecht kann der Kunde bis zum Erreichen des 45. Lebensjahres jederzeit ohne erneute Gesundheitsprüfung in einen Tarif mit Alterungsrückstellung wechseln.


Weitere Artikel

Listing

21.09.2020 Krankenversicherung

Allianz verbessert Chancen auf Beitrags­rückerstattung

Die Allianz hat ihr Produkt „OptionFlexiMed“ modifiziert. Kunden, die sich für eine Krankenvollversicherung entscheiden, profitieren ab sofort von der Gutschrift leistungsfreier Zeiten.

> weiterlesen
Listing

08.09.2020 Krankenversicherung

Münchener Verein mit neuer Zahnzusatz­versicherung

Neues Produkt „ZahnGesund“ bietet Kunden drei Tarife, die sie vor allem durch die prozentuale Höhe der Kostenerstattung unterscheiden.

> weiterlesen
Listing

03.09.2020 Krankenversicherung

Wegen Corona: PKV steigert Ausgaben um fünf Prozent

Mehrausgaben von 690 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2020 hängen laut Verband der Privaten Krankenversicherung wesentlich mit Corona-Pandemie zusammen. Für politisch gewollte Leistungen wie Tests für Personen ohne Symptome soll der Steuerzahler aufkommen.

> weiterlesen