20.01.2020 Digital

Zurich: Ideenwettbewerb für Versicherung der Zukunft

Zweite Auflage des „Zurich Innovation Championship": Das Start up bewica gewinnt mit einer überzeugenden Lösung für die Bewertung von Cyberrisiken den nationalen Vorentscheid des globalen Wettbewerbs.

Rund 120 Einreichungen gingen beim Innovationswettbewerb der Zurich allein in Deutschland ins Rennen. (Foto: ar130405/Pixabay)
Rund 120 Einreichungen gingen beim Innovationswettbewerb der Zurich allein in Deutschland ins Rennen.
(Foto: ar130405/Pixabay)

Die Zurich Gruppe Deutschland will aufstrebende Start ups in der Assekuranz fördern und hat nun den deutschen Gewinner der Zurich Innovation Championship (ZIC) 2020 gekürt. Der internationale Innovationswettbewerb der Zurich Gruppe sucht nach neuen Ideen und Geschäftsmodellen für moderne Versicherungslösungen. Über 1300 Ideen von Gründern und Innovatoren wurden eingereicht.

bewica gewinnt nationale Vorauswahl

 

Für die Ermittlung des nationalen Wettbewerbssiegers lud die Zurich Gruppe Deutschland acht Start ups aus über 100 Einreichungen nach Frankfurt zum Pitch ein. Darunter waren Ideen zu satellitengestützter Risikobewertung, der nachhaltigen Verwertung von CO2, KI-gestützter Kundenkommunikation oder Verbraucherportale für eine nachhaltige Lebensweise. Die deutsche Jury lobte schließlich bewica als Gewinner aus. Das Londoner Cyber-Start up überzeugte laut einer Unternehmensmitteilung mit einer Lösung, die es möglich macht, Cyberrisiken für kleine und mittelständische Unternehmen einfach und umfassend zu bewerten und zu reduzieren. Gemeinsam mit Zurich Deutschland wird das Gewinnerteam nun einen Prototypen entwickeln und in der nächsten ZIC-Runde in den internationalen Wettbewerb treten.

„Die Zurich Innovation Championship gibt Innovatoren die Chance, zusammen mit uns den Wandel der Versicherungsbranche voranzutreiben und zu gestalten. Wir freuen uns, mit bewica die Bekämpfung von Cyberrisiken nachhaltig voranzutreiben“, sagt Alexander Bernert, Head of Innovation & Market Management der Zurich Gruppe Deutschland. Mit dem Innovationswettbewerb biete Zurich Star tups und InsurTech-Unternehmen die Möglichkeit, ihr Geschäft in Zusammenarbeit mit der globalen Versicherungsgruppe auszubauen. In 26 Ländern sucht der Versicherer nach Ideen, auf die Risiken einer sich wandelnden Welt zu reagieren. Nach einer globalen Endrunde im Sommer 2020 erhalten drei Gewinner die Möglichkeit, gemeinsam mit Zurich ein lokales Pilotprojekt zu entwickeln oder dieses global auszuweiten.

 


Weitere Artikel

Listing

10.11.2022 Digital

Studie: Sind deutsche Versicherer reif für die Cloud?

Eine Befragung unter IT-Experten vor allem großer Sachversicherer will klären, wo die Branche in Sachen Cloud Computing steht. Fast drei Viertel haben hierfür eine entsprechende Strategie und über 80 Prozent verfolgen ambitionierte Ausbauziele. Noch bewegt sich der Cloud-Reifegrad aber auf einem Einführungs-Status.

> weiterlesen
Listing

27.09.2022 Digital

Kommentar: „Mensch bleibt das größte Cyberrisiko“

Miriam Marx vom Industriemakler MRH Trowe kritisiert, dass Unternehmen nicht zum präventiven Cyber-Risikomanagement verpflichtet sind. In ihren Kommentar aus Anlass der „Euroforum Jahrestagung Cyber Insurance 2022“ vergangene Woche empfiehlt sie unter anderem regelmäßige Awareness-Schulungen für Mitarbeiter.

> weiterlesen
Listing

20.09.2022 Digital

Kfz-Unfalldaten übermitteln: Versicherte aufgeschlossen

Eine aktuelle Studie der Prüforganisation Dekra ergibt, dass knapp die Hälfte der Befragten einer automatischen Übermittlung von Unfalldaten an Versicherer zustimmen würde. Aber es gibt auch Vorbehalte, zumal bei es bei der Nutzung der sogenannten Telematik nicht bei diesen Daten bleiben dürfte.

> weiterlesen