28.02.2022 Vermittlerwelt

BVK mit neuer Geschäftsstelle in Brüssel

Der Vermittlerverband BVK hat in Brüssel eine Dependance eröffnet, um näher an den für die Branche wichtigen EU-Entscheidern zu sein.

Mit der neuen Brüsseler Geschäftsstelle will sich der BVK internationaler ausrichten. (Foto: BVK)
Mit der neuen Brüsseler Geschäftsstelle will sich der BVK internationaler ausrichten.
(Foto: BVK)

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat mit Beginn des Jahres ein Büro in Brüssel eingerichtet. „Damit entsprechen wir der wachsenden Bedeutung der EU und ihrer Gesetzgebung auf die nationale Politik“, sagt BVK-Präsident Michael H. Heinz. Eine Vielzahl von Gesetzen, die die Vermittlerbranche betreffen, werden in Brüssel beraten und beschlossen. „Etwa die IDD, die Pan-European Personal Pension Products (PEPP) und die Finanzmarktrichtlinie MiFID", so Heinz. Tatsächlich fiel der Verband in der Vergangenheit immer wieder mit Kritik an der europäischen Gesetzgebung in Sachen Vermittlerregulierung auf. Neben dem neuen Brüsseler Büro verfügt der Interessenverein auch über Geschäftsstellen in Berlin und Bonn.

BVK will sich international stärker einbringen

 

Darüber hinaus erklärte der Verband, die Zusammenarbeit mit dem europäischen Dachverband der Vermittler, der European Federation of Insurance Intermediaries (BIPAR), intensivieren zu wollen. Der Dachverband hat im gleichen Gebäude ihren Sitz und vertritt dort 53 Vermittlerorganisationen aus 30 Staaten. Der BVK ist seit 1979 Mitglied bei BIPAR. Für den BKV ist die neue Niederlassung im Herzen der EU „Ausdruck einer wachsenden Internationalisierung der Vermittlerbranche“. Im Sommer 2021 wurde BVK-Vizepräsident Ulrich Zander vom World Federation of Insurance Intermediaries (WFII), dem Weltverband der Versicherungsvermittler, zum Incoming Chairman in das Präsidium gewählt.


Weitere Artikel

Listing

11.01.2023 Vermittlerwelt

DIHK-Statistik: Weniger AO-Vertreter, Makler leicht im Plus

Der Abwärtstrend setzt sich fort: Laut aktueller DIHK-Statistik zur Vermittlerschaft in der Versicherungsbranche ist die Zahl der gebundenen Versicherungsvertreter erneut rückläufig. Die Maklerschaft kann dagegen wieder einen leichten Zuwachs verbuchen.

> weiterlesen
Listing

11.01.2023 Vermittlerwelt

Maklernachfolge: Policen Direkt mit Rekordwachstum

Nachfolgelösungen sind gefragt wie nie: Der Spezialist für Maklernachfolge, Policen Direkt, ist weiter auf Expansionskurs. Im vergangenen Jahr konnte der Frankfurter Versicherungsvermittler das Volumen der übernommenen Bestände gegenüber 2021 mehr als verdoppeln.

> weiterlesen
Listing

11.11.2022 Vermittlerwelt

Flottenversicherer: Das sind die Favoriten der Vema-Makler

Die Maklergenossenschaft Vema hat ihre Mitglieder befragt, auf welche Unternehmen sie im Neugeschäft bei Flottenversicherungen setzen. Die Frage der Nutzung durch die Makler korrespondiert allerdings nicht mit der Qualitätsbewertung der einzelner Versicherer.

> weiterlesen