05.05.2020 Maklerwelt

Mobil und Digital: GDV startet Nachwuchs­initiative

Kampagne "Werde #Insurancer" soll mehr junge Menschen für Vermittlerberuf begeistern.

Karriere machen: Für den beruflichen Nachwuchs mit Ambitionen bietet der Vermittlerberuf weiterhin gute Perspektiven unter veränderten Rahmenbedingungen. (Foto: Igor Link/ Pixabay)
Karriere machen: Für den beruflichen Nachwuchs mit Ambitionen bietet der Vermittlerberuf weiterhin gute Perspektiven unter veränderten Rahmenbedingungen.
(Foto: Igor Link/ Pixabay)

Wenn es in der Versicherungsbranche um Zukunftrsfragen geht, fällt das Stichwort Nachwuchsgewinnung meist sehr schnell. 42 Prozent der Versicherungsvermittler in Deutschland sind 55 Jahre oder älter. Spätestens in zehn Jahren werden sie Nachfolger brauchen. So zumindest sagen das die Daten des GDV. Der Verband und seine Mitgliedsunternehmen starten jetzt eine gemeinsame Initiative, um mehr junge Menschen für den Versicherungsvertrieb zu gewinnen.

Kampagne mit Fokus auf digitale Inhalte

 

Die Initiative „Werde #Insurancer" richtet sich an 16- bis 30-Jährige und zeige ein neues, modernes Bild des Versicherungsvermittlers. Denn entgegen dem verstaubten Klischee biete der Beruf des Versicherungsvermittlers viel von dem, was sich die Altersgruppe explizit wünscht: Schnell Verantwortung zu übernehmen, auch in der Heimatregion Karriere machen zu können, Work-Life-Balance und die Möglichkeit, den eigenen Terminkalender selbst zu bestimmen. Der Beruf biete eine große Themenbandbreite mit Kunden vor Ort und in der digitalen Beratung.

Auf www.werde-insurancer.de beantworten junge Vermittler in vier Videos Fragen zu ihrer Motivation und ihrem Beruf. Daneben beinhaltet die Seite einen Selbsttest, Informationen zum Beruf sowie die Möglichkeit, sich zu bewerben: Entweder klassisch auf die Stellenanzeigen der Mitgliedsunternehmen, die als Feed auf die Seite laufen, oder via eigener Videobewerbung, die auf eine Plattform hochgeladen wird. Mitgliedsunternehmen können sich die Videos der Bewerber dort ansehen und direkt mit ihnen Kontakt aufnehmen. Die Kampagne ist auf die mobile Nutzung am Smartphone ausgerichtet und orientiert sich damit an den Kommunikationsgewohnheiten der Zielgruppe. Um diese zu erreichen, werden auf Youtube, Instagram und Snapchat weitere Videos gezeigt. Die Initiative ist laut GDV-Mitteilung zunächst bis Ende 2020 geplant.

 

 


Weitere Artikel

Listing

15.01.2021 Maklerwelt

Bilanz bei „gut beraten“: E-Learning wächst weiter

Wie gut die Versicherungsbranche den Umstieg auf digitales Arbeiten geschafft hat, zeigt die Jahresbilanz in Sachen Weiterbildung der Brancheninitiative „gut beraten“. Der Anteil von E-Learning-Formaten stieg auf 90 Prozent. Gleichzeitig nahm auch die Zahl der Bildungskonten leicht zu.

> weiterlesen
Listing

21.12.2020 Maklerwelt

Weiterbildung: Versicherer mit Bestnoten im Branchenvergleich

Eine Umfrage der Branchenverbände BWV und AGV zeigt: Die Mitarbeiter in der Assekuranz stecken immer mehr Zeit in die eigene Weiterbildung. Ihre Arbeitgeber unterstützen sie dabei vorbildlich.

> weiterlesen
Listing

28.10.2020 Maklerwelt

BVK unterstützt Klarstellungen zur Weiterbildungspflicht

Ein Frage-Antwort-Papier von DIHK und BaFin soll die gesetzliche Weiterbildungspflicht von Vermittlern besser regeln. Der BVK sieht darin einen Fortschritt, kritisiert aber auch den Ausschluss von Weiterbildungsangeboten, die nicht anerkannt werden.

> weiterlesen