Exklusiv 14.11.2022 Studien | Tests

Mit den Fairsten durch die Krisen

Maklerfreundliche Partner sind heute wichtiger denn je: Zum sechsten Mal haben Vermittler die fairsten Maklerversicherer gekürt. Auch Maklerpools und -verbünde waren wieder im Check. Alle Studienergebnisse im Überblick.

Erst digital, dann hybrid und jetzt wieder als reine Präsenzveranstaltung: Bei der 25. DKM in den Dortmunder Messehallen trafen sich Fachbesucher, Aussteller-Personal und Prominenz dieses Jahr Ende Oktober vor Ort. (Foto: DKM)
Erst digital, dann hybrid und jetzt wieder als reine Präsenzveranstaltung: Bei der 25. DKM in den Dortmunder Messehallen trafen sich Fachbesucher, Aussteller-Personal und Prominenz dieses Jahr Ende Oktober vor Ort.
(Foto: DKM)

Messealltag zurück mit packenden Themen.

Zum 25. Jubiläum und nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen kehrte in Dortmund der Messealltag wieder ein. Die DKM, die Leitmesse der Finanz- und Versicherungswirtschaft, hatte vom 25. bis 27. Oktober ihre Tore geöffnet und empfing – in diesem Jahr wieder ausschließlich live – 8800 Fachbesucher, 276 Aussteller sowie prominente Redner. Ganz und gar nicht alltäglich waren allerdings die Themen, die die Teilnehmer in diesem Jahr bewegten. Das zeigt schon der Blick auf das Rahmenprogramm mit seinen 13 Kongressen und der Speaker’s Corner. „Inflation, Zinsen und Vorsorge – Perspektiven in Zeiten der Krise“ lautete etwa der Titel des Vortrags von Professor Marcel Fratzscher, dem Präsidenten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Neben der Inflation, die auch steigende Versicherungsprämien mit sich bringt, beherrschen der Krieg in der Ukraine und die Gefahr einer Rezession die öffentliche Debatte. Themen wie „Versicherer in der Zeitenwende: Neue Risiken und alte Herausforderungen“ oder „Eine Welt im harten Umbruch - was heißt das für Deutschland?“ waren Anlässe für Streitgespräche und Diskussionen.

Mit den Sorgen der Kunden konfrontiert.

Fragen, die auch Maklern und Maklerinnen Kopfzerbrechen bereiten dürften, denn sie stehen an vorderster Front, wenn es darum geht, Kunden und Kundinnen in unsicheren Zeiten Orientierung zu geben. Mit deren Sorgen um die Sicherheit, Angst vor Wohlstandsverlust und Armut oder bereits akuten Geldnöten sind Vermittler in ihrer Berufspraxis schließlich direkt konfrontiert. Zuversichtlich stimmen da Erkenntnisse wie diese: Zwar sind viele Menschen in Deutschland inflationsbedingt zum Sparen gezwungen – doch nur jeder Zehnte will deswegen weniger Geld für Versicherungen ausgeben, so das Ergebnis einer Umfrage von Canada Life. Die Mehrheit verzichtet lieber auf größere Anschaffungen wie Möbel oder Autos. Nur sehr wenige wollen ihre Lebens- oder Rentenversicherung kündigen, die meisten führen ihre Verträge weiter wie bisher. Das mag beruhigend klingen. Dennoch: Das Geschäft für freie Vermittler wird nicht einfacher, denn zu neuen Krisen kommen bestehende Herausforderungen hinzu. Ob es um die großen Zukunftsthemen Nachhaltigkeit und Digitalisierung geht oder um die Umsetzung ständig neuer Regularien – wer im Wettbewerb bestehen will, muss durch Weiterbildung und Modernisierungswillen am Ball bleiben.

Maklertaugliche Partner für beste Chancen.

In schweren Zeiten gilt deshalb mehr denn je: Beste Chancen hat, wer faire Partner an seiner Seite hat. Die Anbindung an die maklerfreundlichsten Versicherungsgesellschaften ist also enorm wichtig und kann den Geschäftserfolg entscheidend voranbringen. Doch welche Versicherer sind besonders maklertauglich? Wer geht ausgesprochen fair und partnerschaftlich mit seinen angebundenen Vertriebspartnern um? Das wollten FOCUS-MONEY-Versicherungsprofi und FOCUS-MONEY auch 2022 herausfinden und haben mit dem Beratungs- und Analyseinstitut ServiceValue von August bis Oktober zum sechsten Mal eine Studie zur Fairness von Maklerversicherern durchgeführt. Wie zuvor nahmen sie auch Maklerpools und -verbünde in die Untersuchung auf.

