27.04.2020 Produkte

Bayerische nennt neuen Zahnzusatztarif „Prestige Plus“

Produkt spricht Kunden im obersten Leistungssegment an. 100 Prozent Erstattung aller Zahn- und Zahnersatzbehandlungen.

Die Bayerische versteht ihr neues Angebot als Rund-um-Sorglospaket bei Zahnbehandlungen. (Foto: Daniel Frank/Unsplash)
Die Bayerische versteht ihr neues Angebot als Rund-um-Sorglospaket bei Zahnbehandlungen.
(Foto: Daniel Frank/Unsplash)

Die Versicherungsgruppe die Bayerische führt einen neuen Premium-Tarif in der Zahnzusatzversicherung ein. „Prestige Plus“ ergänzt die Zahnzusatz-Tarife „Prestige“ sowie die beiden Tarife „Smart“ und „Komfort“. Von allen Policen bietet der Tarif „Prestige Plus“ laut einer Unternehmensmitteilung den größten Leistungsumfang. „Mit dem neuen Angebot erhalten anspruchsvolle Kunden eine Rundum-Sorglos-Absicherung, die in dieser Form am Markt einmalig ist“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Versicherungsgruppe die Bayerische.

Das neue Produkt decke eine enorme Vielfalt zahnmedizinischer und auch ästhetischer Leistungen ab. Neben der kompletten Erstattung aller Zahn- und Zahnersatzbehandlungen leistet der Tarif auch für professionelle Zahnreinigungen und Maßnahmen zur Aufhellung der Zähne, wie zum Beispiel Bleaching (jährlich bis zu 250 Euro). Zudem übernimmt die Police ohne Summenbegrenzung Maßnahmen zur Schmerzlinderung wie Akupunktur, Narkose oder Hypnose. Außerdem finanziert der Tarif Kunden im ersten Versicherungsjahr den Kauf einer neuen elektrischen Zahnbürste im Wert von bis zu 60 Euro als Teil der Prophylaxe. Im Fall eines Unfalls versichert die Police Kinder beitragsfrei mit.

 


Weitere Artikel

Listing

22.07.2021 Produkte

PKV-Institut lobt deutsches Gesundheitssystem

Studie des Wissenschaftlichen Instituts der PKV: Im Vergleich mit anderen europäischen Staaten ist Deutschland vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen.

> weiterlesen
Listing

20.07.2021 Produkte

Privater Zusatzschutz: am liebsten von der Kasse

Was wünschen sich gesetzlich Kranken­versicherte an Zusatzschutz und wo würden sie ihn abschließen? Das war Thema einer Befragung des Marktforschungs­unternehmens Heute und Morgen.

> weiterlesen
Listing

16.07.2021 Produkte

PKV-Verband gegen Linken-Pläne zur Bürger­versicherung

Die Links-Fraktion im Bundestag hat ihr Konzept zur Bürgerversicherung von Gesundheitsökonomen durchrechnen lassen.
Nach Meinung des Verbands der Privaten Krankenversicherer (PKV) hält es „einer genauen Betrachtung” nicht stand.

> weiterlesen