13.05.2022 Branche

HDI: Diez übernimmt - Kremers geht in den Aufsichtsrat

Freiwilliger Rückzug: Iris Kremers gibt zum Juli ihre Vorstandsmandate bei HDI Deutschland ab. Sie bleibt der Gruppe jedoch als Aufsichtsrätin und in beratender Funktion erhalten. Ihre Nachfolge tritt Holm Diez an, aktuell Vertriebsvorstand der Neue Leben Versicherungen.

Beförderung im Talanx-Konzern: Holm Diez wird der starke Mann in Sachen Bancassurance. (Foto: Talanx AG)
Beförderung im Talanx-Konzern: Holm Diez wird der starke Mann in Sachen Bancassurance.
(Foto: Talanx AG)

Holm Diez übernimmt zum 1. Juli die Vorstandsmandate von Iris Kremers bei der HDI Deutschland AG. Der Abschied der langjährigen Vorständin kommt überraschend. Nach Unternehmensangaben will Kremers mehr Zeit für außerberufliche Aktivitäten und ihre Familie haben. Als Vorstandsmitglied der HDI Deutschland ist sie aktuell für das Ressort Bancassurance (Begriff für den Vertrieb von Versicherungsprodukten durch Banken und Sparkassen) verantwortlich. Zudem ist die 52-Jährige Vorstandsvorsitzende der Tochtergesellschaften Neue Leben Versicherungen, PB Versicherungen, Targo Versicherungen sowie der Life Style Protection Versicherungen.

Kremers übernimmt mehrere Aufsichtsratsposten

 

Kremers soll allerdings der HDI Deutschland als Aufsichtsrätin und in beratender Funktion erhalten bleiben. Ihre Aufsichtsratsmandate bei der Lifestyle Protection AG und der Lifestyle Protection Lebensversicherung AG werde sie fortführen. Zum 1. Januar 2023 soll sie zudem im Aufsichtsrat der HDI Deutschland AG Norbert Kox ablösen. Weitere Mandate in Aufsichtsratsgremien werden sukzessive folgen, so die Konzernmutter Talanx in einer Presseveröffentlichung. Torsten Leue, Vorstandsvorsitzender der Talanx AG und Aufsichtsratsvorsitzender der HDI Deutschland AG, sagt dazu: „Ich bedauere ihre Entscheidung, sich mehr auf das Privatleben zu fokussieren, freue mich aber gleichzeitig sehr, dass sie ihr Know-How und ihre Expertise als Aufsichtsrätin weiter für den Konzern einbringen wird.“

Neuer HDI-Vorstand mit Bancassurance-Expertise

 

Als Nachfolger von Kremers im HDI-Vorstand übernimmt Diez auch den Vorsitz der Vorstände der Neue Leben Versicherungen. Zusätzlich wird er Vorstandsmitglied und -vorsitzender der PB Versicherungen und Targo Versicherungen. Er verantwortet seit 2017 als Vorstand das Vertriebsressort bei den Neue Leben-Gesellschaften. Zuvor war der studierte Ingenieur als Unternehmensberater in verschiedenen Funktionen im Finanzdienstleistungsumfeld tätig und hat zuletzt in einer der größten Sparkassen Deutschlands das Versicherungs- und Immobiliengeschäft verantwortet.

Dr. Christopher Lohmann, für den Geschäftsbereich verantwortliches Vorstandsmitglied der Talanx AG und Vorstandsvorsitzender der HDI Deutschland AG, sagt: „Holm Diez ist ein idealer Nachfolger. Er verbindet tiefe Kenntnisse der Bancassurance und der HDI Gruppe.“ In den vergangenen fünf Jahren habe er die Neue Leben mit innovativen Ideen vertrieblich, technisch und personell weit nach vorne gebracht.

Vertriebsposten übernimmt Sparkassen-Direktorin

 

Den vakanten Posten bei der Neue Leben soll Evi Popp übernehmen. Die diplomierte Sparkassen-Betriebswirtin kommt von der Kreissparkasse Heilbronn, wo sie als Direktorin für den Bereich Privat- und Individualkunden verantwortlich ist. Popp soll mit Wirkung zum 1. August zur Generalbevollmächtigten ernannt werden. Anfang 2023 soll sie schließlich zur Vorständin der Neue Leben Holding AG, Neue Leben Lebensversicherung AG, Neue Leben Unfallversicherung AG und Neue Leben Pensionskasse AG ernannt werden.


Weitere Artikel

Listing

04.07.2022 Branche

ADAC Autoversicherung bekommt neuen Chef

Das Kfz-Versicherungsgeschäft läuft gut beim ADAC. Nun wird der bisherige Vertriebsvorstand der ADAC Autoversicherung AG, Stefan Daehne, zum Vorstands­vorsitzenden befördert, allerdings erst im September. Sein Vorgänger geht in den Ruhestand, sein eigener Nachfolger ist bereits berufen.

> weiterlesen
Listing

01.07.2022 Branche

Oberster Verbraucherschützer Kleinlein tritt ab

Keine Personalie wie jede andere: Der Abschied von Axel Kleinlein nach elf Jahren als Sprecher des Bund der Versicherten ist eine Zäsur. Kaum einer verstand es so wie er, durch Kritik den Zorn der Versicherungsbranche auf sich zu ziehen. Im September soll der bisherige Vorstand Stephen Rehmke auf den Posten nachrücken.

> weiterlesen
Listing

30.06.2022 Branche

VPV Versicherungen machen Generalbevollmächtigten zum Vorstand

Seit 2021 kümmert sich Steffen Guttenbacher bereits um das Kompositgeschäft und die Bereiche Service und allgemeine Dienste bei den VPV Versicherungen. Ab September bekommt er dafür ein Vorstandsmandat.

> weiterlesen