08.03.2021 Sparten/Produkte

Hiscox bringt neuen Taschenguide für Oldtimer-Fans heraus

Ob digital oder gedruckt: Das aktuelle Nachschlagewerk des Spezialversicherers Hiscox hält die wichtigsten Informationen für Liebhaber von Autoveteranen bereit.

Die „Knutschkugel“ Isetta von BMW ziert das Deckblatt des aktuellen „Pocket Price Guide“ des Spezialversicherers Hiscox. (Foto: Hiscox)
Die „Knutschkugel“ Isetta von BMW ziert das Deckblatt des aktuellen „Pocket Price Guide“ des Spezialversicherers Hiscox.
(Foto: Hiscox)

Klein, praktisch und beliebt bei Maklern wie Kunden: Der Spezialversicherer Hiscox hat den „Pocket Price Guide“ 2021 herausgebracht. Der Versicherer aus dem Vereinigten Königreich ist bekannt für die Absicherung von Spezialrisiken wie Cyberkriminalität oder Entführung. Privatkunden bietet Hiscox zudem die Police für Oldtimer, Youngtimer und Sammlungen.

Das Nachschlagewerk im Hosentaschenformat umfasst rund 60 Seiten. Titelmotiv ist der klassische Autowinzling BMW Isetta. Im Guide sind Zahlen und Fakten rund um Oldtimer und Youngtimer zusammengefasst, darunter auch eine Übersicht mit aktuellen Preisen – ab einem Fahrzeugalter von 30 Jahren wird aus einem Young- ein Oldtimer. Außerdem in der Broschüre: Wissenswertes rund um Oldtimer-Gutachten, Sachverständige, Zustandsnoten, Ersatzteilsuche und vieles mehr. „Für Makler ist der Guide ein beliebtes Akquise-Tool. Als Gratisgeschenk kommt es im Gespräch mit möglichen neuen Kunden gut an“, erläutert Hiscox-Sprecher Leo Molatore. 

Fahrzeugwert regelmäßig prüfen lassen

 

Bestandskunden bietet er die passende Gelegenheit, den versicherten Wert ihres Fahrzeugs zu überprüfen. Hiscox rät dazu, das Gutachten etwa alle zwei Jahre erneuern zu lassen, da sich der Wert rasch ändern kann. Dabei sind aber bis zu 25 Prozent Wertsteigerung automatisch im Versicherungsschutz inbegriffen. Die digitale Version des „Pocket Price Guide“ steht bei Hiscox als Download zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe kann bei dem Versicherer bestellt werden.


Weitere Artikel

Listing

16.05.2024 Sparten/Produkte

Kraftfahrtversicherung belastet die Schaden-/Unfallversicherer

Ausufernde Inflation, steigendes Schadenaufkommen, schwache Konjunktur: In einem herausfordernden Umfeld haben sich die deutschen Schaden-/Unfallversicherer 2023 erfolgreich geschlagen. Die Autoversicherer bleiben das Sorgenkind der Sparte – und dürften nach Einschätzung der Kölner Ratingagentur Assekurata frühestens 2026 wieder Gewinn einfahren.

> weiterlesen
Listing

03.05.2024 Sparten/Produkte

Studie: Das kurze Cyber-Gedächtnis

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) werden immer häufiger Opfer von Cyber-Verbrechern. Doch der erste Schock ist schnell vergessen: Nach einer Attacke schwindet das Risikobewusstsein bald wieder, fand eine Umfrage des Versicherers HDI unter IT-Entscheidern heraus.

> weiterlesen
Listing

09.04.2024 Sparten/Produkte

GDV schlägt Alarm: Zahl der Wohnungseinbrüche steigt weiter

Immer mehr Wohnungseinbrüche: Nach einem zwischenzeitlichen Rückgang während der Corona-Pandemie verzeichnete das Jahr 2023 erneut einen Anstieg. Der GDV mahnt zur verstärkten Investition in Sicherheitstechnik, um diesem Trend entgegenzuwirken und Eigentum effektiv zu schützen.

> weiterlesen