23.07.2019 Maklerwelt

Makler bekommen Online-Abschluss bei Krankenzusatzversicherungen

Für Vermittler sind Zahnzusatzversicherungen bei der Gothaer Krankenversicherung jetzt direkt über das Vergleichsportal Levelnine abschließbar. Durch eine integrierte Risikoprüfung erfährt man sofort, ob eine Annahme möglich ist.

Ab sofort sind Zahnzusatzversicherungen direkt über das Vergleichsportal Levelnine abschließbar. (Foto: Daniel Frank/Unsplash)
Ab sofort sind Zahnzusatzversicherungen direkt über das Vergleichsportal Levelnine abschließbar.
(Foto: Daniel Frank/Unsplash)

Ab sofort können Vermittler bei der Gothaer Krankenversicherung Zahnzusatzversicherungen über das Vergleichsportal Levelnine online abschließen.Der Anbieter erklärt die Vorteile so: Die Bedienbarkeit von Levelnine ermöglicht es, den komplexen Beratungsprozess unter Berücksichtigung von umfangreichen Dokumentationspflichten zu erleichtern und Vermittler optimal zu unterstützen. Die Handhabung ist einfach und unkompliziert: Der Vermittler wählt aus der Vergleichsliste den gewünschten Tarif und beantwortet direkt am Bildschirm die entsprechenden Antragsfragen, die Bewertung erfolgt sofort und online.  Ist das Votum positiv, kann der Tarif sofort online und ohne Unterschrift für den Kunden beantragt werden. Der Vermittler erhält anschließend per Email eine Antragskopie.

Gezielter Tarifvergleich

 

Levelnine ist ein Vergleichsprogramm für Krankenversicherungen mit insgesamt über 7000 Nutzern. Die Softwarelösung ermöglicht laut einer Pressemitteilung nicht nur den Vergleich von Versicherungstarifen, darunter mehr als 3000 Alttarife, auf Basis von über 300 Bedingungskriterien, sondern auch die gezielte Gegenüberstellung von Mitbewerber-Tarifen durch die spezielle Wettbewerbsfunktion. Kabil Azizi, Vertriebskoordinantor bei der Gothaer Krankenversicherung, betont: „Wir wollen unseren Vermittlern so einen klaren Mehrwert im Rahmen des Beratungsprozesses bieten. In Zeiten von Check24 & Co. kann der Vermittler nur dann wettbewerbsfähig bleiben, wenn er seine eigenen Prozesse schlank hält und damit Zeit für die Beratung gewinnt.“


Weitere Artikel

Listing

10.05.2021 Maklerwelt

AfW-Umfrage: Mehrheit beurteilt neue Berufs­bezeichnung positiv

Vermittlerinnen und Vermittler dürfen sich nun als Finanzberaterin und -berater bezeichnen. Das hat die EU festgelegt. Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung sieht Vorteile für die Kundenansprache.

> weiterlesen
Listing

06.04.2021 Maklerwelt

Vertrieb: Zahl der Vermittler erneut gestiegen

Der Vermittlerschwund ist vorerst beendet: Die Zahl der Versicherungsvermittler ist zum Frühjahrsbeginn zum zweiten Mal in Folge gestiegen, zeigt ein Blick ins Register des DIHK.

> weiterlesen
Listing

19.03.2021 Maklerwelt

EU-Transparenzverordnung: Aufklärung mit Drohne und VR-Brille

Die Bayerische ermöglicht Vermittlern und Kunden den virtuellen Besuch regenerativer Energieanlagen, in die Konzerntochter Pangaea Life investiert. Anlass sind die neuen Offenlegungspflichten, denen Versicherer und Vermittler seit kurzem nachkommen müssen.

> weiterlesen