04.03.2021 Sparten/Produkte

NV-Versicherungen drehen Haftpflicht-Portfolio einmal auf links

In der Haftpflichtsparte der NV-Versicherungen gelten seit Beginn des Monats zahlreiche Neuerungen. Für die überarbeiteten Tarife gibt es bei der Privathaftpflicht sowie bei Hunde- und Pferdehaftpflicht nun auch eine nachhaltige Variante.

Die NV-Versicherungen bieten neben Privat-, Hunde- und Pferdehaftpflicht auch eine Police für Haus- und Grundbesitzer an. (Foto: © ferkelraggae - stock.adobe.com)
Die NV-Versicherungen bieten neben Privat-, Hunde- und Pferdehaftpflicht auch eine Police für Haus- und Grundbesitzer an.
(Foto: © ferkelraggae - stock.adobe.com)

Die NV-Versicherungen haben ihr komplette Haftpflichtsparte überarbeitet. Die Neuerungen gelten seit Anfang März. Die neuen Produkte bieten nach Angaben des Unternehmens aus dem ostfriesischen Neuharlingersiel mehr als 30 neue Leistungen und weitere Leistungsverbesserungen. So ist nun je nach Tarif eine Deckung von bis zu 50 Millionen Euro Versicherungssumme sowohl für Sach- und Vermögensschäden als auch für Personenschäden möglich. Mehr Beratungssicherheit bringen Best-Leistungs-Garantie, Besitzstandsgarantie und Konditionsdifferenzdeckung. Bei der gleichzeitigen Überarbeitung von insgesamt 16 Produkten habe man darauf geachtet, dass die Erweiterungen nicht zulasten des Beitrags für die Kunden gehen.

Tarife auch in einer nachhaltigen Variante

 

Die Tarife in der Haftpflichtsparte gibt es zudem in einer „bessergrün­“-Variante. Unter diesem Label hat die NV 2019 zusammen mit der Itzehoer einen Marktplatz für nachhaltige Finanzdienstleistungen gegründet. Das "bessergrün" Versprechen bei Privat- sowie Hunde- und Pferdehalterhaftpflicht: Der Beitrag fließt in nachhaltige Kapitalanlagen. Für jeden „bessergrün“-Vertrag wird ein Baum in Deutschland gepflanzt. Außerdem unterstützt der Versicherer nachhaltige Wiederbeschaffungen und beteiligt sich an möglichen Mehrkosten.

Online-Seminare für den Vertrieb

 

Die Vertriebsunterstützung für die neuen Tarife ist laut NV bereits Ende des Jahres geplant worden. So stehen Vertriebspartnern ab Produkteinführung verschiedene Online-Seminare zur Verfügung. „Nach der erfolgreichen Resonanz auf unsere ersten Online-Seminare in diesem Jahr haben wir uns dazu entschlossen, die Ergebnisse unserer Produktschmiede auch über diesen Weg vorzustellen“, sagt Henning Bernau, Gesamtvertriebsleiter der NV-Versicherungen.


Weitere Artikel

Listing

01.12.2021 Sparten/Produkte

Allianz Direct: Kfz-Versicherer im BdV-Kreuzfeuer

Nach der Namensänderung von AllSecur zu Allianz Direct 2019 fiel bei den Kfz-Policen des Versicherers unter anderem der Rabattschutz weg – mit negativen Folgen für viele Kunden, wie nun der Bund der Versicherten behauptet. Die Allianz-Tochter sieht das durch viele Leistungsverbesserungen im Gegenzug aufgefangen.

> weiterlesen
Listing

25.11.2021 Sparten/Produkte

BdV versus Lemonade: Streit um Vertragsklauseln

Der Bund der Versicherten bemängelt beim Insurtech Lemonade in dessen Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung unübliche und für Kunden nachteilige Klauseln. Folge: eine Abmahnung. Das Unternehmen widerspricht sofort.

> weiterlesen
Listing

19.11.2021 Sparten/Produkte

Sparkassen DirektVersicherung mit neuem Kfz-Tarif

Der Direktanbieter der Sparkassen verbessert bei seiner Kfz-Versicherung die Leistungen für Elektrofahrzeuge. Auch für konventionell angetriebene Fahrzeuge gibt es Erweiterungen.

> weiterlesen