26.02.2020 Sparten/Produkte

Ammerländer verknüpft drei Produkte

Mittels Baukastensystem wird die Hausratversicherung mit der Autoinhalts- und Fahrrad-Vollkaskoversicherung kombinierbar. Tarifupdate beinhaltet zusätzlich auch Leistungsverbesserungen.

Mit dem Tarifupdate werden vor allem die Leistungen für E-Bikes in der Fahrrad-Vollkasko verbessert. (Foto: analogicus/Pixabay)
Mit dem Tarifupdate werden vor allem die Leistungen für E-Bikes in der Fahrrad-Vollkasko verbessert.
(Foto: analogicus/Pixabay)

Durch ein Tarifupdate können Kunden der Ammerländer Versicherung ab sofort die Autoinhalts- und Fahrrad-Vollkaskoversicherung als Baustein in Kombination mit der Hausratversicherung abschließen. Mit der Autoinhaltsversicherung widmet sie der Anbieter der Absicherung des Inhalts von Mietwagen und Campingfahrzeugen. Die Fahrrad-Vollkasko versichert neben dem Diebstahl des Rades auch Schäden wie z. B. Verschleiß (auch am Akku) oder Fall- und Sturzschäden. Laut einer Pressemitteilung kann der Kunde seine Hausratversicherung online erweitern und stellt für drei Versicherungsprodukte nur einen Antrag. Dabei gibt es auf die Bausteine Autoinhalt und Fahrrad-Vollkasko je zehn Prozent Rabatt.

Leistungserweiterungen in der Fahrrad-Vollkasko

 

Aus Sicht der Ammerländer kommen Schäden durch Stürze oder Unfälle an E-Bikes deutlich häufiger vor, als an rein muskulär betriebenen Fahrrädern. Daher ist ab sofort auch grobe Fahrlässigkeit miversichert. Ein weiterer neuer Leistungseinschluss findet sich im Tarif „Fahrrad-Vollkasko Exclusiv“ für E-Bikes und der „Fahrrad-Reparaturversicherung Exclusiv“. Hier ist nun auch der Verschleiß an Bremsen und Reifen für die ersten drei Jahre mit abgesichert. „Die Entscheidung hierfür basiert auf der deutlich veränderten Nutzung von Zweirädern seit ihrer Motorisierung“ sagt Alexander Kanther, Leiter Produktmanagement. „Heutzutage ersetzen viele das Auto durch das E-Bike, um Strecken von zehn oder sogar 20 km zurückzulegen.“ Durch dieses neue Maß an Belastung nutzten sich Bremsen und Reifen schneller ab. Hier soll der neue Leistungseinschluss greifen und frühe Reparaturaufwendungen abfangen.

Die sechs Tarife der Ammerländer-Hausratversicherung erhalten zudem einige neue Leistungseinschlüsse. So beinhaltet der Top Tarif „Excellent“ mit der neuen Besitzstandsgarantie 97 Leistungseinschlüsse und auch die anderen Produkte würden z. B. durch Erhöhungen von Sublimits aufgewertet. Deutlich günstiger sei die Glasversicherung für Häuser und Wohnungen bis 180 Quadratmeter geworden.


Weitere Artikel

Listing

12.07.2024 Sparten/Produkte

Digitalversicherer: Neuer Telematik-Tarif läuft

„Pay-how-you-drive“: Das Insurtech Neodigital hat sein Portfolio an Kfz-Versicherungen um eine Telematik-Option erweitert – und verspricht bis zu 15 Prozent Beitragsersparnis. Fortschrittlich: Bis zu vier Gastfahrerinnen und Gastfahrer können ihre Telematik-Daten erfassen lassen.

> weiterlesen
Listing

04.06.2024 Sparten/Produkte

Hochwasserschäden: Versicherer rechnen mit dem Schlimmsten

Land unter in weiten Teilen Bayerns und Baden-Württembergs: Angesichts der Hochwassersituation in Süddeutschland erwartet die Branche ein „überdurchschnittlich großes Schadensereignis“. Für konkrete Zahlenangaben sei es aber noch zu früh, so der GDV.

> weiterlesen
Listing

16.05.2024 Sparten/Produkte

Kraftfahrtversicherung belastet die Schaden-/Unfallversicherer

Ausufernde Inflation, steigendes Schadenaufkommen, schwache Konjunktur: In einem herausfordernden Umfeld haben sich die deutschen Schaden-/Unfallversicherer 2023 erfolgreich geschlagen. Die Autoversicherer bleiben das Sorgenkind der Sparte – und dürften nach Einschätzung der Kölner Ratingagentur Assekurata frühestens 2026 wieder Gewinn einfahren.

> weiterlesen