11.11.2020 Branche

Getsafe beruft Roland-Geschäftsführer als Finanzvorstand

Für den neuen Sachversicherer des Insurtechs Getsafe läuft noch das Lizenzverfahren bei der BaFin. Ein Finanzvorstand für die neue Sparte wurde schon jetzt benannt: Dr. Michael Oberste kommt von der Roland-Gruppe.

Neu in der Führung des Digitalversicherers Getsafe: Dr. Michael Oberste (36) wechselt zum kommenden Jahr nach Heidelberg. (Foto: Getsafe)
Neu in der Führung des Digitalversicherers Getsafe: Dr. Michael Oberste (36) wechselt zum kommenden Jahr nach Heidelberg.
(Foto: Getsafe)

Dr. Michael Oberste wird zum 1. Januar 2021 Finanzvorstand beim neuen Sachversicherer des Digitalversicherers Getsafe aus Heidelberg. Dort soll der 36-Jährige die Bereiche Accounting, Finance, Reporting und Risikomanagement verantworten. Der eigene Sachversicherer des Insurtechs soll voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte des kommenden Jahres an den Start gehen. Die Getsafe-Gruppe hatte im Februar 2020 bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Zulassung für Versicherungen im Bereich Schaden- und Unfallversicherung beantragt. Das Unternehmen will zukünftig nach eigenen Angaben zweigleisig fahren: Sachversicherungen sollen  über den eigenen Risikoträger angeboten werden. Daneben bleibt die Geschäftstätigkeit als spartenübergreifender Assekuradeur und die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Erst- oder Rückversicherern bestehen.

Verantwortung für den Aufbau des neuen Sachversicherers

 

Nach seiner Promotion 2012 wechselte Oberste zur Roland-Gruppe, wo er zunächst die Unternehmensentwicklung, später das internationale Geschäft leitete und zuletzt als ein Geschäftsführer der Roland Assistance GmbH tätig war. Mit der Integration der Roand-Gruppe in den AXA-Konzern führte Oberste die bisherigen Einheiten Controlling & Analyse, Reporting, Zahlungsverkehr, Kapitalanlagecontrolling, Steuern und Einkauf in der neuen Abteilung Finanzen zusammen. Christian Wiens, CEO und Gründer der Getsafe-Gruppe, sagt: „Michael Oberste hat bereits bei Roland unter Beweis gestellt, dass er große Projekte mit Weitblick und Entscheidungsfreude gestaltet. Der Aufbau eines neuen Sachversicherers – mit all der notwendigen Regulatorik – verlangt genau das. Wir freuen uns sehr, mit ihm einen erfahrenen Finanz- und Versicherungsexperten gewonnen zu haben.”


Weitere Artikel

Listing

20.05.2022 Branche

DA Direkt schafft neues Vorstands­ressort

Der Direktversicherer der Zurich etabliert eine neue Zuständigkeit für die Bereiche Produkte und Analytics im Unternehmensvorstand und besetzt den Posten mit René Billing. Das soll auch der Entwicklung des neuen Geschäftsfeldes Krankenzusatz­versicherung dienen.

> weiterlesen
Listing

16.05.2022 Branche

Signal Iduna erweitert den Vorstand

Eine Änderung der Organisationsstruktur soll dem 2018 gestarteten Transformationsprozess bei der Signal Iduna mehr Gewicht verleihen. Zum Juli entsteht das neue Vorstandsressort „Kunde, Service und Transformation“. Den Job übernimmt Johannes Rath, der aus den eigenen Reihen kommt.

> weiterlesen
Listing

13.05.2022 Branche

HDI: Diez übernimmt - Kremers geht in den Aufsichtsrat

Freiwilliger Rückzug: Iris Kremers gibt zum Juli ihre Vorstandsmandate bei HDI Deutschland ab. Sie bleibt der Gruppe jedoch als Aufsichtsrätin und in beratender Funktion erhalten. Ihre Nachfolge tritt Holm Diez an, aktuell Vertriebsvorstand der Neue Leben Versicherungen.

> weiterlesen