23.04.2021 Branche

Wechsel im HDI-Vorstand: Wetzel geht

HDI-Vorstand Dr. Christoph Wetzel verlässt den Versicherer zum 30. Juni. Nachfolger wird Herbert Rogenhofer. Zudem hat HDI Deutschland mit Dr. Dominik Hennen einen neuen Chief Transformation Officer. Die Personalien im Überblick.

Dr. Dominik Hennen (links) und Herbert Rogenhofer übernehmen neue Aufgaben bei der Talanx. (Foto: Talanx )
Dr. Dominik Hennen (links) und Herbert Rogenhofer übernehmen neue Aufgaben bei der Talanx.
(Foto: Talanx )

Stühle rücken in der Chefetage: Dr. Christoph Wetzel scheidet zum 30. Juni 2021 – in bestem gegenseitigem Einvernehmen, wie der Versicherer betont – aus dem Vorstand der HDI Deutschland AG und als Vorstandsvorsitzender der HDI Versicherung AG aus. Wetzel stelle sich nun neuen beruflichen Herausfoprderungen. Wohin es für den promovierten Wirtschaftswissenschaftler geht, ist nicht bekannt.

Wetzels übernimmt Herbert Rogenhofer. Er zeichnet ab Juli für das Schaden-/Unfall-Geschäft mit Privatkunden sowie kleineren und mittleren Unternehmen verantwortlich. Das Aufgabengebiet soll er zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstand Privatversicherungen bei der HDI Versicherung AG und Vorstandsmitglied der HDI Systeme AG ausfüllen. Rogenhofer ist seit Juni 2017 bei der HDI. Vorher war er als Unternehmer tätig. Im August 2018 wurde er zum Vorstand des IT-Dienstleisters der deutschen Talanx Gruppe ernannt und zudem Vorstandsmitglied der HDI Versicherung AG.

Transformationsprozesse anstoßen

 

Eine neue Position übernimmt auch Dr. Dominik Hennen. Der Diplom-Kaufmann und ehemalige Basketballprofi (Frankfurt Skyliners, 2000 bis 2004) wird zum 1. Juni 2021 Chief Transformation Officer (CTO) des Geschäftsbereichs und soll in der Funktion das neue Strategieprogramm „GO25“ vorantreiben. Hennen wird zusätzlich zu seinen Aufgaben als Vorstandsmitglied der PB Versicherungen Generalbevollmächtigter der HDI Deutschland AG. Zudem wurde er in die Vorstände der HDI Versicherung AG sowie der HDI Lebensversicherung AG berufen. In dem neugeschaffenen Bereich mit rund 100 Mitarbeitern wird die Umsetzung des Strategieprogramms „GO25” maßgeblich gesteuert und vorangetrieben.

 


Weitere Artikel

Listing

20.05.2022 Branche

DA Direkt schafft neues Vorstands­ressort

Der Direktversicherer der Zurich etabliert eine neue Zuständigkeit für die Bereiche Produkte und Analytics im Unternehmensvorstand und besetzt den Posten mit René Billing. Das soll auch der Entwicklung des neuen Geschäftsfeldes Krankenzusatz­versicherung dienen.

> weiterlesen
Listing

16.05.2022 Branche

Signal Iduna erweitert den Vorstand

Eine Änderung der Organisationsstruktur soll dem 2018 gestarteten Transformationsprozess bei der Signal Iduna mehr Gewicht verleihen. Zum Juli entsteht das neue Vorstandsressort „Kunde, Service und Transformation“. Den Job übernimmt Johannes Rath, der aus den eigenen Reihen kommt.

> weiterlesen
Listing

13.05.2022 Branche

HDI: Diez übernimmt - Kremers geht in den Aufsichtsrat

Freiwilliger Rückzug: Iris Kremers gibt zum Juli ihre Vorstandsmandate bei HDI Deutschland ab. Sie bleibt der Gruppe jedoch als Aufsichtsrätin und in beratender Funktion erhalten. Ihre Nachfolge tritt Holm Diez an, aktuell Vertriebsvorstand der Neue Leben Versicherungen.

> weiterlesen