23.07.2020 Sparten/Produkte

Garantierter Schutz für Hund und Pferd

Die HDI Versicherung hat bei ihrer neuen Tierhalter-Haftpflicht Garantieleistungen integriert, die Kunden aus der Privathaftpflicht kennen.

Die Hundehaftpflicht leistet bei Schäden, die das eigene Tier Dritten zufügt. (Foto: Jozef Fehér/Pexels)
Die Hundehaftpflicht leistet bei Schäden, die das eigene Tier Dritten zufügt.
(Foto: Jozef Fehér/Pexels)

Die Idee.

Die HDI hat eine neue Tierhalter-Haftpflichtversicherung für Hunde und Pferde auf den Markt gebracht. Das erhöhte Risiko bei diesen Tieren macht die Absicherung über eine eigenständige Police notwendig. Den unterschiedlichen Bedürfnissen der Tiereigentümer trägt HDI mit zwei Produktlinien Rechnung: Die Linie „Basis“ bietet mit zehn Millionen Euro Deckungssumme einen soliden Grundschutz für preissensible Tierhalter. Die Linie „Premium“ weist eine im Marktvergleich hohen Deckungssumme von 50 Millionen Euro aus und punktet mit einer Reihe zusätzlicher Ausstattungsmerkmale.

Die Innovation

Der Hannoveraner Versicherer hat sich bei der Produktentwicklung an dem Konzept seiner Privat-Haftpflichtversicherung orientiert. So wurde die sogenannte Innovationsgarantie in der neuen Police integriert: Versicherte profitieren in beiden Linien automatisch von künftigen Leistungsverbesserungen. Im Premium-Tarif gilt zusätzlich die Besitzstandsgarantie: Auf Wunsch des Kunden reguliert HDI nach den Bedingungen der Vorversicherung. Optional kann hier auch eine Bestleistungsgarantie vereinbart werden: Falls ein Versicherer im deutschen Markt einen höheren Deckungsumfang bietet, leistet HDI im Schadenfall nach diesen Bedingungen. Hervorzuheben ist auch, dass alle Hunderassen versicherbar sind und der Anbieter die Leistung auch dann nicht einschränkt, wenn eine Leinenpflicht nicht beachtet wurde.

Die Highlights

In der Produktlinie „Premium“ besteht Versicherungsschutz für selbst erlittene Schäden durch fremde Hunde oder Pferde, wenn der gegnerische Halter keine entsprechende Versicherung abgeschlossen hat und für den Schaden auch nicht aufkommen kann. HDI übernimmt bis zu 50 000 Euro Rechtsanwaltskosten, um eigenen Ansprüche durchzusetzen. Außerdem sind Personenschäden im Familienkreis oder von Mitbesitzern in häuslicher Gemeinschaft gedeckt. Schäden an Stallungen, Reithallen, Paddocks, Führ- und Longieranlagen, Laufbahnen und Pferdesolarien werden bis zu einer Höhe von 10 000 Euro ersetzt. Die Police umfasst auch den Reitunterricht und die private Teilnahme an Turnieren und Veranstaltungen. Welpen/Fohlen sind bis zum Alter von sechs (Basis) oder zwölf Monaten (Premium) kostenlos mitversichert.

Der Vertrieb

Ab dem zweiten Hund oder Pferd gewähren die Niedersachsen einen deutlichen Beitragsnachlass. Das Produkt wird über den eigenen Außendienst vertrieben. Möglich ist auch der Abschluss direkt über die Internetseite und über Makler. Dafür ist die Tierhalter-Haftpflicht in der HDI Maklerwelt eingebunden.


Weitere Artikel

Listing

23.11.2022 Sparten/Produkte

Geschäftsinhaltsversicherung: Rating zeigt klaren Leistungssprung

Ein aktuelles Rating zeigt die postive Entwicklung der Deckungsumfänge von Geschäftsinhaltspolicen bei kleinen und mittleren Betrieben. Kleine Anbieter schlagen sich dabei auffallend gut. Die Badische Versicherung erobert im Tarifvergleich dieses Jahr den Spitzenplatz.

> weiterlesen
Listing

09.11.2022 Sparten/Produkte

Kfz-Typklassen: E-Autos haben häufig günstigere Einstufung

Unfälle mit Elektroautos verursachen weniger oder weniger teure Schäden als ihre Schwestermodelle mit Diesel- oder Benzinmotoren, im Durchschnitt um zehn bis 15 Prozent. Das hat für die meisten Modelle positive Folgen für die Typklassen­einstufung, wie eine GDV-Untersuchung zeigt.

> weiterlesen
Listing

04.11.2022 Sparten/Produkte

Rating: Das sind die besten Kfz-Tarife 2022

38 Tarife von 35 Gesellschaften erreichen im diesjährigen Kfz-Rating von Franke und Bornberg die Bestnote. Ein Ergebnis fast wie im Vorjahr. Dabei hat sich der Kriterienkatalog durch das Thema E-Mobilität durchaus verändert. Die Analysten sehen als Markttrend eine immer stärkere Tarif-Differenzierung.

> weiterlesen