15.11.2019 Recht | Ratgeber

Wann sollte man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

Mit der Entscheidung über den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte man nicht zu lange warten. (Foto: Sergey Nivens/Shotshop/uniVersa)
Mit der Entscheidung über den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte man nicht zu lange warten.
(Foto: Sergey Nivens/Shotshop/uniVersa)

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist wichtig, damit man seinen Lebensstandard aufrechterhalten kann, wenn man aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit seinen Beruf nicht mehr ausüben kann und infolge dessen kein monatliches Einkommen mehr hat. Der Abschluss sollte so früh wie möglich erfolgen. Das hat zwei Gründe: Zum einen fällt der Beitrag umso niedriger aus, je jünger man ist. Zudem sind Vorerkrankungen noch seltener, die zu Risikozuschlägen, Leistungsausschlüssen oder einer Antragsablehnung führen können.

Aktiver Berufsunfähigkeitsschutz wird in der Regel bereits ab dem 15. Lebensjahr für Schüler, Studenten und Auszubildende angeboten. Bei der uniVersa kann zudem ab Geburt relativ preisgünstig ein Optionstarif für eine spätere Berufsunfähigkeitsversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden. Darin enthalten ist ein Sofortschutz bei schweren Krankheiten, Schwerbehinderung und Pflegebedürftigkeit. Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann dann später zu verschiedenen Terminen, beispielsweise zum Ausbildungsstart, nach dem Studium oder spätestens zum 30. Geburtstag ohne erneute Gesundheitsprüfung aktiviert werden.  


Weitere Artikel

Listing

07.01.2021 Recht | Ratgeber

Tipps: So lassen sich Frostschäden an Wasserleitungen verhindern

Frostschäden an Wasserleitungen verursachen laut GDV Kosten von bis zu 150 Millionen Euro jährlich. Doch schon mit einfachen Mitteln lassen sich Schäden vermeiden. Makler sollten Kunden darauf hinweisen.

> weiterlesen
Listing

08.12.2020 Recht | Ratgeber

Welche Versicherungen bei Eis und Schnee wichtig sind

Der Winter ist in Deutschland angekommen. Hauseigentümer, Mieter und Autofahrer müssen nun ihr Verhalten anpassen, denn im Schadenfall besteht nicht immer Versicherungsschutz.

> weiterlesen
Listing

25.11.2020 Recht | Ratgeber

Adventszeit = Brandzeit: Was Versicherte tun können

In der Advents- und Weihnachtszeit steigt das Brandrisiko. Versicherer müssen mehr Schäden regulieren als sonst. Für Versicherte gibt es einfache Verhaltensregeln, der Versicherungsschutz sollte aber lückenlos sein.

> weiterlesen