03.01.2022 Branche

Tuchscherer zur Vorstandsvorsitzenden der ADAC Versicherung berufen

Claudia Tuchscherer hat mit Wirkung zum 1. Januar die Führung beim bayerischen Versicherer übernommen.

Claudia Tuchscherer führt seit Beginn des Jahres die ADAC Versicherung AG. Sie hat in Göttingen und Nottingham Rechtswissenschaft studiert. (Foto: ADAC SE)
Claudia Tuchscherer führt seit Beginn des Jahres die ADAC Versicherung AG. Sie hat in Göttingen und Nottingham Rechtswissenschaft studiert.
(Foto: ADAC SE)

Neues Jahr, neue Chefin: Seit dem 1. Januar ist Claudia Tuchscherer stärkste Kraft bei der ADAC Versicherungs AG. Als Vorstandsvorsitzende tritt die 49-jährige die Nachfolge von Marion Ebentheuer an, die das Unternehmen Ende 2021 verlassen hat. Ebentheuer war mehr als zehn Jahre im Vorstand des Versicherers und stand knapp acht Jahre an der Spitze. Ihre Nachfolgerin Tuchscherer verantwortet innerhalb des Vorstands das kaufmännische Ressort sowie die Bereiche Personal, Versicherungsbetrieb, Informationsmanagement, Recht, Risikomanagement, Compliance, Revision und Rückversicherung. 

Erst seit kurzem bei der ADAC Versicherung

 

Tuchscherer blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche zurück. Ihre Karriere begann die Juristin bei der Allianz. Später übernahm Tuchscherer die Leitung des Kraftfahrt-Schadenmanagements der SV Sparkassenversicherung und verantwortete danach unter anderem das Controlling, die Versicherungsmathematik und die Produktentwicklung der Sachversicherungssparte des Unternehmens. Im September 2020 wechselte sie schließlich zur ADAC Versicherungs AG. Dort übernahm sie im Vorstand die Verantwortung für den Versicherungsbetrieb, das Informationsmanagement, den kaufmännischen Bereich, die Rückversicherung und die Kapitalanlage.


Weitere Artikel

Listing

04.07.2022 Branche

ADAC Autoversicherung bekommt neuen Chef

Das Kfz-Versicherungsgeschäft läuft gut beim ADAC. Nun wird der bisherige Vertriebsvorstand der ADAC Autoversicherung AG, Stefan Daehne, zum Vorstands­vorsitzenden befördert, allerdings erst im September. Sein Vorgänger geht in den Ruhestand, sein eigener Nachfolger ist bereits berufen.

> weiterlesen
Listing

01.07.2022 Branche

Oberster Verbraucherschützer Kleinlein tritt ab

Keine Personalie wie jede andere: Der Abschied von Axel Kleinlein nach elf Jahren als Sprecher des Bund der Versicherten ist eine Zäsur. Kaum einer verstand es so wie er, durch Kritik den Zorn der Versicherungsbranche auf sich zu ziehen. Im September soll der bisherige Vorstand Stephen Rehmke auf den Posten nachrücken.

> weiterlesen
Listing

30.06.2022 Branche

VPV Versicherungen machen Generalbevollmächtigten zum Vorstand

Seit 2021 kümmert sich Steffen Guttenbacher bereits um das Kompositgeschäft und die Bereiche Service und allgemeine Dienste bei den VPV Versicherungen. Ab September bekommt er dafür ein Vorstandsmandat.

> weiterlesen