28.11.2019 Produkte

DEVK-Lebensversicherer halten Überschussbeteiligung stabil

Keine Korrektur trotz niedrigen Zinsniveaus in 2020.

Für die Kunden der DEVK gibt es positive Nachrichten. (Foto: DEVK)
Für die Kunden der DEVK gibt es positive Nachrichten.
(Foto: DEVK)

Die DEVK-Lebensversicherer halten die Überschussbeteiligung für 2020 stabil. Nach eigener Aussage entgegen dem Branchentrend hatte das Unternehmen 2019 ihre Überschussbeteiligung für Kapital- und Rentenversicherungen erhöht – um bis zu 0,3 Prozent. 2020 bleibt die Gesamtverzinsung für die mehr als 1,2 Millionen Verträge nun stabil. 

Über drei Prozent Gesamtverzinsung

 

Im kommenden Jahr beträgt die laufende Verzinsung 2,7 Prozent für Verträge des DEVK-Lebensversicherungsvereins. Nutznießer und Mitglieder des Vereins seien vor allem Menschen, die im Verkehrsmarkt arbeiten. Die DEVK Allgemeine Leben AG bietet erneut 2,5 Prozent Überschussbeteiligung. Zusätzlich zur laufenden Verzinsung erhalten DEVK-Versicherte die Schlussüberschussbeteiligung und eine Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven. So erhöht sich 2020 die Gesamtverzinsung bei der DEVK je nach Vertrag auf über 3 Prozent.

Dieses Jahr hatte die DEVK ihre Produktpalette mit Blick auf Altersvorsorge und Kapitalaufbau erweitert. So gibt es seit Juli eine neu konzipierte fondsgebundene Rentenversicherung – mit erweiterter Fondspalette und der Möglichkeit, mehrere klassische Zusatzversicherungen einzuschließen, unter anderm zur Absicherung biometrischer Risiken.


Weitere Artikel

Listing

12.05.2021 Produkte

Policen Direkt sieht ungebrochenes Vertrauen in die Lebens­versicherung

Deutschlands führender Policenaufkäufer Policen Direkt hat die aktuellen Marktanteile der deutschen Lebensversicherer berechnet. Basis ist deren Solvenzberichterstattung. Fazit: Der Gesamtmarkt ist trotz Corona ziemlich stabil.

> weiterlesen
Listing

11.05.2021 Produkte

20 Jahre Riesterrente: Jubiläum mit Bauchschmerzen

Vor genau zwei Jahrzehnten hat der Bundestag das Altersvermögensgesetz beschlossen – der Beginn der Riesterrente. Während die Versicherer insgesamt eine positive Bilanz ziehen, fordern Verbraucherschützer ihre Abschaffung.

> weiterlesen
Listing

07.05.2021 Produkte

Rente vom Chef: Geringere Garantie, mehr Chancen

Die Alte Leipziger setzt bei der betrieblichen Altersvorsorge auf eine einfaches Konzept mit verbesserten Ertragschancen. Sparer müssen im Vergleich zu klassischen bAV-Produkten aber ein etwas höheres Risiko tragen.

> weiterlesen