14.09.2020 Digital

Basler digitalisiert die Kfz-Versicherung

Neuer Tarif der Basler Versicherungen greift Zukunftsthemen der Mobilität auf. Gleichzeitig werden alle Kfz-Tarife durch Einsatz eines Vertragsverwaltungssystems digitalisiert.

In der Deutschlandzentrale in Bad Homburg sieht man die Einführung der neuen digitalen Platfform als Meilenstein. (Foto: Basler Versicherungen)
In der Deutschlandzentrale in Bad Homburg sieht man die Einführung der neuen digitalen Platfform als Meilenstein.
(Foto: Basler Versicherungen)

Die Basler Versicherungen bringen einen neuen Kfz-Tarif auf den Markt. Nach Unternehmensangaben sind „Basler All-in“ und die übrigen Kfz-Tarife die ersten Produkte des Versicherers, die mit dem neuen Vertragsverwaltungssystem „Guidewire“ implementiert wurden. Dahinter verbirgt sich eine Branchenplattform für Schaden- und Unfallversicherer des gleichnamigen amerikanischen Softwareherstellers. Ziel sei es, in den kommenden Jahren den gesamten Kompositbestand mit allen Sparten auf die Verwaltungsplattform zu migrieren.

Höhere Automatisierung im Tarifgeschäft

 

Der Gesamtprozess wird laut Basler von der Tarifierung bis hin zur Schadenbearbeitung digitalisiert und die Prozesse effizienter, flexibler und handlungsschneller. So könnten neue Vertriebs- und Kooperationspartner, Maklerverwaltungsprogramme und Portale einfacher und schneller an die Systeme der Basler angeschlossen werden und der Automatisierungsgrad im Tarifgeschäft deutlich gesteigert werden. Bearbeitungszeiten und -kosten würden sich bei erhöhter Bearbeitungsqualität reduzieren.

Der neue Tarif greift die Themen Elektromobilität, autonomes Fahren und vernetzte Mobilität auf, die Autoversicherer derzeit vor große Herausforderungen stellten. „Deshalb hat die Basler in ihrem neuen Kfz-Tarif das Leistungspaket „ElektroSchutz” speziell für Elektro- und Hybridautos entwickelt”, sagt Spartenleiter René Gehler. Das Produkt bietet unter anderem Deckungsschutz bei Schäden, die durch teilautonomes Fahren oder Hackerangriffe auf das Auto ausgelöst werden.


Weitere Artikel

Listing

27.01.2021 Digital

Zurich versichert digitale Auto-Abonnements

Die Zurich Gruppe Deutschland kooperiert mit der Cluno GmbH und versichert Abo-Kunden, die Autos flexibel nutzen wollen. Der Versicherer sieht in innovativen Mobilitätskonzepten einen Wachstumsmarkt.

> weiterlesen
Listing

03.11.2020 Digital

AXA verkauft eigene Produkte über ING-DiBa

Kooperation von Bank und Versicherung: Kunden der ING-DiBa mit Girokonto erhalten dank technischer Produktintegration einen vereinfachten digitalen Zugang zu Haftpflicht-, Hausrat- und Gebäudeversicherungen von AXA Deutschland.

> weiterlesen
Listing

02.11.2020 Digital

Digitalversicherer Getsafe bringt Kfz-Versicherung

Das Insurtech Getsafe erweitert sein Produktportfolio. Die Kfz-Versicherung ist komplett auf Abschluss, Verwaltung und Schadenmeldung per Smartphone ausgelegt. Die Absicht, Daten über das Fahrverhalten zu sammeln, verhehlt der Anbieter nicht.

> weiterlesen