10.12.2019 Recht | Ratgeber

Auf was Sie beim Neuwagenkauf achten sollten

Im November stiegen die Pkw Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent auf 299.200. Was man beim Versicherungsschutz beachten sollte, erklärt die uniVersa.

Wer seinen Neuwagen in Empfang nimmt, sollte bereits die Frage des Versicherungsschutzes geklärt haben. (Foto: Negative Space/Pexels)
Wer seinen Neuwagen in Empfang nimmt, sollte bereits die Frage des Versicherungsschutzes geklärt haben.
(Foto: Negative Space/Pexels)

Sinnvoll ist es, bei Neufahrzeugen eine Vollkaskoversicherung einzuschließen. Sie leistet für selbst verschuldete Unfälle am eigenen Fahrzeug, mut- und böswillige Beschädigungen durch Fremde sowie bei Unfällen, bei denen der Verursacher Fahrerflucht begangen hat. Bereits vor der Zulassung sollte man sich eine vorläufige Deckungszusage geben lassen. Dann besteht auch Kaskoschutz, wenn von der ersten Fahrt bis zur Antragstellung etwas passiert. Zudem sollte man darauf achten, dass eine möglichst lange Neupreisentschädigung mitversichert ist.

Auf Besonderheiten achten

 

Bei Elektro- oder Hybrid-Pkw sollten Akkuschäden mitversichert sein. Ein Kurzschluss durch Überspannung kann hier im Extremfall zu einem Schaden führen, der schnell im fünfstelligen Eurobereich liegt. Wird das Auto geleast oder kreditfinanziert, ist auch eine sogenannte „Gap-Deckung“ empfehlenswert. Im Falle eines Totalschadens oder Diebstahls schließt sie die finanzielle Lücke zwischen Wiederbeschaffungswert und Leasingrestbetrag.


Weitere Artikel

Listing

07.01.2021 Recht | Ratgeber

Tipps: So lassen sich Frostschäden an Wasserleitungen verhindern

Frostschäden an Wasserleitungen verursachen laut GDV Kosten von bis zu 150 Millionen Euro jährlich. Doch schon mit einfachen Mitteln lassen sich Schäden vermeiden. Makler sollten Kunden darauf hinweisen.

> weiterlesen
Listing

08.12.2020 Recht | Ratgeber

Welche Versicherungen bei Eis und Schnee wichtig sind

Der Winter ist in Deutschland angekommen. Hauseigentümer, Mieter und Autofahrer müssen nun ihr Verhalten anpassen, denn im Schadenfall besteht nicht immer Versicherungsschutz.

> weiterlesen
Listing

25.11.2020 Recht | Ratgeber

Adventszeit = Brandzeit: Was Versicherte tun können

In der Advents- und Weihnachtszeit steigt das Brandrisiko. Versicherer müssen mehr Schäden regulieren als sonst. Für Versicherte gibt es einfache Verhaltensregeln, der Versicherungsschutz sollte aber lückenlos sein.

> weiterlesen