ServiceValue hat die Fairness- Aspekte wieder in sieben Kategorien eingeteilt. Ob Angebots- und Verkaufssoftware, Schulungen oder Zentrale Vertriebsberatung – wie gut die Versicherer der sechs verschiedenen Sparten sowie die Maklerpools in den einzelnen Disziplinen abschneiden, zeigt die Grafik.
ServiceValue hat die Fairness- Aspekte wieder in sieben Kategorien eingeteilt. Ob Angebots- und Verkaufssoftware, Schulungen oder Zentrale Vertriebsberatung – wie gut die Versicherer der sechs verschiedenen Sparten sowie die Maklerpools in den einzelnen Disziplinen abschneiden, zeigt die Grafik.

Blick auf 45 Versicherer plus neun Pools und Verbünde.

Insgesamt 1074 Versicherungsmakler gaben fast 4400 Urteile ab. In jeder der sechs Produktsparten durften die Studienteilnehmer ein Versicherungsunternehmen bewerten sowie zusätzlich einen Pool oder Verbund. Da die Leistungsstärke und die Maklerorientierung eines Versicherers je nach Produktbereich sehr unterschiedlich ausfallen können, ist die Aufteilung in die Sparten Leben, Kranken, Rechtsschutz, betriebliche Altersvorsorge, Schaden (inklusive Kfz) und Gewerbe sinnvoll. Über alle Segmente flossen 45 verschiedene Anbieter in die Suche nach den fairsten Gesellschaften ein. Einige Unternehmen, die eine breite Produktpalette anbieten, erhielten zum Teil gleich in mehreren Bereichen Bewertungen. So kamen zum Beispiel Allianz und Nürnberger in vier Sparten auf den Prüfstand. Alte Leipziger, Baloise (ehemals Basler), Helvetia und BGV/Badische sind dreimal vertreten. Die neun Pools und Verbünde bilden einen eigenen Sektor, der nicht weiter unterteilt ist. Im Vergleich zur Vorjahresstudie kamen die Pools PMA und Apella sowie der Verbund Status Beratungsgesellschaft hinzu. Bei den Versicherern gibt es mit dem Lebensversicherer Zurich und dem privaten Krankenversicherer UKV/BK zwei Studien-Neulinge.

Gleich in mehreren Sparten ausgezeichnet.

Doch was bedeutet eigentlich Fairness in der Beziehung eines Versicherers zu seinen Vertriebspartnern? Um diesen abstrakten Überbegriff messbar zu machen, haben die Kölner Wissenschaftler 30 Service- und Leistungsmerkmale definiert, die die Studienteilnehmer einzeln beurteilen sollten. Aus den Urteilen errechneten die Fachleute die „Fairsten Maklerpools“ sowie die „Fairsten Maklerversicherer“ in sechs Produktsparten. Zusätzlich zu den Gesamtergebnissen ermittelten sie jeweils die Sieger in sieben Disziplinen. Zentrale Ergebnisse über alle Sparten und die Pools sind 49 Platzierungen für überdurchschnittliche Gesamtfairness, darunter gibt es 22-mal die Auszeichnung „Sehr Gut“.

Einige Anbieter verdienten sich sogar in mehreren Segmenten Lorbeeren. So fällt die Nürnberger mit zwei „Sehr Guten“ Auszeichnungen als Schaden- und als Gewerbeversicherer sowie einer „Guten“ Platzierung als Lebensversicherer auf. Die ehemalige Basler, die jetzt unter Baloise firmiert, ist einmal „Sehr Gut“ (Gewerbe) und zweimal „Gut“ (Schaden und Leben). WWK und Volkswohl Bund sind sowohl in der bAV wie auch im Leben-Bereich aus Maklersicht sehr faire Partner.

Zwei Drittel der Befragten finden die Bearbeitungsgeschwindigkeit in der Zentralen Vertriebsberatung ihres Schadenversicherers „sehr gut“ oder sogar „ausgezeichnet“. (Quelle: ServiceValue)
Die Verfügbarkeit des Maklerbetreuers beim angebundenen Lebensversicherer ist 75 Prozent der Studienteilnehmer ein klares Lob wert. 41 Prozent beurteilen diese sogar als „ausgezeichnet.“ (Quelle: ServiceValue)

Die Fairsten in den Sparten.



