05.07.2021 Sparten/Produkte

VEMA sucht den­ Super-Gewerbeversicherer

Die Versicherungsmakler-Genossenschaft VEMA hat Deutschlands Makler nach den ihren Lieblingen in der gewerblichen Inhalts- und Gebäudeversicherung gefragt. Ein Anbieter schneidet dabei besonders gut ab.

Welcher Gewerbeversicherer von Maklern bevorzugt vermittelt wird, hat eine aktuelle Umfrage untersucht. (Foto: © terovesalainen - stock.adobe.com)
Welcher Gewerbeversicherer von Maklern bevorzugt vermittelt wird, hat eine aktuelle Umfrage untersucht.
(Foto: © terovesalainen - stock.adobe.com)

Der Markt des gewerblichen Kompositgeschäfts ist für Makler nach wie vor sehr attraktiv. Gerade in der Coronakrise hat sich gezeigt, dass die regelmäßigen Einkünfte eines soliden Kompositbestands dabei helfen, Ausnahmesituationen gut zu überstehen. Außerdem bietet die Komplexität der Materie für Makler ein hervorragendes Spielfeld, um mit Fachkompetenz zu punkten.

Maklers Favoriten

 

Zwar wird das gewerblichen Kompositgeschäft von den Ausschließlichkeitsorganisationen dominiert. Doch Makler haben den Vorteil, aus dem Markt die passendsten Produkte für einen Kunden herauszusuchen und miteinander zur bestmöglichen Lösung zu kombinieren.

Die Versicherungsmakler-Genossenschaft VEMA führt in regelmäßigen Abständen Maklerbefragungen zur Produktqualität in verschiedenen Sparten durch. Jetzt wollte sie von den Partnerbetrieben wissen, wer ihre Favoriten bei gewerblicher Inhalts- und gewerblicher Gebäudeversicherung sind. Dabei sollten die Teilnehmer die drei meistgenutzten Anbieter in den jeweiligen Sparten nennen. Die Makler bewerteten dann die Produktqualität, die Qualität der Antragsbearbeitung, die Policierung und die Erfahrungen im Leistungsfall.

AXA wird am häufigsten vermittelt

 

In der Inhaltsversicherung konnte sich dabei die AXA mit den meisten Nennungen (13,23 Prozent) deutlich absetzen. Die Alte Leipziger (8,62 Prozent) und die Allianz (7,92 Prozent) folgen auf den Rängen zwei und drei. 

Gewerbliche Inhaltsversicherung: Die AXA hat aus Sicht der Makler die Nase deutlich vorn. (Quelle: VEMA)
Gewerbliche Inhaltsversicherung: Die AXA hat aus Sicht der Makler die Nase deutlich vorn. (Quelle: VEMA)

Auch in der gewerblichen Gebäudeversicherung wurde die AXA (12,40 Prozent) von den VEMA-Maklern am häufigsten vermittelt. Auf dem zweiten Platz findet sich die Allianz (11,07 Prozent). Rang drei geht an die Sparkassen Versicherung (8,5 Prozent).

Gewerbliche Gebäudeversicherung: Auch hier belegt die AXA den ersten Rang. (Quelle: VEMA)
Gewerbliche Gebäudeversicherung: Auch hier belegt die AXA den ersten Rang. (Quelle: VEMA)

Weitere Artikel

Listing

16.05.2024 Sparten/Produkte

Kraftfahrtversicherung belastet die Schaden-/Unfallversicherer

Ausufernde Inflation, steigendes Schadenaufkommen, schwache Konjunktur: In einem herausfordernden Umfeld haben sich die deutschen Schaden-/Unfallversicherer 2023 erfolgreich geschlagen. Die Autoversicherer bleiben das Sorgenkind der Sparte – und dürften nach Einschätzung der Kölner Ratingagentur Assekurata frühestens 2026 wieder Gewinn einfahren.

> weiterlesen
Listing

03.05.2024 Sparten/Produkte

Studie: Das kurze Cyber-Gedächtnis

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) werden immer häufiger Opfer von Cyber-Verbrechern. Doch der erste Schock ist schnell vergessen: Nach einer Attacke schwindet das Risikobewusstsein bald wieder, fand eine Umfrage des Versicherers HDI unter IT-Entscheidern heraus.

> weiterlesen
Listing

09.04.2024 Sparten/Produkte

GDV schlägt Alarm: Zahl der Wohnungseinbrüche steigt weiter

Immer mehr Wohnungseinbrüche: Nach einem zwischenzeitlichen Rückgang während der Corona-Pandemie verzeichnete das Jahr 2023 erneut einen Anstieg. Der GDV mahnt zur verstärkten Investition in Sicherheitstechnik, um diesem Trend entgegenzuwirken und Eigentum effektiv zu schützen.

> weiterlesen