09.06.2021 Studien | Tests

Fairer Schutz auf vier Rädern

FOCUS-MONEY hat erneut die Autoversicherer auf den Prüfstand gestellt und die Fairsten der Branche gekürt. Erfreulich: Die Zufriedenheit der Kunden ist gestiegen.

Durchblick: Faire Kfz-Policen sind transparent und bieten im Ernstfall eine finanzielle Absicherung. (Foto: © Jakub Krechowicz - stock.adobe.com)
Durchblick: Faire Kfz-Policen sind transparent und bieten im Ernstfall eine finanzielle Absicherung.
(Foto: © Jakub Krechowicz - stock.adobe.com)

Corona sorgt für Erstattungen.

Die Entwicklung des Kfz-Versicherungsmarkts gehört zu den wenigen positiven Begleiterscheinungen der Corona-Krise im vergangenen Jahr. In Pandemie-Zeiten wurde im Homeoffice gearbeitet, statt mit dem Auto ins Büro zu fahren. Pendler wurden so zu Dauerparkern. Die simple Rechnung: Wer weniger fährt, ist seltener in Unfälle verwickelt. Versicherer müssen weniger Geld für Schäden bezahlen. Die Rechnung ging auf, meldet der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Die Schadenhöhe der Branche lag 2020 gut neun Prozent unter der des Vorjahres. Das schafft Spielraum für Beitragsrückerstattungen. Pünktlich zur traditionellen Wechselsaison für Kfz-Policen im November kündigten einige Unternehmen zur Freude ihrer Kunden denn auch Erstattungen an.

Studie beleuchtet Service- und Direktversicherer.

Natürlich sind die Versicherungsprämien und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis aber nicht die einzigen Kriterien für Autofahrer bei der Wahl ihres Haftpflicht- und Kaskoversicherers. Gerade die Kfz-Schadenregulierung ist ein sehr komplexer und vielschichtiger Prozess, in dem eine Vielzahl unterschiedlicher Parteien Dienstleistungen einbringen, was einen hohen Kommunikationsaufwand verursacht. Für Betroffene stellen sich zudem viele Fragen: Welche Rechte und Pflichten hat man im Schadenfall, welche Fristen sind zu beachten, wie ist bei der Auswahl einer Reparaturwerkstatt zu verfahren und wie das Sachverständigengutachten zu verstehen? Kunden brauchen hier faire Unterstützung von ihren Versicherern, vor allem in Beratung und Service. 

Der Markt ist riesig, Orientierung gefragt, Aufklärung liefert die neue Fairness-Studie von FOCUS-MONEY auf Grundlage einer großen Kundenbefragung vom Kölner Analysehaus ServiceValue. Die Experten haben Kunden von klassischen Serviceversicherern und von Direktversicherern separat befragt.

Anbieter überzeugen mit fairem Produktangebot.

Die Ergebnisse sind erfreulich. Im Vergleich zum Vorjahr verbesserte sich die Branche spürbar. Die bereits erwähnte Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis konnte sogar überdurchschnittlich zulegen. Die höchste Gesamtfairness wird interessanterweise den beiden größten Anbietern im Kfz-Markt attestiert: HUK-Coburg und Allianz. Eine große Stärke von Service- wie Direktversicherern liegt im Produktangebot und hier bei der Angebotsvielfalt. Dieses Einzelmerkmal bekam die besten Kundenbewertungen.

Bei den Direktversicherern ist der Umfang der Regulierung im Bereich der Schadenbearbeitung der mit Abstand wichtigste Parameter für die Kundenbindung. 82 Prozent zufriedene Urteile sind hier ein gutes Ergebnis. (Quelle: ServiceValue)
Eine große Stärke der Kfz-Serviceversicherer ist ihre Angebotsvielfalt. Kunden finden sehr flexibel das für sie passende Schutzniveau. 93 Prozent der Befragten lobten die Performance der Versicherer – das ist der beste Einzelwert der Studie. (Quelle: ServiceValue)

Das Gesamtergebnis.

Bei Service- wie Direktversicherern gibt es auch in diesem Jahr wieder altbekannte Gesichter auf den Spitzenplätzen. Tatsächlich erhielten dieselben 14 Unternehmen wie im Vorjahr von den Kunden das Urteil „Sehr Gut“. ADAC, Allianz, Allianz Direct, Cosmos Direct und LVM Versicherungen überzeugten dabei sogar mit sechs Spitzennoten in allen Teilkategorien der Studie. Einziger Aufsteiger ist die ERGO, die aus dem Feld den Sprung in die Riege der mit „Gut“ bewerteten Anbieter schaffte.
 

