16.06.2021 Produkte

Komplexe Produkte – einfach digital

Adam Riese, die Digitalmarke der Württembergischen, bietet erstmals eine Wohngebäude­versicherung an. Die Tarifstruktur ist transparent, der digitale Abschluss besonders einfach.

Der Markt für Wohngebäudeversicherungen ist mit über 20 Millionen Verträgen in Deutschland groß. Langsam entdecken auch InsurTechs das Produkt für sich. (Foto: © takasu - stock.adobe.com)
Der Markt für Wohngebäudeversicherungen ist mit über 20 Millionen Verträgen in Deutschland groß. Langsam entdecken auch InsurTechs das Produkt für sich.
(Foto: © takasu - stock.adobe.com)

Es ist bereits das sechste Produkt, das Adam Riese launcht – und mit der neuen Wohngebäudepolice wagt sich der etablierte Digitalversicherer auf ein Terrain, das bei InsurTechs eigentlich nicht ganz oben auf der Agenda steht. Doch Adam Riese ist es gelungen, mit einer einfachen Kundenansprache, einer verständlichen Prämienberechnung in der Angebotsstrecke und einem modularen Tarifsystem ein komplexes Produkt digital einfach abzubilden. „Das ist für unsere Zielgruppe sehr wichtig“, sagt Daniel Welzer, Geschäftsführer bei Adam Riese, die zum Wüstenrot & Württembergische-Konzern gehört. „Unsere Kunden haben den Anspruch, eigenständig und schnell das für sie passende Produkt zu finden und auszuwählen.“

Passgenaue Produkte

 

Die Wohngebäudeversicherung bietet eine Absicherung in drei Tariflinien (L, XL und XXL). Optional können nach dem Bausteinprinzip frei kombinierbare Erweiterungen ausgewählt werden. Dazu gehören etwa eine Allgefahren-Deckung, ein Elementar-, Glas- und Photovoltaik­baustein oder ein umfassender Schutz für Smart-Home-Installationen. Zu den besonderen Leistungsmerkmalen zählt Adam Riese die Versicherung von grober Fahrlässigkeit ohne Limit, die Übernahme von Schäden durch Regen- und Schmelzwasser bis 2500 Euro oder die unbegrenzte Deckung von Vandalismus im Tarif XXL. Ein weiteres Highlight: Ebenfalls im XXL-Tarif werden nach einem größeren Schadensfall Mehrkosten für geplante Umbaumaßnahmen, etwa für Barrierefreiheit oder energetische Modernisierungen, in Höhe von bis zu 10.000 Euro übernommen.

Vertrieb auch über Makler

 

Das Produkt ist über Makler, den Direktkanal adam-riese.de und über Vergleichsportale verfügbar. Hier hätten sich bereits die Anbindung an Maklervergleichs- und -verwaltungsprogramme auf Basis des BiPRO-Standards oder die vollautomatische Policierung als hilfreich im Vertrieb erwiesen, heißt es vonseiten des Versicherers.

Frei kombinierbare Zusatzbausteine in allen Tarifvarianten ermöglichen bedarfsgerecht individuelle Absicherungsniveaus. (Quelle: Digital Star).
Frei kombinierbare Zusatzbausteine in allen Tarifvarianten ermöglichen bedarfsgerecht individuelle Absicherungsniveaus. (Quelle: Digital Star).

Drei Fragen an:

Daniel Welzer, Geschäftsführer der Adam Riese GmbH

Was war Anlass für die Produktentwicklung?

In Kundenbefragungen haben wir großen Bedarf an einem online abschließbaren Produkt in Ergänzung zur Hausratversicherung festgestellt. Eine flexible Lösung kann gerade im Bereich der Wohngebäudeversicherung mit ihren vielen Parametern perfekt digital aufgebaut werden.

Wo sehen Sie einen Vorteil des Produkts im Marktvergleich?

Der Beitrag der Police richtet sich vor allem nach dem Gebäudewert. Dieser wird bei Adam Riese maßgeblich auf Basis der Wohnfläche ermittelt. Diese Vorgehensweise unterstützt den eigenständigen Online-Abschluss. Außerdem gibt es ein tägliches Kündigungsrecht für den Kunden, unabhängig von der Laufzeit.

Wie wollen Sie die Wohngebäudeversicherung weiterentwickeln?

Aktuell arbeiten wir daran, die digitale und vollautomatische Schadensmeldung im Kundenportal zu implementieren – unabhängig von der Erreichbarkeit eines Betreuers.


Weitere Artikel

Listing

28.07.2021 Produkte

Schnell per Handy das Gepäck versichern

Zurich will mithilfe des Mobilfunkanbieters Vodafone neue Kunden erreichen. Dafür haben die beiden Partner gemeinsam eine Reisegepäckversicherung entwickelt.

> weiterlesen
Listing

02.06.2021 Produkte

ARTE Generali – mehr als die Kunst zu versichern

Der Großversicherer Generali unterhält eine eigene Geschäftseinheit für das Thema Kunst. Die digitalen Dienstleistungen der Versicherung gehen dabei weit über übliche Services hinaus. Das Angebot steht nun auch Museen, Ausstellungen und Stiftungen offen.

> weiterlesen
Listing

19.05.2021 Produkte

Versicherungsschutz für schlaue Pfoten

Die Tierkrankenversicherung des Start-ups Smart Paws ist neu in Deutschland. Sie setzt auf die Expertise eines berühmten britischen Tiermediziners.

> weiterlesen