16.12.2019 Digital

Das Gewerbe digital versichern

Das Insurtech mailo bietet seine modulare Gewerbeversicherung berufsgruppenspezifisch an. Auch Online-Händler und Blogger sind dabei.

Blogger gehören zu den speziellen Zielgruppen, die mailo im Blick hat. (Foto: Free-Photos/Pixabay)
Blogger gehören zu den speziellen Zielgruppen, die mailo im Blick hat.
(Foto: Free-Photos/Pixabay)

Welche Versicherungen brauchen eigentlich professionelle YouTuber, Blogger oder Influencer? Die mailo Versicherung AG aus Köln hat darauf eine Antwort. Das Insurtech agiert als Zielgruppenversicherer, der für verschiedene Betriebsarten und Berufsgruppen passgenaue Versicherungslösungen anbieten will. Über 150 Tarife sind bereits im Angebot, darunter eben auch solche für Freiberufler und Selbstständige, deren Geschäftsmodell die Eigenvermarktung im Internet ist. Themen wie die Verletzung von Persönlichkeits- und Urheberrechten, Reputationsschäden oder Home-Office-Schutz gehören hier zu einer zeitgemäßen Versicherungslösung.

Basis- und Zusatzbausteine

 

mailo setzt auf bedarfsorientierte Marktanalysen und den engen Kontakt zu Maklern und Pools. So könnten hochspezialisierte Deckungskonzepte angeboten und fortlaufend angepasst werden. Die modular aufgebauten Tarife beinhalten als Basisprodukte: Betriebshaftpflicht, Berufs-/Vermögensschadenhaftpflicht, Sach-Inhalt und Cyber. Die Zusatzbausteine umfassen: Produkthaftpflicht als Ergänzung zur Betriebshaftpflicht, Betriebsunterbrechung als Ergänzung zu Sach-Inhalt, Glas, Elektronik, Elementar als Ergänzung zu Sach-Inhalt und 2020 Rechtsschutz als Ergänzung zu jedem Basisprodukt. Gleichzeitig verzichtet mailo auch auf Produktbausteine, wenn diese für die Zielgruppen nicht relevant sind. Marktanalysen hätten gezeigt, dass zum Beispiel Gebäude- und Kfz-Risiken nicht erforderlich sind.

Fokus auf Makler

 

Makler und Assekuradeure sind die wichtigsten Vertriebspartner für mailo. Deshalb bietet der Digitalversicherer auch Angebote wie die 30-Tage-Challenge an. Mit diesem Ausbildungsprogramm, das aus 30 Videos/Webinaren besteht, ermöglicht man Maklern, in das Gewerbegeschäft einzusteigen oder sich weiterzuentwickeln. Sie sollen somit Neukunden gewinnen können.

In wenigen Minuten zur modernen Gewerbeversicherung. Auf der mailo-Website können Kunden mit wenigen Klicks ihre Prämie erfahren. Auch Schadenbearbeitung und Service laufen digital. (Quelle: mailo Versicherung AG)
In wenigen Minuten zur modernen Gewerbeversicherung. Auf der mailo-Website können Kunden mit wenigen Klicks ihre Prämie erfahren. Auch Schadenbearbeitung und Service laufen digital. (Quelle: mailo Versicherung AG)

Drei Fragen an:

Foto: mailo ­Versicherung AG
Armin Molla, IT- und Vertriebs­vorstand mailo ­Versicherung AG

Warum agiert mailo als Zielgruppenversicherer?

Wir sind Zielgruppenversicherer, weil wir so die individuellen Bedürfnisse unserer Zielgruppen – Rechtsanwälte, Blogger, Unternehmensberater und Gastronomen – viel besser bedienen können, als durch ein Standardprodukt für alle.

Was können Sie besser als die Konkurrenz?

Unseren Kunden bieten wir ein tägliches Kündigungsrecht. Bei uns geht keiner ein Risiko ein. Zudem können alle Versicherungen bei uns digital in zehn Minuten abgeschlossen werden. Die Kunden können natürlich auch persönlich bei uns anrufen und sich beraten lassen.

Welche Pläne haben Sie für die nahe Zukunft?

Auf der einen Seite werden wir Versicherungen für weitere Zielgruppen anbieten und auf der anderen Seite werden wir unser Geschäft in die Länder der Europäischen Union ausweiten.


Weitere Artikel

Listing

20.10.2020 Digital

Modularer Schutz für das E-Bike

E-Bikes liegen im Trend und bieten Versicherern einen wachsenden Markt. PROTECTONAUT lässt den Kunden sein Schutzniveau nun flexibel wählen.

> weiterlesen
Listing

09.10.2020 Digital

Mit Prävention gegen Cyberangriffe

Die neue Cyberpolice der Generali ist ein nützlicher Baustein in der Firmenversicherung. Das Produkt setzt voll auf das Thema Schadenvermeidung.

> weiterlesen
Listing

15.09.2020 Digital

Weiterbildung im Quiz-Format

Mit der innovativen Gamification-App V-Quiz können Vermittler sich vorgeschriebene Weiterbildungszeit anrechnen lassen.

> weiterlesen