30.09.2021 Branche

Vorstandszoff? Seibold verlässt Nürnberger Versicherung

Dr. Martin Seibold ist nicht länger Vorstand bei der Nürnberger Versicherung. Der Versicherer hält sich bedeckt, doch nach Branchenspekulationen gab es Zoff um den digitalen Umbau mit Chef Armin Zitzmann.

Das Ressort Informatik und Betriebsorganisation wurde mit dem Einstieg von Dr. Martin Seibold 2016 bei der Nürnberger erst geschaffen. (Foto: Nürnberger Versicherung)
Das Ressort Informatik und Betriebsorganisation wurde mit dem Einstieg von Dr. Martin Seibold 2016 bei der Nürnberger erst geschaffen.
(Foto: Nürnberger Versicherung)

Paukenschlag in Nürnberg: Die Nürnberger Versicherung hat sich kurzfristig von Vorstandsmitglied Dr. Martin Seibold getrennt. Vorausgegangen waren wohl heftige Auseinandersetzungen im Vorstand. Laut einem Bericht des Branchendienstes „Versicherungsmonitor“ war es zwischen Seibold und dem Nürnberger-Vorstandsvorsitzenden Armin Zitzmann in der Vergangenheit häufiger zum Streit über den digitalen Umbau des Versicherers gekommen. Seibold sei nicht zuletzt an internen Widerständen gescheitert.

Nürnberger kommentiert Abgang nicht

 

Ein Sprecher der Nürnberger wollte diese Darstellung gegenüber dem „Versicherungsmonitor“ nicht kommentieren. In einem Pressestatement hieß es lediglich, dass Seibold seine Vorstandsämter aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen über die strategische Ausrichtung des Unternehmens einvernehmlich niederlegt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Dank für die geleisteten Dienste wurde ihm laut Nürnberger-Veröffentlichung von den Aufsichtsräten der Gesellschaften ausgesprochen, der Vorstand wurde dabei nicht erwähnt.

Seibold war zuletzt Mitglied des Vorstands der Nürnberger Beteiligungs-AG, der Nürnberger Allgemeine Versicherungs-AG und der Nürnberger Lebensversicherung AG. Der 53-Jährige promovierte Physiker war 2016 zur Nürnberger gekommen und zuständig für die Bereiche Betriebsorganisation sowie Informationstechnologie.


Weitere Artikel

Listing

01.12.2022 Branche

BDVM, GVNM und PKV: Drei Verbände mit neuer Spitze

Versicherungsmakler, gewerbliche Versicherungskunden, private Krankenversicherer: Gleich bei drei Verbänden gab es in jüngster Zeit einen Führungswechsel.

> weiterlesen
Listing

28.11.2022 Branche

Nürnberger: Radisch geht, Politt übernimmt

Nach nur rund zwei Jahren ist die Zeit der ersten Frau im Konzernvorstand der Nürnberger wieder Geschichte. Dr. Monique Radisch gibt ihre Posten aus gesundheitlichen Gründen auf, soll aber weiter an das Unternehmen gebunden werden. Der Nachfolger heißt Wolfram Politt.

> weiterlesen
Listing

17.11.2022 Branche

Generali: Viele Personalien, aber keine neuen Leute

Die im September geschaffenen neue Geschäftseinheit für die DACH-Region wird umstrukturiert. Zudem verlässt Dr. Rainer Sommer aus unbekannten Gründen den Konzern und wird intern durch Dr. Robert Wehn ersetzt.

> weiterlesen