25.03.2020 Digital

R+V ab April mit Online-Sprechstunde

Kontakt zu einem Arzt per Telefon, Video oder Chat - das ist eine sinnvolle Lösung in diesen Corona-Zeiten. Die R+V schafft hier nun ein neues Angebot in Kooperation mit einer Online-Vermittlerplattform für Mediziner.

R+V-Versicherte können das innovative Angebot der Telemedizin-Pllattform nutzen. (Foto: © agenturfotografin - stock.adobe.com)
R+V-Versicherte können das innovative Angebot der Telemedizin-Pllattform nutzen.
(Foto: © agenturfotografin - stock.adobe.com)

Ab Anfang April können Vollversicherte der R+V Krankenversicherung von zu Hause aus ärztlichen Rat einholen. Das teilte das Unternehmen heute mit. Mit der „TeleClinic“ hätten Kunden eine digitale Alternative zum Praxisbesuch – per Telefon, Video oder Chat. Um Ansteckungen im Wartezimmer zu vermeiden, sei die digitale Sprechstunde gerade bei infektiösen Erkrankungen von Vorteil. „Mit dem zusätzlichen Angebot der Telemedizin werden unsere Leistungen in der Vollversicherung noch attraktiver“, unterstreicht Nina Henschel, Vorstandsmitglied der R+V Krankenversicherung AG. Für die digitale Sprechstunde kooperiert die R+V Krankenversicherung AG mit dem Münchener Start-Up TeleClinic GmbH. Die Online-Plattform vermittelt derzeit 250 Mediziner aus rund 30 Fachrichtungen.

Rezepte und Krankschreibungen per App

 

Die Telemediziner stellen auch Rezepte oder Überweisungen aus und können auch krankschreiben. Medizinische Fragen ließen sich auch am Wochenende von unterwegs oder sogar aus dem Ausland klären. Dieser Service ist für R+V-Versicherten kostenlos Die Rechnung für das Arztgespräch erstattet die R+V Krankenversicherung nach dem jeweils versicherten Tarif.

 

 


Weitere Artikel

Listing

10.08.2022 Digital

Elektronische Patientenakte: Allianz als Pionier

Als erste privater Krankenversicherer (PKV) meldet die Allianz in Sachen elektronische Patientenakte (ePA) Vollzug. Versicherte können die ePA künftig im Rahmen der Allianz Gesundheits-App nutzen.

> weiterlesen
Listing

13.07.2022 Digital

IT-Dienstleister startet „Run-Off“- Plattform

Adesso hat mit der Afida GmbH eine neue Tochter gegründet, die für „Run-Off“-Gesellschaften in der Lebensversicherung eine spezialisierte Cloud-Plattform anbietet. Mit der Frankfurter Leben konnte bereits ein erster Großkunde an Land gezogen werden.

> weiterlesen
Listing

29.06.2022 Digital

Zurich mit neuer IT-Strategie

Strategisches Wissen im Haus bündeln – das ist der Kern der neuen IT-Strategie der Zurich. So sollen Arbeiten an alten Systemen an externe Dienstleister ausgelagert werden, alles Neue soll in erster Linie intern umgesetzt werden. Nebem Fortschritten bei der Digitalisierung soll das auch Kosten sparen.

> weiterlesen