20.03.2020 Branche

Allianz besetzt erneut Vorstand um

Renate Wagner übernimmt Personalressort bei der Allianz Deutschland von Aylin Somersan Coqui, die Chief Risk Officer bei der Allianz SE wird.

Renate Wagner übernimmt nun auch einen Vorstandsposten bei der Allianz Deutschland AG. (Foto: Allianz SE)
Renate Wagner übernimmt nun auch einen Vorstandsposten bei der Allianz Deutschland AG.
(Foto: Allianz SE)

Aylin Somersan Coqui übernimmt zum 1. Juli 2020 die Position als Chief Risk Officer bei der Allianz SE. Damit scheidet sie aus dem Vorstand der Allianz Deutschland aus, wo sie seit 2019 für das Ressort Personal und Interne Dienste zuständig war. Ihre Aufgaben bei Allianz Deutschland übernimmt Renate Wagner zusätzlich zu ihrer Position als Mitglied des Vorstands der Allianz SE (Human Resources, Mergers & Acquisitions, Legal, Compliance and Data Protection). Das teilte das Unternehmen heute per Pressemitteilung mit.

Renate Wagner wird zugleich Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektorin der Allianz Deutschland AG. „Ich freue mich auf Renate Wagner, die sich zusätzlich zu Ihren Aufgaben für die Allianz Deutschland engagiert. Damit etablieren wir noch effektiver einheitliche Personalstandards und -services bei allen Einheiten der Allianz, allen voran der Allianz Deutschland, und verstärken die konsequente Weiterentwicklung unserer exzellenten Fach- und Führungskräfte“, sagt Klaus-Peter Röhler, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG.

Aylin Somersan Coqui arbeitet seit 2003 in verschiedenen Führungspositionen für die Allianz. Nach 2013 war sie als Finanzvorstand und Vorstandsvorsitzende für die Allianz Türkei tätig. „Aylin Somersan Coqui hat viel für die Allianz Deutschland erreicht und in kurzer Zeit entscheidende Akzente gesetzt, die uns auf unserem Weg hin zu einer digitaleren und innovativeren Allianz weiterbringen, sagt Röhler.


Weitere Artikel

Listing

29.11.2021 Branche

Frauen statt Männer: Neue Gesichter bei Basler und DLVAG

Die Basler Versicherungen und der Risikospezialist Deutsche Lebensversicherung besetzen zwei Vorstandsporten neu. Mit Manuela Moog und Anja Westerhoff ersetzen zwei Frauen ihre männlichen Vorgänger. Beide Personalwechsel scheinen geräuschlos zu verlaufen.

> weiterlesen
Listing

04.11.2021 Branche

HDI Deutschland krempelt Vertriebs­spitze um

Die HDI will im Maklergeschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen wachsen. Dafür benötigen die Hannoveraner offenbar neues Personal. Vertriebsvorstand Wolfgang Hanssmann geht, berät die Unternehmensspitze aber auch zukünftig. Für seine bisherigen Posten gibt es gleich zwei externe Nachfolger.

> weiterlesen
Listing

02.11.2021 Branche

Personalrochade bei der Allianz geht weiter

Bei zwei Allianz-Töchtern gibt es in den Vorständen Wechsel und Neubesetzungen infolge der Beförderung von Katja de la Viña zur Vorstandsvorsitzenden der Allianz Leben 2022. Ins Rollen kam das Personalkarussell durch Ermittlungen von US-Behörden und der BaFin wegen eines Streits mit Hedgefonds um Milliardenverluste.

> weiterlesen