06.07.2021 Vermittlerwelt

DIHK-Statistik: Trend­wende bei den gebundenen Vermittlern

Seit dem Tiefstand im vergangenen Jahr wächst die Zahl der registrierten Versicherungsvermittler kontinuierlich auf nun wieder fast 200.000. Im zweiten Quartal legten auch die lange Zeit arg gebeutelten Ausschließlichkeitsvertreter wieder zu.

Gewerbsmäßig tätige Versicherungsvermittler und -berater sind seit Mai 2007 verpflichtet, sich in einem Online-Register verzeichnen zu lassen. (Foto: MLP)
Gewerbsmäßig tätige Versicherungsvermittler und -berater sind seit Mai 2007 verpflichtet, sich in einem Online-Register verzeichnen zu lassen.
(Foto: MLP)

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) veröffentlicht vierteljährlich seine Statistik zum Versicherungsvermittlerregister. Dabei konnte die Branche sich in den vergangenen Jahren bei einer Zahl stets sicher sein: Die Zahl der gebundenen Vertreter im sogenannten Ausschließlichkeitsvertrieb sank von Quartal zu Quartal. Doch diese Entwicklung scheint gestoppt. Auch im zweiten Quartal 2021 erhöhte sich die Zahl der Vermittler in dieser Sparte auf nun 119.668. Damit waren 362 gebundene Vermittler mehr registriert als Ende März. In den ersten drei Monaten des Jahres war ihre Zahl sogar um 1171 angewachsen.  

Wieder mehr Vermittler: Trend verstetigt sich

 

Insgesamt waren Ende Juni 2021 199.645 Versicherungsvermittler und -berater bei den Industrie- und Handelskammern registriert. Zum Ende des ersten Quartals betrug deren Zahl noch bei 198.773, demnach ein Plus von 872. Bei den Gesamtzahlen hatte sich die Trendumkehr schon vergangenes Jahr angedeutet. Damals lag die Zahl nach jahrelangem Abschmelzen auf einem Tiefststand von ca. 196.000 Personen.

Zuwachs bei Maklern, Vertreterzahl stagniert

 

Zur Entwicklung trugen auch die registrierten Makler bei. Ihre Zahl stieg im vergangenen Quartal um 255 auf 46.273. Ebenso legte die Gruppe der Versicherungsvertreter mit Erlaubnis zu. Ihre Zahl stieg von 27.939 auf 28.159. Weiterhin konstant bleibt die Zahl der Versicherungsberater: 326 waren Ende Juni registriert, drei weniger als Ende März 2021 jedoch genauso viele wie noch zu Beginn des Jahres.


Weitere Artikel

Listing

02.08.2022 Vermittlerwelt

Hilfe für Vermittler: Neues Tool setzt auf aktualisierte DIN-Norm

Mit dem heutigen Start der verpflichtenden Abfrage von Nachhaltigkeitspräferenzen in der Anlageberatung ist eine angepasste DIN-Norm veröffentlicht worden. Auch ein neues Software-Tool für die veränderten Anforderungen in der Beratung und die Auswahl passender nachhaltiger Produkte baut darauf auf.

> weiterlesen
Listing

01.08.2022 Vermittlerwelt

Onlineabschlüsse weiter auf dem Vormarsch

Die aktuelle Vertriebswegestatistik des GDV zeigt: Immer mehr Kunden schließen ihre Versicherung online ab. Das gilt vor allem für standardisierte Produkte wie die Kfz-Versicherung. Gleichzeitig können Vermittler ihre Stellung im Neugeschäft behaupten.

> weiterlesen
Listing

26.07.2022 Vermittlerwelt

Versicherungsvertreter: Schlechtes Image, wichtige Rolle

Das Image der Versicherungsvertreter bleibt schlecht. Kein anderer Beruf genießt ein so geringes Ansehen. Die Zahlen von DBB Beamtenbund und Tarifunion wollen jedoch so gar nicht zu einer Umfrage von Swiss Life passen, nach der Versicherungsberatung stark nachgefragt ist und den Vermittlern mehrheitlich vertraut wird.

> weiterlesen