03.05.2021 Digital

andsafe bringt digitale Fahrradversicherung auf den Markt

Bisher war das Start-up andsafe für digitale Gewerbeversicherungen bekannt. Nun bietet die Provinzial-Tochter auch eine Fahrradversicherung an. Ein Grund für die Ausweitung des Portfolios um gerade dieses Produkt ist der Unternehmensstandort Münster, Deutschlands Fahrrad-Hochburg.

Der Verkauf von Fahrrädern boomt in der Corona-Krise wie nie. Parallel dazu gibt es unzählige neue Versicherungsangebote. (Foto: © thodonal - stock.adobe.com )
Der Verkauf von Fahrrädern boomt in der Corona-Krise wie nie. Parallel dazu gibt es unzählige neue Versicherungsangebote.
(Foto: © thodonal - stock.adobe.com )

Der digitale Gewerbeversicherer andsafe, eine Tochter des Provinzial-Konzerns, bietet ab sofort einen Versicherungsschutz für Fahrräder an. Nach Unternehmensangaben liegt die Entscheidung, eine digitale Fahrradversicherung auf den Markt zu bringen, nicht zuletzt am Unternehmenssitz der andsafe AG in der Stadt Münster, die als Fahrradfahrer-Hochburg bekannt ist. Jede sechste Straftat dort sei 2020 ein Fahrraddiebstahl gewesen, ein Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Prozent.

Wichtigste Leistung: Erstattung bei Diebstahl

 

Hier knüpft die Police von andsafe an. Sie ersetzt den entstandenen Diebstahlschaden – und das ohne Selbstbeteiligung. Zudem können Kunden verschiedene Leistungspakete auswählen. Dazu gehört unter anderem die Übernahme von Reparatur- und Verschleißkosten, auch wenn diese Schäden von Tierbissen an Verkabelungen herrühren. Verschleißschäden sind bis zu einem Fahrradalter von fünf Jahren mitversichert. Außerdem steht den ein Schutzbrief für weltweite Pannen- und Unfallhilfe für alle Fahrradtypen bis 10.000 Euro zur Verfügung – inklusive Bereitstellung eines Leihrads zu Weiterfahrt.

Auch Spezial- und Gebrauchträder versicherbar

 

Bei der Fahrradversicherung des Start-ups können neben herkömmlichen Fahrrädern auch Pedelecs, Rennräder und Lastenräder sowie Dirt- und Downhill-Bikes mitversichert werden, die aufgrund des erhöhten Unfallrisikos bei den meisten Versicherern nicht miteingeschlossen seien. Ebenso versicherbar sind Fahrräder mit Carbon-Rahmen, die unter anderem bei Mountainbikes oder Rennrädern verwendet werden. Leih- und Mieträder sind bis zu einer Nutzung von 14 Tagen im Versicherungsschutz eingeschlossen. Er gilt überdies nicht nur für die Person, die die Versicherung abgeschlossen hat, sondern auch für Angehörige derselben Hausgemeinschaft.

Gebrauchte Fahrräder sind ebenfalls versicherbar. Das Alter des Rads ist hierbei nicht relevant, auch bei einem Privatkauf. andsafe bietet einen beitragsfreien Versicherungsschutz für wertsteigende An- und Umbauten von bis zu zehn Prozent, die nach Vertragsabschluss erfolgen. Wird also beispielsweise eine höherwertige Gangschaltung eingebaut, bleibt der Versicherungsschutz ohne zusätzliche Kosten bestehen. Der Versicherungsvertrag ist täglich kündbar und endet einen Monat nach Kündigungseingang.


Weitere Artikel

Listing

31.08.2021 Digital

Wenn der Stromer plötzlich leer ist – Mobilitätsgarantie für E.ON Kunden

Die Zurich Gruppe Deutschland bietet gemeinsam mit dem Energieversorger E.ON einen Notfallservice für ausgepowerte Elektroautos an.

> weiterlesen
Listing

25.08.2021 Digital

Parametrische Lösung: ELEMENT deckt Cloud-Ausfälle

In Kooperation mit dem US-Assekuradeur Parametrix bringt das Insurtech ELEMENT eine Ausfallversicherung für Cloud-Dienste auf den Markt. Das Produkt ist ein Beispiel für parametrische Versicherungslösungen, die im Zuge von Big Data an Bedeutung gewinnen dürften.

> weiterlesen
Listing

13.07.2021 Digital

Generali launcht „Digitalen Blutdruck-Coach“

Der Versicherer Generali unterstützt mit dem „Digitalen Blutdruck-Coach“ ihre Vollversicherten jetzt per App bei der Blutdruckkontrolle für eine gesunde Lebensweise im Alltag. Das Ziel ist ambitioniert.

> weiterlesen