20.01.2021 Branche

Vorstandswechsel beim Münchener Verein: Lohmöller folgt auf Zsohar

Dr. Stefan Lohmöller wird im Februar neues Mitglied im dreiköpfigen Vorstand des Münchener Vereins. Sein Vorgänger Dr. Martin Zsohar wechselt zur VPV nach Stuttgart.

Nachfolger und Vorgänger bei der Münchener Verein Versicherungsgruppe: Dr. Stefan Lohmöller (l.) und Dr. Martin Zsohar, der seinerseits innerhalb der Branche zur VPV wechselt. (Foto: Münchener Verein (2))
Nachfolger und Vorgänger bei der Münchener Verein Versicherungsgruppe: Dr. Stefan Lohmöller (l.) und Dr. Martin Zsohar, der seinerseits innerhalb der Branche zur VPV wechselt.
(Foto: Münchener Verein (2))

Personalwechsel innerhalb der deutschen Versicherungswirtschaft: Dr. Martin Zsohar, bisher COO (Chief Operating Officer) beim Münchener Verein, wechselt nach seinem Ausscheiden Ende März, ab dem 1. Juli in den Vorstand der VPV Versicherungen. Zsohar folgt auf Dr. Ulrich Gauß, der zum Jahresende 2021 das Unternehmen verlassen wird. Sein Nachfolger in München wird bereits ab dem 1. Februar Dr. Stefan Lohmöller. Im Vorstand des Münchener Verein trägt er zukünftig die Verantwortung für die gesamten Serviceeinheiten und die Revision der spartenübergreifenden Versicherungsgruppe.

Zwei Manager mit Digitalisierungskompetenz

 

Lohmöller (48) war zuletzt Vorstandsmitglied des Digitalisierungs-Spezialisten Birkle IT AG. Davor bekleidete der Jurist zehn Jahre Top-Management-Positionen in der Produktentwicklung, im Vertrieb und Marktmanagement innerhalb des Allianz-Konzerns. Dr. Rainer Reitzler, Vorstandsvorsitzender der Münchener Verein Versicherungsgruppe, lobt die Digitalisierungserfahrung und Vertriebserfolge seines neuen Vorstandskollegen. In einer Unternehmensmitteilung bezeichnet er ihn als „ausgezeichnete Verstärkung (...), der unser Profil als spezialisierter Service-Versicherer unterstreicht.“

Zsohar war seit 2012 Mitglied des Vorstands des Münchener Vereins und verantwortete dort zuletzt die Bereiche Leben, Kranken, Allgemeine, Informatik, Digitalisierung und Digitale Transformation. In seiner vorherigen Position als Geschäftsführer beim Analysehaus Morgen & Morgen war der studierte Mathematiker unter anderem für die Produkt- und Unternehmens-Ratings und die Produktentwicklung in der Altersvorsorge zuständig. „Mit Dr. Martin Zsohar haben wir einen erfahrenen Manager mit hervorragender Versicherungsexpertise gefunden“, sagt Rolf Büttner, Aufsichtsratsvorsitzender seines künftigen Arbeitgebers, der VPV.


Weitere Artikel

Listing

20.05.2022 Branche

DA Direkt schafft neues Vorstands­ressort

Der Direktversicherer der Zurich etabliert eine neue Zuständigkeit für die Bereiche Produkte und Analytics im Unternehmensvorstand und besetzt den Posten mit René Billing. Das soll auch der Entwicklung des neuen Geschäftsfeldes Krankenzusatz­versicherung dienen.

> weiterlesen
Listing

16.05.2022 Branche

Signal Iduna erweitert den Vorstand

Eine Änderung der Organisationsstruktur soll dem 2018 gestarteten Transformationsprozess bei der Signal Iduna mehr Gewicht verleihen. Zum Juli entsteht das neue Vorstandsressort „Kunde, Service und Transformation“. Den Job übernimmt Johannes Rath, der aus den eigenen Reihen kommt.

> weiterlesen
Listing

13.05.2022 Branche

HDI: Diez übernimmt - Kremers geht in den Aufsichtsrat

Freiwilliger Rückzug: Iris Kremers gibt zum Juli ihre Vorstandsmandate bei HDI Deutschland ab. Sie bleibt der Gruppe jedoch als Aufsichtsrätin und in beratender Funktion erhalten. Ihre Nachfolge tritt Holm Diez an, aktuell Vertriebsvorstand der Neue Leben Versicherungen.

> weiterlesen