01.12.2021 Vermittlerwelt

Digitale Weiterbildung: V-Quiz öffnet sich für externe Partner

Mit der Lern- und Spiel-App V-Quiz können Versicherer, Bildungsinstitute oder Pools nun eine Firmenplattform mit eigenen Quizinhalten bestücken. Auch ein News-Feed ist in Planung.

Digitales Quiz: V-Quiz bezeichnet sich als erstes akkreditiertes „Gamification-Tool“ der Versicherungsbranche in der DACH-Region. (Foto: © AA Studios - stock.adobe.com)
Digitales Quiz: V-Quiz bezeichnet sich als erstes akkreditiertes „Gamification-Tool“ der Versicherungsbranche in der DACH-Region.
(Foto: © AA Studios - stock.adobe.com)

Bei „V-Quiz“, der Quiz-App für Versicherungsvermittler, gibt es Neuerungen. Mit dem Modul Firmenplattform können Versicherer, Bildungsinstitute oder auch Pools ihr eigenes Quiz mit entsprechenden Inhalten anbieten. Der V-Quiz-Anbieter, die Schweizer Zaigen GmbH, kümmert sich nach Erhalt der Fragen um die Integration in die App. Anschließend ist das Quiz passwortgeschützt für die Nutzer verfügbar. Die Inhalte müssen sich dabei nicht auf weiterbildungsrelevante Themen nach IDD (Versicherungsvertriebsrichtlinie) beschränken. Unternehmen können beispielsweise auch Fragen rund um neue Produkte anbieten.

Neue Firmenplattform

 

Die bisherige Möglichkeit, das Produkt als White-Label-Version anzubieten, also eine eigene Quiz-App zu entwickeln und unter eigener Marke laufen zu lassen, erwies sich für viele Versicherer als zu teuer und aufwändig, wie Zaigen-Geschäftsführer und V-Quiz-Erfinder Thomas Köhler erklärt. „Die anfängliche Euphorie ist meist groß, in der Realität gibt es dann aber nur eine Nutzung von zehn bis 20 Prozent. Daher ist im Zusammenhang des White-Label die Idee der Firmenplattform geboren worden. Dieser Sonderzugang ist dann mit dem Logo des jeweiligen Versicherers versehen.“

Nachrichtendienst geplant

 

Anfang des kommenden Jahres soll es auch eine Webvariante von V-Quiz geben. Dabei sollen Nutzer via Internetseiten-Aufruf die Anwendung nutzen können. Köhler: „Automatisch synchronisiert kann der Nutzer dann sowohl via Computer als auch übers Smartphone quizzen.“ Zudem ist laut Köhler geplant, dass Unternehmen Nachrichten etwa zu ihrem Weiterbildungsprogramm oder ihren Seminaren über die Anwendung direkt an Nutzer senden können. Für Versicherer, Bildungsinstitute oder auch Pools sei das attraktiv, weil sie so direkt auf das Smartphone der Vermittler kämen. Dieses Vorhaben stecke aber noch in der Entwicklung.

V-Quiz

Durch das interaktive Angebot der Zaigen GmbH können Versicherungsvermittler per App Weiterbildungszeit nach IDD-Richtlinie sammeln. Das von der Weiterbildungsinitiative „gut beraten“ akkreditierte Quiz ist kostenfrei im App-Store bzw. bei Google Play erhältlich. Mit jeder korrekt beantworteten Frage erhält der Nutzer Quiz-Coins. Ab 100 Quiz-Coins können Vermittler diese kostenpflichtig in eine Weiterbildungsstunde bzw. einen Credit umwandeln. Nach Begleichung der Rechnung und Prüfung der Daten wird die Teilnahmebestätigung versendet. Die Fragen werden jährlich aktualisiert und um neue ergänzt.

V-Quiz ist Kooperationspartner des FOCUS-MONEY-Versicherungsprofi. Über die VP-Startseite können Leser exklusiv über ein Versicherungsquiz mit Fragen aus dem Bestand von V-Quiz ihr Wissen testen. Teilnehmer erhalten einen Promo-Code für eine kostenlose Freistunde zur Nutzung der App. 


Weitere Artikel

Listing

15.07.2022 Vermittlerwelt

Ausbildungsvergütung: Versicherungsbranche in den Top-3

Eine aktuelle Analyse der Hans-Böckler-Stiftung zeigt drastische Unterschiede in der Höhe der Ausbildungsvergütungen, je nach Region und Branche. Die Versicherungs­wirtschaft hat dabei die mit am besten zahlenden Arbeitgeber. Schon im ersten Jahr bekommen Azubis 1070 Euro.

> weiterlesen
Listing

23.05.2022 Vermittlerwelt

Studie: Wo sich Versicherer im Wettbe­werb um Nachwuchs verbessern können

Die Versicherungsbranche ist als Arbeitgeber durchaus gut aufgestellt. Um im „War of Talents“ zu bestehen, müssen die Unternehmen aber noch an ihren „weichen Faktoren“ feilen. Marktführer Allianz hat, was Bekanntheit und Attraktivität angeht, erneut die beste Ausgangsposition.

> weiterlesen
Listing

04.05.2022 Vermittlerwelt

Zuwachs bei der Deutschen Makler Akademie

Zusammenschluss im Bereich Weiterbildung: Die Deutsche Makler Akademie will zum Beginn des Jahres 2023 den Konkurrenten Campus Institut übernehmen. Dadurch soll das Lehr- und Studienangebot weiter wachsen. Bis dahin gilt eine Übergangsphase.

> weiterlesen