19.04.2021 Sparten/Produkte

Rundumschutz fürs Fahrrad

Die Haftpflichtkasse hat in Kooperation mit der Roland einen Fahrrad-Schutzbrief als Ergänzung zur Hausrat-Versicherung eingeführt. Damit sind klassische Räder, Pedelecs und E-Bikes auch unterwegs rundum bei Pannen und Unfällen abgesichert.

Fahrradliebhabern bringt der neue Schutzbrief der Haftpflichtkasse ein Plus an Sicherheit. (Foto: © ARochau - stock.adobe.com)
Fahrradliebhabern bringt der neue Schutzbrief der Haftpflichtkasse ein Plus an Sicherheit.
(Foto: © ARochau - stock.adobe.com)

Gegen Fahrraddiebstahl waren Hausratkunden (Tarife „Einfach Besser” und „Einfach Komplett”) der Haftpflichtkasse ohnehin versichert. Nun erweitert der Versicherer aus Roßdorf bei Darmstadt sein Angebot: Gemeinsam mit der Roland Schutzbrief-Versicherung bieten die Hessen einen Fahrrad-Schutzbrief an. Enthalten sind hier Leistungen wie eine mobile Pannenhilfe, das Bereitstellen eines Ersatzrades oder die Übernahme von Hotelkosten. Eine 24-Stunden-Service-Hotline stellt außerdem professionelle Hilfe bei Pannen und Unfällen bereit.

Über den Fahrrad-Schutzbrief lassen sich Drahtesel versichern, die nicht versicherungspflichtig sind und nicht gewerblich genutzt werden. Hierzu zählen nicht nur klassische Räder, sondern auch Pedelecs und E-Bikes.

Erweitertes Service-Angebot

 

„Wir haben mit der Roland Schutzbrief-Versicherung einen Kooperationspartner gefunden, der über eine ausgewiesene Expertise im Assistance-Bereich verfügt", sagt Torsten Wetzel, Vorstand der Haftpflichtkasse. Mit diesem Service-Angebot wolle man den Hausrat-Tarif um eine weitere, nützliche Einschluss-Möglichkeit für die Kunden erweitern, so Wetzel. Das Angebot ist seit Anfang April zu einem Beitrag von 21 Euro netto im Jahr erhältlich.

Die folgenden Leistungen sind Bestandteil des Fahrrad-Schutzbriefs:

  • 24 Stunden-Service-Hotline
  • Organisation der Weiter- oder Rückfahrt
  • Ersatzfahrrad
  • Fahrrad-Rücktransport
  • Pannenhilfe/Abschleppdienst
  • Fahrrad-Verschrottung
  • Übernachtungskosten
  • Werkstattvermittlung
  • Bergung
  • Notfall-Bargeld

Weitere Artikel

Listing

23.02.2024 Sparten/Produkte

Studie: Im Süden fahren die teuersten Autos

Ob Sportwagen, Oberklasse-Limousine oder SUV: In den südlichen Bundesländern haben die Fahrzeughalter deutlich wertvollere Autos versichert als in anderen Regionen. Das hat eine Check24-Auswertung ergeben. Der größte Unterschied zeigt sich jedoch, wenn man die Fahrzeuge von Frauen und Männern getrennt betrachtet.

> weiterlesen
Listing

07.02.2024 Sparten/Produkte

Jeder Fünfte ohne Privathaftpflicht

Eine private Haftpflichtversicherung bewahrt einen im Ernstfall vor dem finanziellen Ruin. Trotzdem verzichten laut einer Check24-Umfrage rund 20 Prozent der Menschen auf diesen wichtigen – und günstigen – Schutz.

> weiterlesen
Listing

25.01.2024 Sparten/Produkte

Experten warnen vor Gefahren auf der Skipiste

Mit einem schlimmen Sturz kann der weiße Traum schnell vorbei sein. In der vergangenen Skisaison gab es wieder mehr verletzte Sportler, hat die „Auswertungsstelle für Skiunfälle“ (ASU) des Versicherers ARAG ermittelt. Vor allem die Gefahr von Kollisionen bei der Abfahrt ist merklich gestiegen. Weshalb eine private Unfallversicherung nicht fehlen darf, erläutert der Branchenverband GDV.

> weiterlesen