15.10.2019 Produkte

ARAG Kranken mit neuen Tarifen

Die ARAG Krankenversicherungs-AG ergänzt das Angebot in der Vollversicherung. Die Tarife "MedExtra" und "MedBest" sollen die bestehende KomfortKlasse erweitern. Zudem gibt es einen neuen Krankentagegeldtarif im Programm.

Die ARAG hat mit ihren neuen Tarifen das Premium-Segment in der Zusatzversicherung im Blick. (Foto: Tumisu/Pixabay)
Die ARAG hat mit ihren neuen Tarifen das Premium-Segment in der Zusatzversicherung im Blick.
(Foto: Tumisu/Pixabay)

Aufbauend auf der KomfortKlasse bietet die ARAG Krankenversicherungs-AG ab sofort die neuen Vollversicherungstarife "MedExtra" und "MedBest" an. "MedExtra" platziert sich im gehobenen Komfort-Segment. Für Kunden mit höchsten Ansprüchen soll "MedBest" dank Top-Leistungen das Premium-Segment bedienen. "Mit den neuen Tarifen erhalten Kunden sehr moderne und preislich attraktive Absicherungsmöglichkeiten – passend für die persönlichen Bedürfnisse rund um ihre Gesundheit", erläutert Dr. Roland Schäfer, Vorstandsmitglied der ARAG Krankenversicherungs-AG.

Leistungen nach dem Bausteinprinzip

 

Der neue Tarif "MedExtra" soll auf dem bereits bestehenden Leistungsspektrum aufsetzen. Der Kunde kann hier direkt einen Facharzt aufsuchen, ohne sich vorher eine Überweisung vom Hausarzt zu besorgen. Die Leistung für Behandlungen durch einen Heilpraktiker liegt bei bis zu 1000 Euro pro Jahr. Darüber hinaus sind Elterngeldbezieher bis zu sechs Monate von der Zahlung ihres Vollversicherungsbeitrags befreit. Auch Reiseimpfungen sowie Kostenübernahmen für eine Kinderwunschbehandlung oder eine Lasik-Augenbehandlung sind eingeschlossen.

Beim Tarif "MedBest" sind weitere Leistungen inkludiert. So werden auch Arztgebühren erstattet, die über den gesetzlichen Höchstsätzen liegen. Kosten für Heilpraktikerbehandlungen werden bis zu 2000 Euro übernommen. Bei Zahnersatz werden bis zu 90 Prozent der Kosten erstattet. Außerdem ist beispielsweise auch die Kostenübernahme bei Präventionskursen möglich.

Flankiert wird der Marktstart der neiden Tarife durch die Einführung eines neuen Krankentagegeldtarifs, der speziell den ARAG Vollversicherungskunden offensteht. Er zeichnet sich unter anderem durch eine verlängerte Nachleistung beim Übergang von Krankentagegeld auf Berufsunfähigkeit sowie durch die Gewährung eines Kinderkrankengeldes aus.

 


Weitere Artikel

Listing

22.07.2021 Produkte

PKV-Institut lobt deutsches Gesundheitssystem

Studie des Wissenschaftlichen Instituts der PKV: Im Vergleich mit anderen europäischen Staaten ist Deutschland vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen.

> weiterlesen
Listing

20.07.2021 Produkte

Privater Zusatzschutz: am liebsten von der Kasse

Was wünschen sich gesetzlich Kranken­versicherte an Zusatzschutz und wo würden sie ihn abschließen? Das war Thema einer Befragung des Marktforschungs­unternehmens Heute und Morgen.

> weiterlesen
Listing

16.07.2021 Produkte

PKV-Verband gegen Linken-Pläne zur Bürger­versicherung

Die Links-Fraktion im Bundestag hat ihr Konzept zur Bürgerversicherung von Gesundheitsökonomen durchrechnen lassen.
Nach Meinung des Verbands der Privaten Krankenversicherer (PKV) hält es „einer genauen Betrachtung” nicht stand.

> weiterlesen