29.01.2020 Vermittlerwelt

AfW mit drei neuen Fördermitgliedern

Das InsurTech mailo, der deutsche Ableger der niederländischen DELA, und die Gothaer kooperieren seit diesem Jahr mit dem Interessenverband unabhängiger Finanzdienstleister und Versicherungsmakler.

Die drei AfW-Vorstände (Frank Rottenbacher, Norman Wirth und Matthias Wiegel v. l.) freuen sich über die neuen Partner. (Foto: AfW/andreas klingberg fotograf)
Die drei AfW-Vorstände (Frank Rottenbacher, Norman Wirth und Matthias Wiegel v. l.) freuen sich über die neuen Partner.
(Foto: AfW/andreas klingberg fotograf)

Kräftiger Zuwachs im neuen Jahr beim Bundesverband Finanzdienstleistung AfW. Die berufsständische Interessenvertretung unabhängiger Finanzdienstleister und Versicherungsmakler verzeichnet drei neue Fördermitglieder: mailo Versicherung AG, DELA Lebensversicherungen und die Gothaer. Matthias Wiegel, Mitglied des Vorstandes im Bundesverband Finanzdienstleistung AfW e.V., sagt dazu: „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung unserer Arbeit für den Erhalt und die Förderung der freien und unabhängigen Vermittlung von Finanzdienstleitungen."

mailo, DELA und Gothaer neu mit dabei

 

Die im Jahr 2019 neu gestartete mailo Versicherung AG hat sich zu 100 Prozent auf das Gewerbegeschäft fokussiert. mailo entwickelt nach eigener Aussage zielgruppen- und nicht produktgesteuert, individuelle und maßgeschneiderte Produkte. „Da wir selbst Versicherer sind, können wir passgenaue Produkte in circa zwölf Wochen mit dem Makler gemeinsam entwickeln. Das ist eine einzigartige Form der Zusammenarbeit mit dem Makler, die wir auch durch unsere Unterstützung des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW als Fördermitglied unterstreichen wollen“, bemerkt Stephan Best, Leiter Vertrieb und Marketing bei der mailo Versicherung AG.

Die DELA Lebensversicherungen sind eine Zweigniederlassung der 1937 gegründeten DELA Coöperatie U.A.. Als Kooperative agiert der Experte für Hinterbliebenenschutz wie ein genossenschaftlich arbeitendes Unternehmen und ist ausschließlich seinen Kunden und Mitgliedern verpflichtet. Seit 2018 ist DELA auch in Deutschland aktiv und bietet ihre Risikolebens- und Sterbegeldversicherung an. „Die Fördermitgliedschaft der DELA im AfW ermöglicht es uns, die Herausforderungen unserer Berater ungefiltert zu verstehen und noch gezieltere Unterstützung für unsere Vertriebspartner zu leisten. Transparenz, Fairness und Digitalisierung sind für uns wichtige Schritte, um die Zukunft unabhängiger Vermittler nachhaltig zu gestalten“, sagt Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der DELA Lebensversicherungen in Deutschland.

Die Gothaer ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Als Allsparten-Versicherer bietet das Kölner Traditionsunternehmen Versicherungsschutz für Privatkunden, den unternehmerischen Mittelstand, Selbstständige und Freiberufler. „Im Maklermarkt sind nicht nur passgenaue Produkte, schlanke Prozesse und eine individuelle Betreuung wichtig, sondern es gilt auch den Berufsstand tatkräftig zu unterstützen. Daran wollen wir nun auch im AfW aktiv mitarbeiten“, sagt Ulrich Neumann, Leiter Partnervertriebe bei der Gothaer.

 

 

 


Weitere Artikel

Listing

11.01.2023 Vermittlerwelt

DIHK-Statistik: Weniger AO-Vertreter, Makler leicht im Plus

Der Abwärtstrend setzt sich fort: Laut aktueller DIHK-Statistik zur Vermittlerschaft in der Versicherungsbranche ist die Zahl der gebundenen Versicherungsvertreter erneut rückläufig. Die Maklerschaft kann dagegen wieder einen leichten Zuwachs verbuchen.

> weiterlesen
Listing

11.01.2023 Vermittlerwelt

Maklernachfolge: Policen Direkt mit Rekordwachstum

Nachfolgelösungen sind gefragt wie nie: Der Spezialist für Maklernachfolge, Policen Direkt, ist weiter auf Expansionskurs. Im vergangenen Jahr konnte der Frankfurter Versicherungsvermittler das Volumen der übernommenen Bestände gegenüber 2021 mehr als verdoppeln.

> weiterlesen
Listing

11.11.2022 Vermittlerwelt

Flottenversicherer: Das sind die Favoriten der Vema-Makler

Die Maklergenossenschaft Vema hat ihre Mitglieder befragt, auf welche Unternehmen sie im Neugeschäft bei Flottenversicherungen setzen. Die Frage der Nutzung durch die Makler korrespondiert allerdings nicht mit der Qualitätsbewertung der einzelner Versicherer.

> weiterlesen