07.11.2019 Branche | Produkte

AXA hält Überschussbeteiligung für Lebensversicherungen stabil

Als einer der ersten Lebensversicherer liefert die AXA ihren Kunden Zahlen für 2020.

Gute Nachrichten für die Kunden des Lebensversicherers der AXA kommen aus der Kölner Zentrale. (Foto: AXA)
Gute Nachrichten für die Kunden des Lebensversicherers der AXA kommen aus der Kölner Zentrale.
(Foto: AXA)

Die AXA Lebensversicherung AG und ihre Zweigniederlassung DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung zahlen ihren Kunden unverändert eine laufende Verzinsung von 2,9 Prozent. Auch die Gesamtverzinsung bleibt stabil und liegt einschließlich des Schlussgewinnanteils und der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven wie in den vergangenen Jahren bei durchschnittlich 3,4 Prozent.

„Die Situation an den Kapitalmärkten hat sich in diesem Jahr weiter verschärft. Dank unserer finanziellen Stärke sind wir trotzdem in der Lage – und dies im vierten Jahr in Folge – die laufende Verzinsung weit über Marktdurchschnitt zu halten“, so Dr. Thilo Schumacher, verantwortlich für das Personenversicherungsgeschäft im Vorstand der AXA Konzern AG.

Die Kapitalanlagestrategie der AXA Lebensversicherer ist laut einer Pressemitteilung durch ein aktives Risiko- und Kapitalanlagemanagement auf stetige und langfristig sichere Erträge ausgerichtet. Die Finanzstärke der AXA Lebensversicherer zeige sich auch in den starken Solvency II-Quoten und den aktuellen Bewertungen renommierter Analysehäuser.


Weitere Artikel

Listing

16.10.2020 Branche | Produkte

Barmenia meets PrismaLife

Die Barmenia Versicherungsgruppe beteiligt sich mit 25,1 Prozent an dem LV-Spezialisten, das Fondsgeschäft wird zusammengelegt.

> weiterlesen
Listing

13.10.2020 Branche | Produkte

„Eine neue Balance aus Ren­­dite­­chancen und Sicherheit“

Volker Priebe, Vorstand der Allianz Lebensversicherung für Privatkunden und Produkte, zur Zukunft der Altersvorsorge in der Nullzinsphase und den Neuerungen im Produktportfolio der Allianz.

> weiterlesen
Listing

06.10.2020 Branche | Produkte

Ende der 100-Prozent-Garantie: Allianz läutet Systemwechsel ein

Weniger Sicherheit, mehr Chancen: Die Allianz versucht mit dieser Botschaft einen Neustart in der Lebensversicherung und könnte damit die Branche umkrempeln. Ab 2021 soll es im Neugeschäft keine Verträge mehr mit vollständiger Garantie geben.

> weiterlesen