05.11.2021 Sparten/Produkte

Bayerische-­Tochter Pangea Life bringt neue nachhaltige Investment-­Lösung

Transparent investieren in nachhaltige Mega-Trends, attraktive Renditeaussichten, Stabilität und Flexibilität: Die neue fondsgebundene Rentenversicherung „Pangaea Life Invest“ verspricht all das in nur einem Produkt.

Schön, wenn der Vermögenszuwachs im doppelten Sinne nachhaltig ist. (Foto: © Dilok - stock.adobe.com)
Schön, wenn der Vermögenszuwachs im doppelten Sinne nachhaltig ist.
(Foto: © Dilok - stock.adobe.com)

Pangea Life, die nachhaltige Marke der Versicherungsgruppe die Bayerische, bringt mit „Pangaea Life Invest“ die Nachfolgerin ihrer bisherigen Investment-Rente auf den Markt. Kunden profitieren dabei nach Angaben des Versicherers von diversen neuen Vorteilen:

  • Diversifikation mit zwei nachhaltigen Sachwerte-Fonds im Bereich erneuerbare Energien (Blue Energy) und nachhaltiges Wohnen (Blue Living);
  • Freie Aufteilung der Beiträge zwischen den Fonds und Neuaufteilung künftiger Beiträge (switchen)
  • Beste Aussichten auf eine stabile Rendite durch Investitionen in zwei Grundbedürfnisse unserer Gesellschaft
  • Fondsgebundener Auszahlplan als zusätzliche Option zu Rentenbeginn: Bei diesem Feature bleibt der Kunde auch in der Auszahlphase allein in die Fonds von Pangaea Life investiert (statt im Deckungsstock der Bayerischen), profitiert weiterhin von der Rendite und erhält zugleich frei wählbare Auszahlungen aus dem ersparten Kapital

Flexibler Zuschnitt

 

Die Bayerische sieht bei „Pangaea Life Invest“ weitere Alleinstellungsmerkmale im Markt, die bereits für das Vorgängerprodukt bestanden hätten:

  • Volle Transparenz über alle nachhaltigen Sachwerte, in die die beiden Fonds investieren.
  • Deutlich weniger Schwankungsrisiko durch konkrete Sachwert-Investments jenseits der Börse.
  • Flexible Auszahlungsmöglichkeiten mit einer einmaligen Kapitalauszahlung oder einer lebenslangen Rente (neben dem neuen fondsgebundenen Auszahlplan).
  • Einfacher Einstieg ab 25 Euro monatlich oder einem Einmalbeitrag ab 15.000 Euro.
  • Eine einfache Kombination aus laufenden Beiträgen, Einmalbeiträgen oder Zuzahlungen nach Kundenwunsch.
  • Flexibilität der Entnahme aus dem Fondsguthaben.

„Wir stehen an der Schwelle zu einem nachhaltigen Zeitalter“, sagt Martin Gräfer, Vorstand der Versicherungsgruppe die Bayerische. Die neue Investment-Lösung erlaube es Kunden, zentrale Chancen dieser Entwicklung für ihre Geldanlage oder Zukunftsvorsorge zu ergreifen und dabei selbst einen positiven Beitrag für eine ökologische und soziale Zukunft zu leisten. Das sieht auch Pangaea Life-Geschäftsführer Daniel Regensburger so: „Pangaea Life Invest ist unsere Antwort auf Inflation, Nullzinsphase und Verwahrentgelte. Das Produkt ermöglicht es Kunden ihr Geld trotz dieser Unsicherheiten diversifiziert anzulegen und zu sparen.“ 

Transparent in nachhaltige Trends

 

Beide hinter „Pangaea Life Invest“ stehenden Fonds investieren nach Unternehmensangaben nach strengen und transparenten ökologischen, sozialen und ethischen Standards, so das Unternehmen. Hier trügen die Beiträge ausschließlich zur Förderung der Energiewende sowie zum klimaneutralen und sozialpositiven Wohnen in Städten bei. Dabei wüssten Kunden bei Pangaea Life genau, in welche konkreten Sachwerte die Fonds investieren. Auf Quartalskonferenzen informiert das Unternehmen kontinuierlich über Neuerungen in den Fonds. 


Weitere Artikel

Listing

28.11.2022 Sparten/Produkte

Überschussbeteiligung: Der Reigen geht weiter

Nach Ideal und Axa haben nun auch Alte Leipziger und Nürnberger eine unveränderte die Verzinsung im kommenden Jahr für Lebens- und Rentenversicherungsprodukte bekanntgegeben. Ebenfalls stabil – und besonders hoch – fällt die der Abwicklungsplattform Athora aus.

> weiterlesen
Listing

25.11.2022 Sparten/Produkte

IVFP zeichnet die besten Rürup-Tarife aus

Das IVFP hat zum zwölften Mal Basisrenten-Tarife untersucht. 86,5 Prozent der Produkte erhalten dabei eine exzellente oder sehr gute Bewertung. Die meisten Top-Produkte liefert Marktführer Allianz. Die Nichtberücksichtigung weiterer Angebote in den Ergebnissen begründet das Ratinghaus mit angeblichem Anbieter-Bashing.

> weiterlesen
Listing

22.11.2022 Sparten/Produkte

Überschussbeteiligung: Ideal prescht vor

Als erster Lebensversicherer hat die Berliner Ideal die laufende Verzinsung für 2023 deklariert. Mit 3,0 Prozent dürfte der Anbieter wie in den Vorjahren im oberen Teil des Spektrums liegen. Die steigenden Marktzinsen sollten sich aber erst langfristig auswirken.

> weiterlesen