11.11.2020 Branche

Getsafe beruft Roland-Geschäftsführer als Finanzvorstand

Für den neuen Sachversicherer des Insurtechs Getsafe läuft noch das Lizenzverfahren bei der BaFin. Ein Finanzvorstand für die neue Sparte wurde schon jetzt benannt: Dr. Michael Oberste kommt von der Roland-Gruppe.

Neu in der Führung des Digitalversicherers Getsafe: Dr. Michael Oberste (36) wechselt zum kommenden Jahr nach Heidelberg. (Foto: Getsafe)
Neu in der Führung des Digitalversicherers Getsafe: Dr. Michael Oberste (36) wechselt zum kommenden Jahr nach Heidelberg.
(Foto: Getsafe)

Dr. Michael Oberste wird zum 1. Januar 2021 Finanzvorstand beim neuen Sachversicherer des Digitalversicherers Getsafe aus Heidelberg. Dort soll der 36-Jährige die Bereiche Accounting, Finance, Reporting und Risikomanagement verantworten. Der eigene Sachversicherer des Insurtechs soll voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte des kommenden Jahres an den Start gehen. Die Getsafe-Gruppe hatte im Februar 2020 bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Zulassung für Versicherungen im Bereich Schaden- und Unfallversicherung beantragt. Das Unternehmen will zukünftig nach eigenen Angaben zweigleisig fahren: Sachversicherungen sollen  über den eigenen Risikoträger angeboten werden. Daneben bleibt die Geschäftstätigkeit als spartenübergreifender Assekuradeur und die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Erst- oder Rückversicherern bestehen.

Verantwortung für den Aufbau des neuen Sachversicherers

 

Nach seiner Promotion 2012 wechselte Oberste zur Roland-Gruppe, wo er zunächst die Unternehmensentwicklung, später das internationale Geschäft leitete und zuletzt als ein Geschäftsführer der Roland Assistance GmbH tätig war. Mit der Integration der Roand-Gruppe in den AXA-Konzern führte Oberste die bisherigen Einheiten Controlling & Analyse, Reporting, Zahlungsverkehr, Kapitalanlagecontrolling, Steuern und Einkauf in der neuen Abteilung Finanzen zusammen. Christian Wiens, CEO und Gründer der Getsafe-Gruppe, sagt: „Michael Oberste hat bereits bei Roland unter Beweis gestellt, dass er große Projekte mit Weitblick und Entscheidungsfreude gestaltet. Der Aufbau eines neuen Sachversicherers – mit all der notwendigen Regulatorik – verlangt genau das. Wir freuen uns sehr, mit ihm einen erfahrenen Finanz- und Versicherungsexperten gewonnen zu haben.”


Weitere Artikel

Listing

20.01.2021 Branche

Vorstandswechsel beim Münchener Verein: Lohmöller folgt auf Zsohar

Dr. Stefan Lohmöller wird im Februar neues Mitglied im dreiköpfigen Vorstand des Münchener Vereins. Sein Vorgänger Dr. Martin Zsohar wechselt zur VPV nach Stuttgart.

> weiterlesen
Listing

04.01.2021 Branche

Versicherungskammer setzt auf Frauen-­Power

Die Vorstände der Kranken- und Reiseversicherung im Konzern Versicherungskammer Bayern sind seit Januar mehrheitlich weiblich besetzt. Ein Novum in der Branche.

> weiterlesen
Listing

07.12.2020 Branche

Generali baut kurzfristig Vorstand um

Dr. David Stachon verlässt überraschend die Generali. Neuer Digitalisierungsvorstand wird Benedikt Kalteier. Er übernimmt auch die Spitzenposten bei den Tochter­gesellschaften CosmosDirekt und Dialog. Mit weiteren Neubesetzungen wird das Führungsteam zudem verjüngt.

> weiterlesen