29.04.2020 Branche

Personalwechsel bei Lebensversicherern

Björn Bohnhoff rückt in den Zurich-Vorstand für das Lebensversicherungsgeschäft. Sein Vorgänger Jacques Wasserfall geht zur Württembergischen Lebensversicherung.

Björn Bohnhoff rückt in den Vorstand der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung auf. Ab Juli übernimmt sein Vorgänger Jacques Wasserfall den Posten für das Leben-Ressort bei der Württembergischen. (Foto: Zurich Gruppe Deutschland, Wüstenrot & Württembergische AG)
Björn Bohnhoff rückt in den Vorstand der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung auf. Ab Juli übernimmt sein Vorgänger Jacques Wasserfall den Posten für das Leben-Ressort bei der Württembergischen.
(Foto: Zurich Gruppe Deutschland, Wüstenrot & Württembergische AG)

Der 46-Jährige Björn Bohnhoff wird zum 1. Mai Vorstand der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG. Das teilte das Unternehmen heute per Pressemitteilung mit. In seiner bisherigen Funktion verantwortete er den Bereich der Produktentwicklung von Lebensversicherungen bei Zurich. Bohnhoff ist Diplom-Volkswirt und begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 1999 bei Zurich.  „Wir freuen uns, dass wir mit Björn einen überaus erfahrenen Manager aus den eigenen Reihen für das Vorstandsmandat gewinnen konnten. Die Lebensversicherung hat starke Wurzeln innerhalb der Zurich Gruppe Deutschland und eine starke Position am Markt", sagte Dr. Carsten Schildknecht, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland.

Sein Vorgänger Jacques Wasserfall (44) wechselt derweil zum 1. Juli als neues Vorstandsmitglied zur Württembergischen Lebensversicherung AG, wo er das Leben-Ressort übernehmen wird. Wasserfall tritt dort die Nachfolge des im Frühjahr 2019 verstorbenen Norbert Heinen an. Das Leben-Ressort wird derzeit interimsweise von Vorstandschef Thomas Bischof mitgeführt. Vor seiner Zeit bei der Zurich absolvierte Wasserfall berufliche Stationen in leitender Funktion unter anderem bei Ernst & Young und dem Gerling-Konzern. Jürgen A. Junker, Vorstandsvorsitzender der W&W AG: „Mit Jacques Wasserfall haben wir einen ausgewiesenen Experten für das Lebensversicherungsgeschäft der Württembergischen gewonnen. Diese Sparte zählt zu den Kernbereichen der W&W-Gruppe.“


Weitere Artikel

Listing

01.07.2022 Branche

Oberster Verbraucherschützer Kleinlein tritt ab

Keine Personalie wie jede andere: Der Abschied von Axel Kleinlein nach elf Jahren als Sprecher des Bund der Versicherten ist eine Zäsur. Kaum einer verstand es so wie er, durch Kritik den Zorn der Versicherungsbranche auf sich zu ziehen. Im September soll der bisherige Vorstand Stephen Rehmke auf den Posten nachrücken.

> weiterlesen
Listing

30.06.2022 Branche

VPV Versicherungen machen Generalbevollmächtigten zum Vorstand

Seit 2021 kümmert sich Steffen Guttenbacher bereits um das Kompositgeschäft und die Bereiche Service und allgemeine Dienste bei den VPV Versicherungen. Ab September bekommt er dafür ein Vorstandsmandat.

> weiterlesen
Listing

15.06.2022 Branche

HDI Global verkleinert Vorstand

Der bisher neunköpfige Vorstand der HDI Global SE wird bald zwei Mitglieder verlieren. Jens Wohlthat geht in den Ruhestand und Andreas Luberichs verlässt den Industrieversicherer der Talanx. Dafür wächst unter anderem der Verantwortungsbereich von Vorstand David Hullin.

> weiterlesen