14.06.2021 Branche

Neu im nachhaltigen Netzwerk

Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung engangiert sich für mehr Nachhaltigkeit in der Versicherungs­wirtschaft. Anfang Juni trat er dem „German Sustainability Network“ bei.

Soll wachsen: Das Bewusstsein für nachhaltige Aktivitäten in der Assekuranz. Die Mitgliedschaft des AfW beim Netzwerk GSN gibt wichtige Impulse. (Foto: © julia_arda - stock.adobe.com)
Soll wachsen: Das Bewusstsein für nachhaltige Aktivitäten in der Assekuranz. Die Mitgliedschaft des AfW beim Netzwerk GSN gibt wichtige Impulse.
(Foto: © julia_arda - stock.adobe.com)

Frischer Wind für den nachhaltigen Umbau der Versicherungswirtschaft: Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung gehört seit Anfang Juni der Brancheninitiative „German Sustainability Network“ (GSN) an. Das Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, eine Plattform zu schaffen, die das Thema Nachhaltigkeit branchenweit vorantreibt. Entlang von neun Fokusbereichen werden Wissen bereitgestellt, Impulse geliefert und der branchenweite Austausch ermöglicht. Zu den Bereichen zählen etwa Beratung und Vertrieb, IT und Infrastruktur, Kapitalanlage sowie Risikomanagement und Unternehmenskommunikation.

Wichtige Rolle bei der aktiven Transformation

 

Die Mitgliedschaft im GSN stellt aus Sicht des Verbands eine wertvolle Ergänzung der bisherigen Nachhaltigkeitsaktivitäten dar und soll das Bewusstsein hierfür noch breiter und tiefer in der Branche verankern. „Beim Thema Nachhaltigkeit in der Versicherungs- und Finanzbranche kommt zunehmend Bewegung rein. Dem GSN könnte bei der aktiven Transformation eine wichtige Rolle zukommen. Gern unterstützen wir daher das GSN mit unserer Kooperation und freuen uns auf die gemeinsame, engagierte Zusammenarbeit für mehr Nachhaltigkeit in der Assekuranz“, so Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand des AfW.


Weitere Artikel

Listing

09.04.2024 Branche

Cyber-Security: Der teure Angriff auf den Mittelstand

Kleine und mittlere Unternehmen sind Hackerangriffen oft schutzlos ausgeliefert. Wegen der unzureichenden IT-Sicherheit wird mittlerweile jeder zweite Antrag auf eine Cyberpolice abgelehnt. Ein neues Gesetz verschärft die Mindestanforderungen an die Firmen-IT – und dürfte den Versicherungsschutz noch verteuern. Wie Makler helfen können.

> weiterlesen
Listing

05.04.2024 Branche

Emissionen: Versicherer haben beim Reporting Luft nach oben

Versicherungen, Banken und große kapitalmarktorientierte Unternehmen sind bereits seit 2017 zur Nachhaltigkeitsberichterstattung verpflichtet. Eine Analyse der Ratingagentur Assekurata deckt bei Versicherern erhebliche Lücken bei der Erfassung indirekter Treibhausgasemissionen offen.

> weiterlesen
Listing

04.04.2024 Branche

EIOPA: Aktueller Stresstest für Versicherer läuft

Die Europäische Aufsichtsbehörde für Versicherungswesen und betriebliche Altersversorgung EIOPA hat den europaweiten Stresstest für Versicherungsunternehmen gestartet. Die Finanzaufsicht BaFin hat angekündigt, die Ergebnisse der deutschen Teilnehmer zu prüfen und bei der laufenden Aufsicht zu berücksichtigen.

> weiterlesen