19.09.2019 Sparten/Produkte

AXA mit neuen Services in der betrieblichen Krankenversicherung

Angebote haben ganzheitliche Beratung der Versicherten im Gesundheitsmanagement im Blick.

Gesundheitsvorsorge, Prävention, Krankenversicherung (Foto: Owen Beard/Unsplash)
Gesundheitsvorsorge, Prävention, Krankenversicherung
(Foto: Owen Beard/Unsplash)

Steigende Kosten durch krankheitsbedingte Abwesenheiten entwickeln sich zunehmend zu einer Herausforderung für Arbeitgeber in Deutschland. Deshalb erweitert die betriebliche Krankenversicherung (bKV) der AXA das bestehende  Serviceangebot, um eine ganzheitliche Beratung der Versicherten im Gesundheitsmanagement zu gewährleisten.

Krankheiten vermeiden mithilfe moderner Prävention

 

Mit dem Kooperationspartner wellabe bietet AXA einen ganzheitlichen Service an, der den Firmenkunden und deren Mitarbeitenden helfen soll, ihre Gesundheit möglichst lange aufrechtzuerhalten. So können zum Beispiel mobile Labore umfassende Check-ups direkt bei den Unternehmen durchführen, wobei die Ergebnisse nur den Mitarbeitenden zugänglich gemacht werden. Nach den Untersuchungen bespricht ein Arzt per Video-Chat die Ergebnisse und über eine App erhalten die Mitarbeiter ein digitales Präventionsprogramm.

Unabhängige Facharzt- und Spezialistensuche

 

Um bei ihrer Suche nach spezialisierten Fachärzten und Kliniken die optimale Unterstützung zu bekommen, profitieren ab sofort auch die bKV-Versicherten von AXA von der Kooperation mit BetterDoc. Das Unternehmen unterstützt bereits   krankenvollversicherte Kunden von AXA, bundesweit den auf ihre individuelle Erkrankung spezialisierten Experten für eine ärztliche Zweitmeinung, Behandlung oder Operation zu finden – und das innerhalb von 48 Stunden. BetterDoc greift auf ein bundesweites Netzwerk von über 2500 Experten zurück und vermittelt auf Wunsch bei diesen einen Termin.

"Wir bieten als erster bKV-Anbieter in Deutschland eine derartig umfassende Unterstützung von Mitarbeitenden − sowohl im Krankheitsfall als auch in der Prävention. Unsere bKV hilft gleichzeitig den Unternehmen, sich als Top-Arbeitgeber zu positionieren und krankheitsbedingte Abwesenheiten innerhalb der Belegschaft zu reduzieren“, so Sabrina van de Bürie, Leiterin Vertrieb der betrieblichen Krankenversicherung von AXA.

Der Service der bKV von AXA wird abgerundet durch die Kooperation mit der Gesellschaft für Prävention e.V. Sie unterstützt die versicherten Unternehmen bei der Qualifizierung und Weiterbildung betriebsinterner Präventionsberater.


Weitere Artikel

Listing

15.08.2022 Sparten/Produkte

GKV: Insolvenzrisiko steigt, Versorgungssicherheit bedroht

Die AOK Bayern und die DAK halten die Rücklagen, die gesetzliche Krankenkassen künftig vorhalten müssen, für zu gering. Eine Reihe von Anbietern könnte finanziell in Schieflage geraten.

> weiterlesen
Listing

10.08.2022 Sparten/Produkte

Neues Kurtagegeld von der Inter

Bevor der Rücken streikt oder eine schwere OP ansteht, können Kunden der Inter Krankenversicherung nun ein Kurtagegeld abschließen. Der Zusatztarif deckt zumindest einen Teil der Kosten für medizinisch erforderliche Reha- oder Kurmaßnahmen. Zielgruppe sind Freiberufler, Selbstständige und Ruheständler.

> weiterlesen
Listing

05.08.2022 Sparten/Produkte

Beitragserhöhung: SDK kassiert Schlappe vor Gericht

Das Landgericht Verden hat mehrere Beitragserhöhungen der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK) für unwirksam erklärt. Das Thema dürfte weiter für Zündstoff sorgen.

> weiterlesen