18.02.2020 Produkte

SIGNAL IDUNA: Zwei Cyber-Bausteine für mehr Internetschutz

Versicherer bietet ab sofort Internetschutz als Zusatzbaustein bei Haftpflicht- und Hausratversicherungen an. Bausteine beinhalten Leistungen des ROLAND-Schutzbriefs „WebSecure“.

Der umfassende Schutz vor Cybergefahren sind bei Hausrat- und Privathaftpflichtversicherungen meist nicht inkludiert. Seperate Bausteine sind ein neues Lösungsangebot der SIGNAL IDUNA. (Foto: Pete Linforth/Pixabay)
Der umfassende Schutz vor Cybergefahren sind bei Hausrat- und Privathaftpflichtversicherungen meist nicht inkludiert. Seperate Bausteine sind ein neues Lösungsangebot der SIGNAL IDUNA.
(Foto: Pete Linforth/Pixabay)

Die SIGNAL IDUNA hat ihre Privathaftpflicht- und Hausratversicherung um zwei optional abschließbare Cyber-Bausteine ergänzt. Die Bausteine “Cyber PHV“ (Haftpflicht) und “Cyber VHV“ (Hausrat) ergänzen sich laut einer Mitteilung des Unternehmens in ihrem Leistungsspektrum. Sie beinhalten Leistungen des „ROLAND WebSecure“, dem Internet-Schutzbrief von ROLAND, seit vielen Jahren Kooperationspartner der SIGNAL IDUNA.

Cybermobbing mit abgesichert

 

Beide Cyberbausteine enthalten unter anderem den Online-Radar: Die Anwendung durchsucht kontinuierlich das Internet, um zu überprüfen, ob sensible Daten wie Kontoverbindungen oder Kreditkartennummern zugänglich sind oder gehandelt werden. Dafür müssen sich die Kunden in einem Portal anmelden und die für sie wichtigen Daten eingeben. Findet das Radar Hinweise auf einen Missbrauch, geht die Information automatisch per E-Mail zum Kunden. Auch bei Cybermobbing bekämen Betroffene mit dem zusätzlichen Baustein schnelle Hilfe: Rufschädigende oder diffamierende Inhalte – zum Beispiel in Social Media-Kanälen – werden von externen Dienstleistern und Rechtsanwälten gelöscht und abgemahnt. Außerdem gehört für Mobbing-Opfer neben einer telefonischen Rechtsberatung auch eine psychologische Erstberatung durch ein ausgewähltes Netzwerk von Psychologen zu den Leistungen.

Darüber hinaus enthält jeder Cyber-Baustein eigene Leistungen. Im Falle von „Cyber PHV“ sind beispielsweise Schäden infolge von Persönlichkeits- und Urheberrechtsverletzungen mitversichert. Über „Cyber VHV“ besteht Versicherungsschutz etwa für Betrug bei Online-Kaufverträgen sowie Schäden aufgrund von Datendiebstahl oder Schadsoftware.

 


Weitere Artikel

Listing

01.10.2021 Produkte

Kfz-Beitragsatlas: Berliner zahlen am meisten

Die Vollkaskoversicherung fürs Auto ist nach einer Auswertung des Onlineportals Check24 in Berlin bundesweit am teuersten. Insgesamt gibt es zudem bei der Prämie ein Nord-Süd-Gefälle.

> weiterlesen
Listing

30.09.2021 Produkte

Aon: Massiver Prämienanstieg bei Cyberpolicen droht

Die weltweit wachsende Cyberkriminalität wirkt sich erheblich auf den Versicherungsmarkt aus, schreibt der Großmakler Aon in seinem Marktreport 2021. Eine Beitragsexplosion sei nur durch genaue Risikoanalyse zu verhindern.

> weiterlesen
Listing

29.09.2021 Produkte

Unfallversicherung: Neodigital mit Relaunch

Der Digitalversicherer verzichtet ab sofort auf eine Gesundheitsprüfung und einen Vorerkrankungs-Check und erweitert den Schutz um Impfschäden.

> weiterlesen