19.02.2021 Branche

Talanx schafft Posten für Diversität und Inklusion

Raha Anssari übernimmt die neu geschaffene Position „Diversity & Inclusion“ im Management der Versicherungsgruppe Talanx. Sie wird eine Strategie für mehr Vielfalt erarbeiten, die mittelfristig konzernweit ausgerollt werden soll.

CSR-Expertin Raha Anssari berichtet direkt an den Talanx-Vorstand für die Geschäftsbereiche Privat- und Firmenversicherung, Dr. Christopher Lohmann. (Foto: HDI / John M. John)
CSR-Expertin Raha Anssari berichtet direkt an den Talanx-Vorstand für die Geschäftsbereiche Privat- und Firmenversicherung, Dr. Christopher Lohmann.
(Foto: HDI / John M. John)

Die Talanx-Gruppe erhält mit Raha Anssari zum 1. März eine Managerin für „Diversity & Inclusion“ (englisch für Diversität und Inklusion). Nach eigenen Angaben will der Konzern damit den Stellenwert seiner Nachhaltigkeitsstrategie stärken, zu der neben ökologischen auch soziale Aspekte gehören. Anssari soll zunächst eine umfassende Diversity-Strategie für die Talanx/HDI-Gruppe in Deutschland entwickeln. Nach einer Pilotphase soll der Fokus dann auf der Internationalisierung in der gesamten Talanx-Gruppe liegen. Die 36-Jährige berichtet in ihrer neuen Funktion direkt an den Talanx-Vorstand Dr. Christopher Lohmann.

Mehr geschäftlicher Erfolg durch divers aufgestellte Teams

 

Diversity steht definitionsgemäß für kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz und bedeutet, dass Unternehmen offen für die Einstellung von Mitarbeitern mit unterschiedlichem Hintergrund sind, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. „Wir wollen im Konzern den Stellenwert dieses wichtigen Themas deutlich erhöhen und in der Umsetzung Stück für Stück vorankommen. Dabei wird uns Raha Anssari stark unterstützen – sie ist eine hochqualifizierte Strategin und über die Talanx hinaus gut vernetzt“, sagt Lohmann. Die Talanx folge mit der Zielsetzung dem Ergebnis zahlreicher Studien, denen zufolge divers aufgestellte Unternehmen und Teams erfolgreicher arbeiten als solche, die den Stellenwert von Vielfalt für den Geschäftserfolg noch nicht erkannt haben.

Raha Anssari ist im Iran geboren und kam als politischer Flüchtling mit ihrer Familie nach Deutschland, wo sie aufgewachsen ist. Der Schwerpunkt ihres Master-Abschlusses in Insurance Management lag auf den Themen „Corporate Social Responsibility“ und ethisches Management. Anssari arbeitet seit 2013 für die Talanx und ist seit 2016 in Strategie-Funktionen tätig. Zuletzt verantwortete Anssari im Strategie-Team von HDI Deutschland die Themen Agilität und Diversity.


Weitere Artikel

Listing

28.11.2022 Branche

Nürnberger: Radisch geht, Politt übernimmt

Nach nur rund zwei Jahren ist die Zeit der ersten Frau im Konzernvorstand der Nürnberger wieder Geschichte. Dr. Monique Radisch gibt ihre Posten aus gesundheitlichen Gründen auf, soll aber weiter an das Unternehmen gebunden werden. Der Nachfolger heißt Wolfram Politt.

> weiterlesen
Listing

17.11.2022 Branche

Generali: Viele Personalien, aber keine neuen Leute

Die im September geschaffenen neue Geschäftseinheit für die DACH-Region wird umstrukturiert. Zudem verlässt Dr. Rainer Sommer aus unbekannten Gründen den Konzern und wird intern durch Dr. Robert Wehn ersetzt.

> weiterlesen
Listing

16.11.2022 Branche

Insurtech Luko hat neuen Chef

2021 stieg Nigel Jankelson beim Berliner Digitalversicherer Coya ein. Das Unternehmen heißt nach einer Fusion nun Luko Insurance AG und der Australier ist seit Beginn dieses Monats der neue CEO. Seine Aufgabe dürfte vor allem sein, dass Unternehmen endlich aus der Verlustzone zu führen.

> weiterlesen