09.08.2019 Sparten/Produkte

Ottonova: Digitalversicherer mit neuen Tarifen

Neue Vollversicherungstarife bieten verbesserte Zahnleistungen und die direkte Facharztbehandlung. Wechsel bereits bestehender Kunden in die optimierten Tarife ohne neue Gesundheitsprüfung möglich.

Krankenversicherte bekommen in zwei Tarifen bei Ottonova bessere ärztliche Leistungen. (Foto: Online Marketing/Unsplash)
Krankenversicherte bekommen in zwei Tarifen bei Ottonova bessere ärztliche Leistungen.
(Foto: Online Marketing/Unsplash)

Die digitale Krankenversicherung Ottonova hat ihre neuen Vollversicherungstarife Business Class und First Class auf den Markt gebracht. Der neue Tarif Business Class umfasst die Chefarztbehandlung, eine Unterbringung im Zweibettzimmer und Leistungen für hochwertigen Zahnersatz. Auch Business Class Versicherten wird nun der direkte Zugang zu Fachärzten ohne Überweisung ermöglicht. Termine können selbst oder über den Concierge-Service von Ottonova ausgemacht werden. Zudem bietet Ottonova im Tarif First Class einen Vorsorgebonus für präventive und kurative Gesundheitsleistungen an. Um Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen oder zu mildern, können Kunden die Kosten für elektronische Geräte und Dienstleistungen in Höhe von bis zu 360 Euro innerhalb von 36 Monaten bei ottonova einreichen. Dies umfasst beispielsweise Gesundheits-Apps oder die Erstattung von Anti-Stress-Trainings.

Alle Services in einer App

 

Kunden von ottonova können mit der App alle Funktionen und Services ihrer Krankenvollversicherung von überall aus und rund um die Uhr abrufen. Die integrierte Timeline bildet sämtliche Gesundheitsereignisse wie Arztbesuche oder Rechnungen ab. Kunden können so außerdem jederzeit auf den Concierge-Service zugreifen. Er unterstützt bei der Suche nach einem passenden Arzt, organisiert auf Wunsch entsprechende Termine und steht zu Fragen rund um das Leistungsangebot zur Verfügung. Damit alle Services und Interaktionen mit der Versicherung für die Kunden so einfach und intuitiv wie möglich angeboten werden können, findet auch der Prozess der Rechnungserstattung über die App statt. Rechnungen werden abfotografiert und hochgeladen. Die Rückmeldung findet ebenfalls über die App statt.

 

Ottonova

Ottonova bezeichnet sich selbst als ersten komplett digitalen Krankenversicherer Deutschlands. Das Unternehmen mit Sitz in München wurde 2015 gegründet. Investoren sind Holtzbrinck Ventures, Vorwerk Ventures, Tengelmann Ventures, btov, STS Ventures und die Debeka. Im Jahr 2017 startete der Versicherungsvertrieb. Zuvor hatte die BaFin die Zulassung erteilt.


Weitere Artikel

Listing

15.08.2022 Sparten/Produkte

GKV: Insolvenzrisiko steigt, Versorgungssicherheit bedroht

Die AOK Bayern und die DAK halten die Rücklagen, die gesetzliche Krankenkassen künftig vorhalten müssen, für zu gering. Eine Reihe von Anbietern könnte finanziell in Schieflage geraten.

> weiterlesen
Listing

10.08.2022 Sparten/Produkte

Neues Kurtagegeld von der Inter

Bevor der Rücken streikt oder eine schwere OP ansteht, können Kunden der Inter Krankenversicherung nun ein Kurtagegeld abschließen. Der Zusatztarif deckt zumindest einen Teil der Kosten für medizinisch erforderliche Reha- oder Kurmaßnahmen. Zielgruppe sind Freiberufler, Selbstständige und Ruheständler.

> weiterlesen
Listing

05.08.2022 Sparten/Produkte

Beitragserhöhung: SDK kassiert Schlappe vor Gericht

Das Landgericht Verden hat mehrere Beitragserhöhungen der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK) für unwirksam erklärt. Das Thema dürfte weiter für Zündstoff sorgen.

> weiterlesen