28.04.2022 Vermittlerwelt

MMM-Messe zieht 4000 Besucher an

Ausrichter Fonds Finanz stand bei der hauseigenen MMM-Messe selbst im Mittelpunkt des Geschehens. Viele Makler haben Sorgen, wie es bei dem Maklerpool nach dem Einstig eines ausländischen Investors weitergeht. Ansonsten war auf der Präsenzveranstaltung bereits vieles wieder wie vor der Corona-Pandemie.

Zum Messeauftakt gab der als Börsenreporter bekannt gewordene Journalist Markus Koch Einblicke hinter die Kulissen des Parketts. (Foto: Fonds Finanz)
Zum Messeauftakt gab der als Börsenreporter bekannt gewordene Journalist Markus Koch Einblicke hinter die Kulissen des Parketts.
(Foto: Fonds Finanz)

Das Vor-Corona-Niveau hat die MMM-Messe für Makler und Mehrfachagenten zwar noch nicht wieder erreicht, ein wichtiger Branchentreff bleibt sie aber allemal. 4000 Fachbesucher kamen am Dienstag (26. April) ins MOC Veranstaltungscenter München. Im Jahr 2019 waren es noch 5200. Die Teilnehmer konnten sich dieses Jahr bei 170 Ausstellern sowie in über 100 Fachvorträgen über wichtige Branchentrends informieren. Laut Veranstalter Fonds Finanz seien dabei besonders die 54 IDD-konformen Fachvorträge gefragt gewesen. Bei diesen konnten Vermittler Zeit für ihre gesetzliche vorgeschriebene Weiterbildungspflicht sammeln. Zu den bekanntesten Vortragsrednern zählten der Journalist und Autor Markus Koch, der Virologe Prof. Dr. Hendrik Streeck, Ex-Biathletin Magdalena Neuner und Linke-Politiker Dr. Gregor Gysi.

Ausrichter mit positiver Bilanz

 

Die Bilanz von Norbert Porazik, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz Maklerservice GmbH: „Jeder, der schon einmal ein größeres Event geplant hat, weiß, wie viel Teamarbeit dahintersteckt, so etwas auf die Beine zu stellen. Und der Tag gestern hat noch einmal mehr bewiesen, dass sich das alles lohnt. Die ausgelassene Stimmung, die gefüllten Vorträge, das positive Feedback der Besucher zu den Fachvorträgen und vor allem auch die zufriedenen Gesichter der Makler, die nun wieder mit frischen Ideen und Erfolgskonzepten im Gepäck nach Hause gehen, sind für mich das Ergebnis für eine rundum gelungene Messe.“

Viele Fragen zur Zukunft der Fonds Finanz

 

Tatsächlich stand der Ausrichter selbst besonders im Messefokus. Die Frage, wie es nach dem Ende 2021 verkündeten 60-Prozent-Einstieg des britischen Private Equity-Unternehmen HG Capital beim Maklerpool Fonds Finanz weitergeht, beschäftigte viele MMM-Besucher. Fonds Finanz ging hier in die Offensive. Den Vortrag „Fonds Finanz 2022 – die Zukunft mit HG und die besonderen Vorteile für Sie“ gab es gleich mehrmals im Messeprogramm. Dabei ging Porazik auf die Fragen der Makler ein und zerstreute Bedenken, er und Markus Kiener würden das Unternehmen verlassen oder sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen wollen. Ausgestattet mit einem finanzkräftigen Investor im Rücken seien stattdessen Zukäufe im Technologie-Bereich geplant, so Porazik. Als Beispiel nannte er Software-Unternehmen.


Weitere Artikel

Listing

11.05.2022 Vermittlerwelt

Abfrage von Nachhaltigkeits­präferenzen: DIN-Entwurf soll helfen

Im Vertrieb wird sich durch die vorgeschriebene Abfrage von Nachhaltigkeits­wünschen der Kunden bald vieles ändern. Das DIN hat mit Partnern an einer erweiterten Norm gearbeitet. Das Ziel: Bessere Orientierung für überforderte Vermittler und Schutz vor Manipulation. Ein erster Entwurf liegt nun vor.

> weiterlesen
Listing

05.05.2022 Vermittlerwelt

Aon übernimmt Spartenmakler Karl Köllner

Groß schluckt Klein: Der Maklerriese Aon hat den Spezialisten Karl Köllner aus Hamburg übernommen. Man hofft so, in den Bereichen Schifffahrt, Transport und Logistik weiter zu wachsen.

> weiterlesen
Listing

02.05.2022 Vermittlerwelt

BVK-Umfrage: Vermittler auf neue IDD-Regeln noch nicht gut vorbereitet

In drei Monaten ist Stichtag für die Vermittler, die dann die Nachhaltigkeitsprä­feren­zen ihrer Kunden in der Beratung berücksichtigen müssen. Das Interesse an dem Thema und die Bedeutung für die Geschäftsstrategie ist vorhanden. Allerdings erschweren Informationslücken und unbeantwortete Fragen die Umsetzung.

> weiterlesen