03.03.2022 Sparten/Produkte

Arag baut Kombiversicherung „Recht&Heim“ weiter aus

Der Rechtsschutzspezialist Arag erweitert seine Kombiversicherung „Recht & Heim“. Neue Leistungen drehen sich vor allem um die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Außerdem bietet der Versicherer jetzt einen Privatrechtsschutz mit Soforthilfe an.

In der Kombiversicherung der Arag ist auch Betrug beim Online-Shopping abgesichert. (Foto: © Rido - stock.adobe.com)
In der Kombiversicherung der Arag ist auch Betrug beim Online-Shopping abgesichert.
(Foto: © Rido - stock.adobe.com)

Die Arag verpasst ihrer Kombiversicherung „Recht&Heim“ ein umfangreiches Upgrade. Neu ist unter anderem eine neue Schadenfreiheitsklasse mit 50 Prozent nach acht Jahren. Außerdem sind nun die Versicherungssummen bei der Hausratversicherung auch in der Komfortvariante unbegrenzt. „Durch Digitalisierung und Nachhaltigkeit verändern sich auch die Bedürfnisse von Kunden und Verbrauchern“, sagt Zouhair Haddou-Temsamani, Vorstandsmitglied der Arag Allgemeine Versicherungs-AG.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Fokus

 

So umfasst die „Premium“-Variante jetzt einen allumfassenden Mobilgeräteschutz für alle im Haushalt befindlichen Geräte. Diese sind gegen Beschädigung oder Beschädigung mit bis zu 4000 Euro pro Versicherungsjahr abgedeckt. Mitversichert sind dabei auch klassische Gefahren wie Diebstahl.

Auch der Diebstahl von Kryptowährungen ist im „Premium“-Tarif künftig mitversichert – mit einer Höchstentschädigung von 10.000 Euro pro Versicherungsjahr. Darüber hinaus ist nun auch Online-Betrug, etwa beim Online-Shopping, eingeschlossen – ebenso wie fehlerhaft getätigte Überweisungen. Entschädigt werden hier Vermögensschäden je Versicherungsfall bis zu 5000 Euro in „Recht&Heim Komfort“ und bis zu 10.000 Euro in der „Premium“-Variante.

Für Besitzer von Elektroautos sind neuerdings auch mobile Ladestationen mitversichert. Wer beschädigten Hausrat bzw. ein beschädigtes Gebäude repariert, statt eine Neuanschaffung zu tätigen, hat je nach Tarifvariante Mehrkosten bis zu maximal 10.000 Euro mit abgedeckt. Dies gilt auch bei einer Wiederbeschaffung bzw. Reparatur, für die ein nachhaltiges Unternehmen beauftragt wird.

Ergänzungsmöglichkeit für Fahrradfahrer

 

Immer mehr Menschen fahren Fahrrad und investieren teilweise viel Geld in ihre Räder. Deshalb kann das Produkt „Recht&Heim“ jetzt auch mit der Fahrrad-Kasko-Versicherung optional ergänzt werden. Sie ist zusätzlich zur Versicherung gegen Fahrraddiebstahl abschließbar und deckt Schäden ab, die aufgrund eines Unfalls, Sturzes oder Vandalismus entstanden sind. Ein weiterer Baustein: In die Fahrrad-Kaskoversicherung ist zudem ein Fahrrad-Schutzbrief integriert.

Rechtsschutzprodukt mit rückwirkender Soforthilfe

 

Auch der Privat-Rechtsschutz wurde zum Jahresbeginn noch einmal modifiziert. Neben dem „Aktiv-Rechtsschutz Basis“, „Komfort“ und „Premium“ gibt es nun ein zusätzliches Rechtsschutzprodukt, das durch eine Soforthilfe erweitert ist. Es ist erhältlich in den Varianten „Komfort“ und „Premium“ und biete einen vollumfänglichen Rechtsschutz über frei wählbare Bausteine und Selbstbeteiligungen. Die Soforthilfe gilt für den außergerichtlichen Bereich und greift einmalig bei allen rechtlichen Streitigkeiten – unabhängig vom abgeschlossenen Deckungsbereich wie Beruf oder Verkehr. Abgedeckt sind dadurch auch Fälle, die vor Vertragsabschluss eingetreten sind. Die Versicherungssumme für die Soforthilfe beträgt in der Variante „Komfort“ bis zu 500 Euro und in „Premium“ bis zu 1000 Euro pro Vertragslaufzeit.


Weitere Artikel

Listing

24.06.2022 Sparten/Produkte

Diesel-Skandal: GDV beklagt zu hohe Kosten bei Rechtsstreitigkeiten

Die Prozesse im Zuge des Diesel-Skandals mit den Automobilherstellern dauern an. Zuletzt stieg der Gesamtaufwand der Rechtsschutzversicherer aber nur noch gering. Dennoch beklagt der GDV die zu hohen Kosten spezialisierter Anwaltskanzleien bei „Massenverfahren“ und fordert deren Senkung.

> weiterlesen
Listing

23.06.2022 Sparten/Produkte

Württembergische setzt auf „grünere“ Produkte

Die Nachfrage nach nachhaltigen Leistungen im Bereich Wohnen wächst, meint die Württembergische. Sie hat deshalb ihrer Hausrat- und Wohngebäudeversicherung ein entsprechendes Update verpasst. Davon profitieren allerdings nur Kunden mit Top-Tarif. Ausgeweitet wurde auch der Schutz in der Fahrradversicherung.

> weiterlesen
Listing

21.06.2022 Sparten/Produkte

Neue Unfallpolice sichert auch schwere Krankheiten ab

Bei der neuen Unfallversicherung der Arag-Tochter Interlloyd können Kunden über einen optionalen Zusatzbaustein auch Krebs- und Organerkrankungen absichern. Es gibt dann einen Einmalbetrag als Soforthilfe.

> weiterlesen