14.07.2021 Sparten/Produkte

Debeka bietet Covid19-Versorgung

Die Debeka, mit rund 2,4 Millionen Vollversicherten Deutschlands größter privater Krankenversicherer, hat ein spezielles Versorgungsprogramm für Patienten gestartet, die unter Corona-Folgen leiden.

Dienstleistung: Neben Ärzten kümmern sich auch andere Spezialisten um Patienten, die infolge der Pandemie mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben. (Foto: Robert Kneschke - stock.adobe.com)
Dienstleistung: Neben Ärzten kümmern sich auch andere Spezialisten um Patienten, die infolge der Pandemie mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben.
(Foto: Robert Kneschke - stock.adobe.com)

Die Debeka Krankenversicherung bietet jetzt ein Angebot für Post- oder Long-Covid-Erkrankte an. Ein telefonisches Versorgungsprogramm richtet sich an Personen, die unter Begleiterkrankungen nach einer Covid19-Infektion leiden. Der Koblenzer Versicherer möchte seine vollversicherten Mitglieder langfristig beim Genesungsprozess unterstützen und dazu beitragen, Langzeitschäden möglichst zu verhindern oder abzumildern. Die Debeka, der größte private Krankenversicherer in Deutschland, bietet dieses Programm als erstes Unternehmen in Deutschland an. „Mit dem Versorgungsprogramm gehen wir den Weg vom reinen Kostenerstatter hin zum Gesundheitsdienstleister konsequent weiter. Da bei uns das Füreinander zählt, ist es für uns selbstverständlich, neben unseren präventiven Programmen auch kurativ zu agieren”, sagt der Debeka-Vorstandsvorsitzende Thomas Brahm.

Kostenfreies Angebot „covidcare”


Das neue Versorgungsprogramm „covidcare” besteht aus einem Coaching, das individuell auf die Beschwerden, Sorgen und Erlebnisse der Betroffenen abgestimmt ist. Dabei kommen digitale Komponenten wie Apps und telemedizinische Anwendungen zum Einsatz. Insbesondere bei Kunden mit schwerem Verlauf gibt es zudem Hilfestellungen bei der Suche nach spezialisierten Ärzten und Kliniken, Reha-Einrichtungen sowie Selbsthilfe- und Sportgruppen. Auch Personen mit einem symptomlosen Verlauf können das Angebot nutzen. Die Debeka bietet dieses kostenfreie Angebot über ihre Tochtergesellschaft widecare GmbH mit Sitz in Stuttgart an.


Weitere Artikel

Listing

01.07.2022 Sparten/Produkte

670 Tarife: Morgen & Morgen bewertet Krankenzusatzversicherungen

Zahnzusatz- und Krankenhauszusatzversicherungen liegen weiter im Trend. Das Tarifangebot wächst weiter kontinuierlich und die Leistungsstärke nimmt zu. Im aktuellen M&M-Rating sticht die Zunahme top bewerteter Tarife heraus. Lediglich das Angebot im Bereich Krankentagegeld fällt etwas ab.

> weiterlesen
Listing

29.06.2022 Sparten/Produkte

Extra-Budgets für die Gesundheit

Die Nürnberger Versicherung setzt in der betrieblichen Krankenversicherung wie viele Wettbewerber auf einen Budgettarif mit flexiblen Höchstsätzen für die Kunden. Ein ähnliches Produkt gibt es nun auch für privat Zusatzversicherte. Hier sieht sich der Anbieter als einer der Vorreiter im Markt.

> weiterlesen
Listing

23.06.2022 Sparten/Produkte

Gothaer-Studie: Was Beschäftigte in Sachen Gesundheitsschutz erwarten

Gesundheit ist für Arbeitnehmer der wichtigste Aspekt im Leben, dement­sprechend hoch sind die Erwartungen an den Krankenversicherungsschutz. Laut einer aktuellen Studie kommt dem Arbeitgeber hierbei nur eine nachrangige Bedeutung zu. Die betriebliche Krankversicherung spielt fast gar keine Rolle.

> weiterlesen