16.02.2021 Branche

Bayerische baut Spitzenmannschaft im Kompositgeschäft aus

Johann Wastian ist neuer Leiter der Einheit Underwriting und Portfoliomanagement bei der Versicherungsgruppe die Bayerische. Mit einer Doppelspitze will das Unternehmen im Gewerbebereich nun stärker wachsen.

Neuer Leiter Underwriting und Portfoliomanagement bei der Münchener Versicherungsgruppe die Bayerische: Johann Wastian. (Foto: die Bayerische)
Neuer Leiter Underwriting und Portfoliomanagement bei der Münchener Versicherungsgruppe die Bayerische: Johann Wastian.
(Foto: die Bayerische)

Bereits seit Anfang Februar ist Johann Wastian Leiter der Organisationseinheit Underwriting und Portfoliomanagement bei der Versicherungspruppe die Bayerische. Das teilte das Unternehmen jetzt mit. Wastin bildet mit Andreas Buhre ein gleichrangiges Führungsduo. Schwerpunktmäßig soll sich Wastian in seiner neuen Funktion auf den Ausbau der Gewerbesparte konzentrieren. Buhre werde seinen Fokus vorwiegend auf das Underwriting im Privatkundengeschäft legen.

Beitrag zu ambitionierten Wachstumszielen

 

Zum Hintergrund der Personalie schreibt der Versicherer: „Die Bayerische wächst auch in der Kompositversicherung deutlich über dem Markt. Neben dem Privatkundengeschäft wird 2021 der Ausbau des Gewerbegeschäftes im Fokus stehen.“ Um die damit verbundenen ambitionierten Ziele zu realisieren, habe man sich mit Wastian personell verstärkt. „Johann Wastian wird hier gemeinsam mit Andreas Buhre, Thomas Roeglin und Alexander von Rudorff fachlichen und persönlichen Input leisten“, sagt Martin Gräfer, Vorstandsvorsitzender der BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG.

Johann Wastian kann auf langjährige Führungserfahrung in der Versicherungsbranche zurückgreifen. Bereits von 2013 bis 2015 war er als Leiter SHU-Betrieb und Underwriting bei der Bayerischen tätig. Zuletzt verantwortete er bei der INCON-Versicherungsmakler GmbH & Co.KG als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Betrieb, Technik und Prozesse.


Weitere Artikel

Listing

30.09.2021 Branche

Vorstandszoff? Seibold verlässt Nürnberger Versicherung

Dr. Martin Seibold ist nicht länger Vorstand bei der Nürnberger Versicherung. Der Versicherer hält sich bedeckt, doch nach Branchenspekulationen gab es Zoff um den digitalen Umbau mit Chef Armin Zitzmann.

> weiterlesen
Listing

24.09.2021 Branche

Heinz erneut BDWi-Präsident

Der Chef des Vermittlerverbands BVK bleibt auch an der Spitze des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft. Von der neuen Bundesregierung erwartet er mehr Einsatz für die Interessen der mittelständischen Wirtschaft.

> weiterlesen
Listing

03.08.2021 Branche

Aon verstärkt sich mit Vertriebs­spezialistin Michaela Grünter

Frischer Wind bei dem Erstversicherungsmakler Aon: Seit August 2021 verantwortet Michaela Grünter (40) den Branchenvertrieb für den Bereich Biotech, Life Sciences, Chem und Pharma in den Regionen West und Nord.

> weiterlesen