21.07.2021 Branche

Sabia Schwarzer verlässt die Allianz

Wechsel an der Kommunikationsspitze der Allianz: Sabia Schwarzer kehrt dem Unternehmen den Rücken. Konzernchef Oliver Bäte hat bereits eine Nachfolgerin für Schwarzer gefunden. Sie kommt allerdings nicht aus den eigenen Reihen.

Neue Kommunikationschefin bei der Allianz: Lauren Day (links) folgt auf Sabia Schwarzer (rechts). (Foto: Allianz)
Neue Kommunikationschefin bei der Allianz: Lauren Day (links) folgt auf Sabia Schwarzer (rechts).
(Foto: Allianz)

„Ich respektiere die Entscheidung von Sabia Schwarzer, sich auf neue Herausforderungen außerhalb der Allianz einzulassen”, sagte Allianz-CEO Oliver Bäte, als bekannt wurde, dass Schwarzer nach 25 Jahren geht. „Im besten Einvernehmen” wird die 51-Jährige nun Ende August bei dem Dax-Konzern auszuscheiden. Wohin es Schwarzer zieht, ist offen. Laut Unternehmensangaben will sie ihre Führungs- und Transformationserfahrung in einem anderen Umfeld einsetzen.

Seit November 2015 leitete Schwarzer die Kommunikation des Versicherungsriesen. Die frühere Journalistin der Deutschen Welle kam 1996 als Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing für die Region Asien-Pazifik zur Allianz. Im Jahr 2000 übernahm sie in Washington Kommunikation und Marketing für Nordamerika.

Neue PR-Chefin

 

Ihre Nachfolgerin steht bereits fest: Lauren Day (44). Die US-Amerikanerin Day wechselt zur Allianz SE von Annycent Capital, einer neu gegründeten Luxemburger Private-Equity-Firma, fokussiert auf die Infrastruktur für erneuerbare Energien in Schwellenländern. Dort wirkte sie als Head of Strategy and Capital Relationships. Davor war sie Chief Communications Officer bei Prudential Financial, Inc. mit Hauptsitz in den USA.

Von September 2003 bis Juni 2005 arbeitete sie als Stipendiatin der Robert-Bosch-Stiftung als Special Projects Manager bei der KfW in Frankfurt am Main. Day spricht Englisch, Französisch und Deutsch.


Weitere Artikel

Listing

20.05.2022 Branche

DA Direkt schafft neues Vorstands­ressort

Der Direktversicherer der Zurich etabliert eine neue Zuständigkeit für die Bereiche Produkte und Analytics im Unternehmensvorstand und besetzt den Posten mit René Billing. Das soll auch der Entwicklung des neuen Geschäftsfeldes Krankenzusatz­versicherung dienen.

> weiterlesen
Listing

16.05.2022 Branche

Signal Iduna erweitert den Vorstand

Eine Änderung der Organisationsstruktur soll dem 2018 gestarteten Transformationsprozess bei der Signal Iduna mehr Gewicht verleihen. Zum Juli entsteht das neue Vorstandsressort „Kunde, Service und Transformation“. Den Job übernimmt Johannes Rath, der aus den eigenen Reihen kommt.

> weiterlesen
Listing

13.05.2022 Branche

HDI: Diez übernimmt - Kremers geht in den Aufsichtsrat

Freiwilliger Rückzug: Iris Kremers gibt zum Juli ihre Vorstandsmandate bei HDI Deutschland ab. Sie bleibt der Gruppe jedoch als Aufsichtsrätin und in beratender Funktion erhalten. Ihre Nachfolge tritt Holm Diez an, aktuell Vertriebsvorstand der Neue Leben Versicherungen.

> weiterlesen