27.03.2020 Vermittlerwelt

Übersicht für Vermittler: Wie man Corona-Fördermittel bekommt

Auch die Finanzanlagenvermittler drohen Einnahmeverluste in der großen Krise. Der AfW stellt nun allen Branchenangehörigen eine  Übersicht der Fördermöglichkeiten und der dazugehölrigen Antragsstellen zur Verfügung.

Der AfW liefert eine Übersicht über die Anlaufstellen der Bundesländer für Corona-Hilfe auf seiner Homepage. (Foto: Alexander Limbach/Adobe Stock)
Der AfW liefert eine Übersicht über die Anlaufstellen der Bundesländer für Corona-Hilfe auf seiner Homepage.
(Foto: Alexander Limbach/Adobe Stock)

Die Bundesregierung hat in den vergangenen Tagen ein großes und umfangreiches Hilfspaket für Unternehmer zusammengestellt, um die Folgen der Corona-Krise zumindest abzumildern. Aus Sicht des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW ist laut einer Pressemitteilung die Informationslage aber sehr schwierig und schlicht unübersichtlich. Das liege an der Anzahl der unterschiedlichen Fördermethoden und der Tatsache, dass die Mittel oft über das jeweilige Bundesland oder jeweiligen Förderbanken abgerufen werden müssen.

„Wir wollen allen Vermittlern eine Übersicht über mögliche Fördermöglichkeiten geben. Daher haben wir die Förderinstrumente nach Bundesland gegliedert und auch gleich die jeweilige Antragsstelle verlinkt“, so AfW Vorstand Frank Rottenbacher. Die Übersicht sei auf der Homepage des AfW unter www.bundesverband-finanzdienstleistung.de erreichbar und werde ständig aktualisiert. „Wir rufen alle Finanzdienstleister auf, uns bei der Aktualität dieser Übersicht zu unterstützen. Wenn Sie neue Fördertöpfe kennen, Informationen rund um die Beantragung oder schlicht Tipps haben, dann teilen Sie uns diese bitte mit. Davon profitiert dann jeder Einzelne", fordert Rottenbacher die Branche auf.


Weitere Artikel

Listing

13.06.2022 Vermittlerwelt

Votum: 34f-Vermittler brauchen Nachhaltigkeit nicht abzufragen

34f-Vermittler brauchen Präferenzen ihrer Kunden in Sachen Nachhaltigkeit ab August nicht zu ermitteln. Das will der Verband Votum vom Bundeswirtschafts­ministerium erfahren haben. Zuletzt gab es große Unsicherheit über die praktische Umsetzung. Das letzte Wort dürfte bei dem Thema allerdings nicht gesprochen sein.

> weiterlesen
Listing

03.06.2022 Vermittlerwelt

Policen Direkt: Akquise-Tour geht weiter

Die OHV Versicherungsmakler sind das nächste Maklerhaus, das von Policen Direkt übernommen wird. Die Übernahme soll vor allem die regionale Präsenz stärken. Weitere Zukäufe wurden bereits angekündigt.

> weiterlesen
Listing

02.06.2022 Vermittlerwelt

Honorarberatung: Die Akzeptanz ist da

Die grundsätzliche Bereitschaft, sich auf Honorarbasis beraten zu lassen, ist laut einer Untersuchung des Finanzportals. „FragFina“ hoch. 243 Euro würden Kunden dabei im Durchschnitt bezahlen. Allerdings lässt die Methodik Zweifel an der Allgemeingültigkeit der Ergebnisse aufkommen.

> weiterlesen