14.06.2021 Branche

Neu im nachhaltigen Netzwerk

Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung engangiert sich für mehr Nachhaltigkeit in der Versicherungs­wirtschaft. Anfang Juni trat er dem „German Sustainability Network“ bei.

Soll wachsen: Das Bewusstsein für nachhaltige Aktivitäten in der Assekuranz. Die Mitgliedschaft des AfW beim Netzwerk GSN gibt wichtige Impulse. (Foto: © julia_arda - stock.adobe.com)
Soll wachsen: Das Bewusstsein für nachhaltige Aktivitäten in der Assekuranz. Die Mitgliedschaft des AfW beim Netzwerk GSN gibt wichtige Impulse.
(Foto: © julia_arda - stock.adobe.com)

Frischer Wind für den nachhaltigen Umbau der Versicherungswirtschaft: Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung gehört seit Anfang Juni der Brancheninitiative „German Sustainability Network“ (GSN) an. Das Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, eine Plattform zu schaffen, die das Thema Nachhaltigkeit branchenweit vorantreibt. Entlang von neun Fokusbereichen werden Wissen bereitgestellt, Impulse geliefert und der branchenweite Austausch ermöglicht. Zu den Bereichen zählen etwa Beratung und Vertrieb, IT und Infrastruktur, Kapitalanlage sowie Risikomanagement und Unternehmenskommunikation.

Wichtige Rolle bei der aktiven Transformation

 

Die Mitgliedschaft im GSN stellt aus Sicht des Verbands eine wertvolle Ergänzung der bisherigen Nachhaltigkeitsaktivitäten dar und soll das Bewusstsein hierfür noch breiter und tiefer in der Branche verankern. „Beim Thema Nachhaltigkeit in der Versicherungs- und Finanzbranche kommt zunehmend Bewegung rein. Dem GSN könnte bei der aktiven Transformation eine wichtige Rolle zukommen. Gern unterstützen wir daher das GSN mit unserer Kooperation und freuen uns auf die gemeinsame, engagierte Zusammenarbeit für mehr Nachhaltigkeit in der Assekuranz“, so Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand des AfW.


Weitere Artikel

Listing

22.10.2021 Branche

GDV: Zahl der Autodiebstähle drastisch gesunken

2020 wurden nach Angaben des Versicherungsverbands in Deutschland 25 Prozent weniger kaskoversicherte PKW als im Vorjahr gestohlen. Allerdings fallen den Kriminellen immer teurere Modelle in die Hände. Besonders hoch ist die Diebstahl-Gefahr in Berlin.

> weiterlesen
Listing

20.10.2021 Branche

Munich Re: Rückversicherungs­preise werden steigen

Der weltweit größte Rückversicherer rechnet nach der Flutkatastrophe im Sommer und angesichts der Inflation mit höheren Preisen. Derzeit laufen die Verhandlungen mit den Erstversicherern.

> weiterlesen
Listing

28.09.2021 Branche

DKM 2021: So soll die Messe dieses Jahr laufen

Vielen digitale Elemente und weniger Besucher – das ist der Corona-konforme Plan für die „DKM Forum hybrid 2021“ am 27. und 28. Oktober in Dortmund. Der bekannte Branchentreff ist mit 160 Ausstellern bereits ausgebucht.

> weiterlesen