  • Schaden
    Sehr Gut: Die Haftpflichtkasse, Interrisk, Itzehoer, Nürnberger, NV-Versicherungen, Rhion.digital
    Gut: Ammerländer, Baloise (vormals: Basler), BGV / Badische, Helvetia, Kravag, VHV

  • Krankenversicherung
    Sehr Gut: Barmenia, Die Continentale, Universa
    Gut: Alte Oldenburger, Hallesche, HanseMerkur

  • Betriebliche Altersvorsorge
    Sehr Gut: Volkswohl Bund, WWK
    Gut: Canada Life, LV 1871, Swiss Life

  • Rechtsschutzversicherung
    Sehr Gut: Concordia, KS / Auxilia
    Gut: Arag, Deurag, NRV

  • Lebensversicherung
    Sehr Gut: Helvetia, Volkswohl Bund, WWK
    Gut: Baloise (vormals: Basler), Die Continentale, Nürnberger, Swiss Life, Universa

  • Gewerbeversicherung
    Sehr Gut: Baloise (vormals: Basler), Nürnberger, VHV
    Gut: Allianz, Alte Leipziger, BGV / Badische, Rhion.digital

Die Fairsten bei Pools und Verbünden.



  • Sehr Gut: PMA, DEMV Deutscher Maklerverbund, Status Beratungsgesellschaft

  • Gut: Fonds Finanz Maklerservice, Jung, DMS & Cie., VEMA Versicherungsmakler Genossenschaft

So wurden die Rankings ermittelt

Im Auftrag von FOCUS-MONEY und FOCUS-MONEY-Versicherungsprofi hat ServiceValue zum sechsten Mal Maklerversicherer auf ihre Fairness hin untersucht. Die Wissenschaftler nahmen auch Maklerpools und -verbünde in den Blick. 2022 hat das Kölner Analyse- und Beratungshaus 1074 Versicherungsmakler zu neun Pools und zu 45 Versicherungsunternehmen in den Sparten Leben, Kranken, Schaden, Rechtsschutz, betriebliche Altersvorsorge und Gewerbe befragt. Die Teilnehmer gaben zu 30 Service- und Leistungsmerkmalen ihre Urteile online ab. Sie durften in jeder Sparte einen Versicherer und zusätzlich einen Pool bewerten, mit dem sie aktuell zusammenarbeiten. ServiceValue wertete anschließend die Urteile aus. 

Zunächst errechneten die Fachleute über eine fünfstufige Bewertungsskala für jedes Service- und Leistungsmerkmal einen normierten Indexwert zwischen null und hundert. Außerdem legten sie sieben Kategorien fest und ordneten ihnen die 30 Aspekte zu. Zusätzlich zum Gesamturteil zeigt die Studie so die Stärken und Schwächen der Unternehmen in den unterschiedlichen Disziplinen. Die Werte für die Teilkategorien errechnen sich aus dem ungewichteten Durchschnitt der dazugehörigen Indexwerte. Die Gesamturteile „Fairster Maklerversicherer“ und „Fairster Maklerpool“ ergeben sich aus den sieben Kategorien, die zu gleichen Teilen in das Gesamtergebnis einfließen.

Mindestens die Note „Gut“ erhalten alle Unternehmen, die in ihrer Sparte einen überdurchschnittlichen Wert erzielt haben. Wer über dem Durchschnitt der mit „Gut“ Bewerteten liegt, wird mit „Sehr Gut“ ausgezeichnet.


Weitere Artikel

Listing

15.11.2021 Studien | Tests

Beste Chancen mit den fairsten Makler­versicherern

Zum fünften Mal im Vermittler-Check: FOCUS-MONEY und FOCUS-MONEY-Versicherungsprofi haben wieder die Fairness von Maklerversicherern und -pools untersucht. Die Besten aus den Studienergebnissen in der Übersicht.

> weiterlesen
Listing

26.07.2021 Studien | Tests

Reisekrankenschutz: Fair versichert in die Ferne

Gerade in Zeiten wie diesen sind Urlauber auf gute Gesundheitsversorgung angewiesen. Erneut haben FOCUS-MONEY und der Versicherungsprofi deshalb die Fairness der Reisekrankenversicherer auf den Prüfstand gestellt.

> weiterlesen
Listing

29.06.2021 Studien | Tests

Endlich wieder fair reisen!

ServiceValue hat im Auftrag von FOCUS-MONEY und FOCUS-MONEY-Versicherungs­profi die fairsten Versicherer für Reisegepäck und Reiserücktritt ermittelt. Fazit: Mehrfachchampions geben den Ton an.

> weiterlesen