26.09.2019 Branche

Ideal-Versicherungsgruppe baut Vorstand um

Beim Berliner Lebensversicherer gibt es einige Personalwechsel. (Foto: IDEAL Lebensversicherung a.G.)
Beim Berliner Lebensversicherer gibt es einige Personalwechsel.
(Foto: IDEAL Lebensversicherung a.G.)

Die Aufsichtsräte der IDEAL Versicherungsgruppe haben in ihren Herbstsitzungen einen Umbau der Vorstände der Gruppengesellschaften beschlossen.

Olaf Dilge (55), seit Anfang 2005 bei der Muttergesellschaft Ideal Lebensversicherung a.G. zuständig für IT und Mathematik und in Personalunion gleichzeitig Vorstandsvorsitzender der Ahorn AG, wechselt per 1. Januar 2020 gänzlich zu Deutschlands größtem Bestatter, der eine hundertprozentige Tochter der Ideal ist. Er bleibt im Vorstand der Zwischenholding Ideal Beteiligungen AG. Seine Nachfolgerin wird, vorbehaltlich der formellen Zustimmung der BaFin, Antje Mündörfer (56), die bereits seit 2001 als Bereichsleiterin Mathematik/Rückversicherung im Unternehmen arbeitet. Karlheinz Fritscher (56), der Finanzvorstand der Ideal Gesellschaften wird spätestens per 1. Juli 2020 vom Vorstand der Ahorn AG in den Aufsichtsrat wechseln und dort den stellvertretenden Vorsitz übernehmen. Ein neuer CFO für die Ahorn AG wird derzeit gesucht.

Bei der Tochtergesellschaft Rheinisch-Westfälische Sterbekasse Lebensversicherung AG wird die Bereichsleiterin Finanzen der Ideal Madeleine Schmidt (41) zum 1. Januar 2020 in den Vorstand bestellt und ersetzt dort Antje Mündörfer, die in den Aufsichtsrat wechselt, wo Fritscher den Vorsitz vom Chef der Unternehmensgruppe Rainer M. Jacobus (56) übernimmt. Jacobus scheidet aus dem Gremium aus, das zukünftig noch um den Vorstand Betrieb der Ideal Dr. Arne Barinka (48) ergänzt wird. Jacobus begründet den Schritt mit der sehr dynamischen Entwicklung der Ahorn AG, die in diesem Jahr einen Umsatz von 70 Millionen Euro anpeilt und rund 1000 Mitarbeiter beschäftigt. „Die Gesellschaft braucht jetzt ein Vollzeit-Management, vor allem die Unternehmenszukäufe erfordern volle Aufmerksamkeit."


Weitere Artikel

Listing

04.07.2022 Branche

ADAC Autoversicherung bekommt neuen Chef

Das Kfz-Versicherungsgeschäft läuft gut beim ADAC. Nun wird der bisherige Vertriebsvorstand der ADAC Autoversicherung AG, Stefan Daehne, zum Vorstands­vorsitzenden befördert, allerdings erst im September. Sein Vorgänger geht in den Ruhestand, sein eigener Nachfolger ist bereits berufen.

> weiterlesen
Listing

01.07.2022 Branche

Oberster Verbraucherschützer Kleinlein tritt ab

Keine Personalie wie jede andere: Der Abschied von Axel Kleinlein nach elf Jahren als Sprecher des Bund der Versicherten ist eine Zäsur. Kaum einer verstand es so wie er, durch Kritik den Zorn der Versicherungsbranche auf sich zu ziehen. Im September soll der bisherige Vorstand Stephen Rehmke auf den Posten nachrücken.

> weiterlesen
Listing

30.06.2022 Branche

VPV Versicherungen machen Generalbevollmächtigten zum Vorstand

Seit 2021 kümmert sich Steffen Guttenbacher bereits um das Kompositgeschäft und die Bereiche Service und allgemeine Dienste bei den VPV Versicherungen. Ab September bekommt er dafür ein Vorstandsmandat.

> weiterlesen