28.10.2020 Branche

Eichelberg übernimmt Vorstandsvorsitz der Gothaer Kranken

Der bisher rein männlich besetzte Vorstand der Gothaer bekommt 2021 weiblichen Zuwachs. Dr. Sylvia Eichelberg kommt von der AXA und übernimmt den Vorstandsvorsitz der Krankenversicherungssparte.

Die 41-jährige Juristin Dr. Sylvia Eichelberg soll den Transformationsprozess der Krankenversicherung bei der Gothaer weiter voranbringen.
Die 41-jährige Juristin Dr. Sylvia Eichelberg soll den Transformationsprozess der Krankenversicherung bei der Gothaer weiter voranbringen.

Dr. Sylvia Eichelberg rückt zum Beginn des kommenden Jahres an die Spitze der Gothaer Krankenversicherung AG. Nach Unternehmensangaben berief der Aufsichtsrat sie heute (28.10.2020) zur Vorstandsvorsitzenden. Die 41-jährige wurde auch in den Vorstand der Gothaer Versicherungsbank VVaG und der Gothaer Finanzholding AG bestellt und füllt damit das bisherige Vakuum an weiblichen Spitzenkräften beim Kölner Versicherer. Eichelberg folgt bei der Gothaer Krankenversicherung auf Konzernchef Oliver Schoeller, der dort seit 2017 den Spitzenposten innehatte. Die studierte Juristin Eichelberg kommt von der AXA Konzern AG. Dort leitet sie aktuell das Firmenkundengeschäft.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Sylvia Eichelberg eine brillante Juristin und erfahrene Managerin mit sehr vielfältiger Expertise in der Versicherungsbranche als Vorstandsvorsitzende für die Gothaer Kranken gewinnen konnten“, sagt Prof. Dr. Werner Görg, Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Schub für die Ausrichtung zum Gesundheitsdienstleister

 

Die Erwartungen an die kommende Vorstandvorsitzende sind offenbar hoch. Laut Schoeller wird das Thema Gesundheit in der Gesellschaft im Zuge der Coronakrise an Stellenwert gewinnen. Damit würden sich auch erhebliche Wachstumspotenziale für die Gothaer Krankenversicherung verbinden. „Dr. Sylvia Eichelberg wird der strategischen Ausrichtung der Gothaer Kranken zum umfassenden Gesundheitsdienstleister weiteren Schub geben“, so der Vorstandsvorsitzende des Gothaer Konzerns.


Weitere Artikel

Listing

01.07.2022 Branche

Oberster Verbraucherschützer Kleinlein tritt ab

Keine Personalie wie jede andere: Der Abschied von Axel Kleinlein nach elf Jahren als Sprecher des Bund der Versicherten ist eine Zäsur. Kaum einer verstand es so wie er, durch Kritik den Zorn der Versicherungsbranche auf sich zu ziehen. Im September soll der bisherige Vorstand Stephen Rehmke auf den Posten nachrücken.

> weiterlesen
Listing

30.06.2022 Branche

VPV Versicherungen machen Generalbevollmächtigten zum Vorstand

Seit 2021 kümmert sich Steffen Guttenbacher bereits um das Kompositgeschäft und die Bereiche Service und allgemeine Dienste bei den VPV Versicherungen. Ab September bekommt er dafür ein Vorstandsmandat.

> weiterlesen
Listing

15.06.2022 Branche

HDI Global verkleinert Vorstand

Der bisher neunköpfige Vorstand der HDI Global SE wird bald zwei Mitglieder verlieren. Jens Wohlthat geht in den Ruhestand und Andreas Luberichs verlässt den Industrieversicherer der Talanx. Dafür wächst unter anderem der Verantwortungsbereich von Vorstand David Hullin.

> weiterlesen