15.01.2020 News

Welche Parteien Vermittler wählen

AfW-Vermittlerbarometer zeigt klare FDP-Präferenz der Vermittlerschaft.

Besonders die geringe Zustimmung für die SPD fällt auf. Ihre Positionen kommen in der Vermittlerschaft offensichtlich nicht gut an. (Foto: Bundesverband Finanzdienstleistung AfW)
Besonders die geringe Zustimmung für die SPD fällt auf. Ihre Positionen kommen in der Vermittlerschaft offensichtlich nicht gut an.
(Foto: Bundesverband Finanzdienstleistung AfW)

Bei Vermittlern steht weiterhin die FDP in der Gunst ganz oben, wenn es um die nächste Bundestagswahl ginge. Das hat das 12. AfW-Vermittlerbarometer im November 2019 mit über 1500 teilnehmenden Vermittlern, 35 Prozent davon AfW-Mitglieder, ergeben. Auf Platz zwei folgt die Union, gefolgt von der AfD und den Grünen. „Wenn es nach unserer Branche ginge, könnte sich ein FDP-Kanzler aussuchen, mit wem er koaliert. Die Grünen haben im Gegensatz zum bundesweiten Trend bei den Vermittlerinnen und Vermittlern sogar drei Prozentpunkte verloren", analysiert AfW Vorstand Frank Rottenbacher das Ergebnis.

Das Ergebnis der SPD in der Vermittlerbranche sei katastrophal. Mit nur zwei Prozent würde sie noch nicht einmal in den Bundestag einziehen. Aus Sicht des Verbands strafen die Vermittler die Partei wahrscheinlich wegen der ständigen Verunglimpfungen („Provisionsgier“), politischer Vorhaben wie dem Provisionsdeckel und wegen der geforderten BaFin-Aufsicht für § 34f-Vermittler ab.

 


Weitere Artikel

Listing

16.10.2020 News

Bestandskunden ansprechen – aber richtig!

Eine Marktuntersuchung von Sirius Campus zeigt, über welche Kanäle man Kunden am erfolgreichsten anspricht und wo Vermittler ungenutzes Potenzial heben können.

> weiterlesen
Listing

20.08.2020 News

Neugeschäft bei Riester fast nur über Vermittler

Vertriebswegestatistik 2019 des GDV: Einfirmenvermittler stehen in allen Sparten vor den Maklern an der Spitze des Vertriebs.

> weiterlesen
Listing

19.08.2020 News

DKM 2020: Eine Branche trifft sich digital

Die DKM 2020 findet Ende Oktober unter dem Motto „digital.persönlich“ statt. Die Finanz- und Versicherungsbranche trifft sich erstmals im Netz. Die neugeschaffene Plattform soll Networking, Weiterbildung und Informationsaustausch ermöglichen.

> weiterlesen