  • Die fairsten Kfz-Serviceversicherer
     
    Sehr Gut: ADAC-Autoversicherung, Allianz, DEVK, Generali, HUK-COBURG, LVM Versicherungen, Provinzial Rheinland, Signal Iduna, VGH Versicherungen, Württembergische

    Gut: ERGO, Gothaer, Provinzial Nord Brandkasse, R+V, SV Sparkassenversicherung, VHV Versicherungen, Westfälische Provinzial 

  • Die fairsten Kfz-Direktversicherer

    Sehr Gut: Allianz Direct, BavariaDirekt, CosmosDirekt, HUK24 

    Gut: Europa, R+V24 

5-Jahreswertung: Seit 2017 beständig fair.

Sieger im Abonnement: Das Ranking listet jene Kfz-Versicherer auf, die es in den vergangenen fünf Jahren durchgängig in die Jahresbestenliste der Fairsten geschafft haben. Voraussetzung für ein „Sehr Gut“ ist dabei, dass das Unternehmen bei fünf überdurchschnittlichen Bewertungen mindestens drei Mal die Spitzennote bekam. Das gelang der stolzen Zahl von neun Unternehmen. Acht von ihnen schafften sogar seit 2017 immer das „Sehr Gut“ im Kundenurteil. Ein echtes Spitzenresultat, das auch belegt, dass die Platzhirsche im harten Wettbewerb nicht nachlassen.

  • 5 Jahre fairste Kfz-Serviceversicherer:

    Sehr Gut: ADAC-Autoversicherung, Allianz, Generali, HUK-COBURG, LVM Versicherungen, Provinzial Rheinland, Signal Iduna, VGH Versicherungen, Württembergische 

    Gut: Gothaer, Westfälische Provinzial 

  • 5 Jahre fairste Kfz-Direktversicherer:

    Sehr Gut: Allianz Direct, CosmosDirekt, HUK24 

    Gut: Europa

So wurden die Rankings ermittelt

Das Kölner Analyse- und Beratungsunternehmen ServiceValue hat im Auftrag von FOCUS-MONEY zum zehnten Mal die Fairness der Kfz-Versicherungsbranche untersucht. 30 Serviceversicherer und elf Direktversicherer kamen auf den Prüfstand. Für die repräsentative Online-Erhebung befragten die Forscher 3111 Kunden zu 23 Service- und Leistungsmerkmalen – den Fairness-Attributen. Die Studienteilnehmer gaben insgesamt mehr als 3900 Urteile ab. 

Anhand dieser Angaben konnten die Experten aussagefähige Ergebnisse hinsichtlich der Fairness erzielen. Zunächst werteten die ServiceValue-Experten die Daten aus, indem sie über eine vierstufige Bewertungsskala für jedes Service- und Leistungsmerkmal einen normierten Indexwert errechneten. Zusätzlich zum Gesamturteil konnten die Analysten das Leistungsprofil der Anbieter in verschiedenen Disziplinen aufzeigen. Die ungewichteten Durchschnitte der einzelnen Indexwerte ergeben die Teilnoten für jede Kategorie.

Das Urteil „Fairster Kfz-Versicherer“ ergibt sich aus den sechs Kategoriewerten, die paritätisch in das Gesamtergebnis einfließen. Die Note „Gut“ erhalten alle Unternehmen, die einen überdurchschnittlichen Wert erzielt haben. Wer über dem Durchschnitt der mit „Gut“ bewerteten liegt, wird mit „Sehr Gut“ ausgezeichnet. In den Rankings tauchen nur Versicherer mit „Guten“ oder „Sehr Guten“ Leistungen auf.


Weitere Artikel

Listing

26.07.2021 Studien | Tests

Reisekrankenschutz: Fair versichert in die Ferne

Gerade in Zeiten wie diesen sind Urlauber auf gute Gesundheitsversorgung angewiesen. Erneut haben FOCUS-MONEY und der Versicherungsprofi deshalb die Fairness der Reisekrankenversicherer auf den Prüfstand gestellt.

> weiterlesen
Listing

29.06.2021 Studien | Tests

Endlich wieder fair reisen!

ServiceValue hat im Auftrag von FOCUS-MONEY und FOCUS-MONEY-Versicherungs­profi die fairsten Versicherer für Reisegepäck und Reiserücktritt ermittelt. Fazit: Mehrfachchampions geben den Ton an.

> weiterlesen
Listing

14.06.2021 Studien | Tests

Fairer Schutz vor Cyberattacken

Deutschlands Cyberversicherer halten Schritt mit den wachsenden Bedrohungen aus dem Netz. Neue Wettbewerber mischen die Branche auf, die ihre Leistung zum Vorjahr noch einmal leicht verbessern konnte.

> weiterlesen